Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon boeselhack » Mo 27. Mär 2017, 19:10

Twizyflu hat geschrieben:
Schade, dass es keine OTA Updates gibt via WLAN.
Mit dem Hotspot würde das über LTE so super funktionieren oder daheim.

Ja, natürlich wäre das cool. Allerdings brauchen Sie sich so nicht sonderlich um die Absicherung gegen Hacker kümmern.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon Twizyflu » Di 28. Mär 2017, 07:42

Naja wenn man es nur via WLAN zu lässt, dann wird das mit dem Hacken ja auch nur dann möglich, wenn man daneben ist?!
Oder die Malware schon am Gerät ist?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon boeselhack » Di 28. Mär 2017, 08:02

Ja, ist alles nur Theorie. Aber so ein WLAN-Hotspot vom Smartphone oder zuhause ist auch nicht 100% sicher.
Du kennst sicher das Video, wo irgend so ein smartes Auto gekapert wurde...
Ohne permanente Internet-Verbindung ist das schwierig bis unmöglich.
Und so bringen Sie auch die Leute wieder in die Werkstätten.
Sie können ja nicht alles zu 100% richtig machen, wie wir's gerne hätten ;)
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon Twizyflu » Di 28. Mär 2017, 09:11

Mich stört die fehlende App eh nicht.
Der ZOE hat eine, aber die funzt meist nicht gut und vorkonditionieren darf ich auch nicht sonst fällt die Heizung aus.
Deshalb lebe ich ganz gut ohne grundsätzlich :D
Aber Ladestand ablesen wäre nett.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon NoComment » Di 28. Mär 2017, 09:56

Ein WLAN-Hotspot im Auto ist nicht per se unsicher. Z.Bsp. bieten die meisten Netzprovider einen Internetzugang für Wireless Modems nur an, in dem das Modem keine öffentliche Erreichbarkeit hat. Ein Angriff/Zugriff auf den WLAN-Hotspot vom Internet aus ist dann nicht möglich. Das bedeutet aber auch, dass so eine Netzanbindung nicht für die Fernwartung nutzbar ist. Renault löst das (wie alle anderen auch, auch Tesla) damit dass ein Server bei Renault die Verbindung zwischen dem Fahrzeug und der App managed, sprich die App ist NIEMALS direkt mit dem Auto verbunden, sondern nur über den Server, und das Auto ist nich vom Internet aus erreichbar. Das bietet natürlich bzgl. Detektion von Angriffen ganz andere Möglichkeiten - man muss halt sicherstellen, dass dieser Server verdammt gut geschützt ist. Tesla z.Bsp. konnte noch keiner überlisten (die Angriffe waren alle lokal, die man im Netz findet), da Code signiert ist damit er im Auto überhaupt geladen wird, geschweige denn ausgeführt (z.Bsp. bei Updates).

Da ich auch von der Zoe (mit App) komme dachte ich mir, das geht mir sicherlich ab - tut es nicht, weil die hat ja nicht mal angezeigt, wie lange das Laden noch dauern wird, und das Update-Intervall der Prozentanzeige war bei sensationellen 20 minuten, yehaaaa, das bringt mir nix wenn ich in 20min am Schnelllader das Auto fast voll geladen habe.

Das einzige Feature das ich gerne hätte wäre Starten der Standheizung, ob per App oder zumindest per Schlüssel ist mir fast egal. Aber sonst? Wenn das Auto lädt zeigt es eh an wie lange es noch braucht, und das stimmt ja beim Ioniq im Gegensatz zur Zoe, die dann gerne mal 3h im Balancing rumgehangen ist und außer Abwärme nicht mehr viel produziert hat.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon Rocco Granata » Di 28. Mär 2017, 10:00

Ioniq hat geschrieben:
Hall-Effekt beim Telefonieren über Apple CarPlay (iphone am USB angesteckt)
Es ist eine neue Navigations/Infotainment Software verfügbar.
Das Aufspielen der Software dauert ca. 30 Minuten.


Gibt Hyundai bei Software-Updates eigentlich eine Art Changelog heraus? Mich würde bei der neuen Firmware schon interessieren was sich verbessert hat, was geändert wurde und was neu ist (abgesehen vom Fix des Carplay-Problems).
Rocco Granata
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 13:58

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon boeselhack » Di 28. Mär 2017, 11:09

NoComment hat geschrieben:
Ein WLAN-Hotspot im Auto ist nicht per se unsicher. Z.Bsp. bieten die meisten Netzprovider einen Internetzugang für Wireless Modems nur an, in dem das Modem keine öffentliche Erreichbarkeit hat. Ein Angriff/Zugriff auf den WLAN-Hotspot vom Internet aus ist dann nicht möglich. Das bedeutet aber auch, dass so eine Netzanbindung nicht für die Fernwartung nutzbar ist. Renault löst das (wie alle anderen auch, auch Tesla) damit dass ein Server bei Renault die Verbindung zwischen dem Fahrzeug und der App managed, sprich die App ist NIEMALS direkt mit dem Auto verbunden, sondern nur über den Server, und das Auto ist nich vom Internet aus erreichbar. Das bietet natürlich bzgl. Detektion von Angriffen ganz andere Möglichkeiten - man muss halt sicherstellen, dass dieser Server verdammt gut geschützt ist. Tesla z.Bsp. konnte noch keiner überlisten (die Angriffe waren alle lokal, die man im Netz findet), da Code signiert ist damit er im Auto überhaupt geladen wird, geschweige denn ausgeführt (z.Bsp. bei Updates).

Danke für die Ausführungen, Maestro! ;)
Hab irgendein anderes Video im Kopf, war glaube ich gar kein Elektroauto, geschweige denn ein Tesla.
Es war nur schlicht permanent im Web und halt extrem schwach abgesichert. Die haben das Auto dann in den Graben gefahren :/
Natürlich sollte das heutzutage schon besser funktionieren.
Mich würde auch vor allem das fernsteuerbare Heizen/Kühlen interessieren, das wär' schon fein...
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon Twizyflu » Di 28. Mär 2017, 11:28

Mir fehlt die App wie gesagt auch nicht.
Bei mir geht das seit 19. März nicht mehr.
Obwohl STATUS RLINK VERBUNDEN ist.
Und Vorkonditionierung das letzte mal am 19. Januar.
Denn immer wenn ich das mache, geht die Heizung nicht mehr ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon Ioniq » Di 28. Mär 2017, 18:08

Das Navi-Update läuft folgendermaßen ab: Die SD-Karte mit dem Kartenmaterial wird herausgenommen. Eine SD-Karte mit Softwareupdate wird eingelegt, Software wird aufgespielt, auf der SD-Karte mit dem Kartenmaterial wird das neue Kartenmaterial am Rechner aufgespielt, die SD-Karte mit der Software wird entnommen, die SD-Karte mit dem neuen Kartenmaterial wird eingelegt.
Daher leider nur beim Händler machbar.
Elektro! Was sonst?
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 917
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Service-Aktionen/Technische Verbesserungen/Rückrufe

Beitragvon umrath » Di 28. Mär 2017, 18:15

Klingt jetzt nicht wirklich viel anders als bei einem x-beliebigen Update irgendeines Navis. Eine SD-Kare könnte ich doch schon noch selbst in den Slot schieben.

Aber ich kann schon verstehen, dass das beim Händler gemacht werden soll. Irgendwas muss man ja noch übrig lassen. Sonst gibt's ja gar nichts mehr zu tun.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EV-newbie, passinglane, Trytom und 6 Gäste