Scheiben beschlagen ständig

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon NoComment » Mi 9. Aug 2017, 06:25

Man kann auch wirklich alles flasch verstehen.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Anzeige

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon IO43 » Mi 9. Aug 2017, 06:31

Hat mal einer ausprobiert die Klimaanlagen-Einstellung von "Eco" auf "Normal" umzustellen? Eventuell wird die Antibeschlag-Funktion dann öfter eingesetzt.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon Tigger » Mi 9. Aug 2017, 06:33

Bei mir, nach 10.500 km, immer mit Normal und Auto: Keinerlei Probleme mit beschlagener Scheibe...
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1079
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon Dachakku » Mi 9. Aug 2017, 06:43

Michael_Ohl hat geschrieben:
Häufig beschlagene Scheiben sind eigentlich immer auf Feuchtigkeit im Auto zurückzuführen. Bei jedem Auto das ich hatte, mit diesem Problem befand sich Wasser..


Ja, aber wohl nicht bei einem Neuwagen. In diesen Fällen liegt eine Fehlbedienung vor, auch wenn es das Ego des Owners nicht wahrhaben will. Die kondensierende Feuchte ist ganz einfach Atemfeuchtigkeit. Zu 99% begründet in einem ganz banalen zu geringen Lüftungsflow. Zu wenig m3/h . Angemessene Lüftung führt bei empfindlichen Naturen gerne zu (eingebildetem) "Zug" . Dann kommt noch die Klientel die im Winter nicht heizt weil sie in Mantel und Pullover fährt ...

Keine Heizung, keine Lüftung, dann läuft eben das Wasser an der Seitenscheibe runter :roll:

Extrem : Erst wenn bei Lüfter Stufe 3 von 4 Möglichen Stufen UND 22 Grad UND 50% Luft nach Oben, die Scheiben beschlagen, dann liegt ein technisches Problem vor oder es dringt Wasser ein. Alles Andere ist Fehlbedienung.

Starkregen im Hochsommer bei 25 Grad oder mehr, Extreme Wetter lass ich mal außen vor, diese und nur diese erfordern die Klima.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon Twizyflu » Mi 9. Aug 2017, 15:20

Fast 10.000 km im IONIQ - Scheibe läuft so gut wie nie an und wenn -> er schaltet diese Auto Funktion sofort an - und eigentlich ist die sowieso immer an bevor überhaupt was sichtbar wird.

Perfekt.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon eh100091 » Mi 9. Aug 2017, 20:07

Grüß euch,

mir ist bei meiner Testfahrt aufgefallen, dass der Ioniq die Wärempumpe aktiviert, obwohl ich heizen und kühlen bewußt ausgeschaltet habe. Es war regnerisch an diesem Tag - jedesmal wenn ich einen Verbrauch am Klimakompressor gesehen habe, habe ich heizen und kühlen mit der Hand abgeschaltet und nach fünf Minuten hat er wieder Strom gezogen??
eh100091
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 21:48

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon Helfried » Mi 9. Aug 2017, 20:19

eh100091 hat geschrieben:
und nach fünf Minuten hat er wieder Strom gezogen(??)


Hast du den Thread gelesen?
4 Sekunden auf FRONT drücken und das Problem sollte erledigt sein. Allerdings könnten dann die Scheiben beschlagen (Threadtitel).
Helfried
 
Beiträge: 5259
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon Tigger » Do 10. Aug 2017, 07:00

Irgendwie kann ich es gerade nicht nachvollziehen: Ihr kauft euch ein Auto mit Klimaautomatik um dann manuell der Automatik entgegen zu wirken?

Ich frage deshalb, weil mir die Automatik die letzten Jahrzehnte bei jedem meiner Autos einen Mehrpreis wert war. Wenn ich das Fahrzeug dann übernehme finde ich die für mich ideale Temperatur in diesem Wagen (beim Ioniq für mich 23,5° C), die wird dann eingestellt und um den Rest hat sich das Auto zu kümmern.

Und wie gesagt: Mit dieser Vorgehensweise habe ich bisher beim Ioniq noch nicht einmal eine beschlagene Scheibe erlebt.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1079
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon Helfried » Do 10. Aug 2017, 07:08

Tigger hat geschrieben:
Irgendwie kann ich es gerade nicht nachvollziehen: Ihr kauft euch ein Auto mit Klimaautomatik um dann manuell der Automatik entgegen zu wirken?


Die Klimaautomatik an sich funktioniert ja auch smooth und smart. Nur die Frontscheibenbelüftung geht bei Beschlagsneigung etwas ruckelig ein und aus und kann den Fahrer auch mal sinnlos und kälter als eingestellt anblasen. Der Fehler tritt aber nur bei schlechtem Wetter auf.

Viele Autotypen haben so einen Beschlagssensor gar nicht, deshalb kennen viele Leute das Problem damit auch nicht. Beim Ioniq haben wir halt Software-Version 0.9.

Was die Klimaautomatik auch nur bedingt wissen kann, ist, dass sich manche Fahrer zu Beginn der Fahrt einen kälteren Luftstrom wünschen als später während der Fahrt. Eine konstante Einstellung auf eine bestimmte Temperatur ist deshalb nicht immer genügend.
Helfried
 
Beiträge: 5259
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Scheiben beschlagen ständig

Beitragvon Ernesto » Do 10. Aug 2017, 07:16

Nach etwas über 2 Monaten und 4500km im Ioniq, habe ich die Klima wenn es nicht unbedingt nötig ist aus! Ja Aus, ganz einfach um noch etwas mehr Energie zu sparen und mehr Reichweite zu haben. Das soll ja auch jeder für sich entscheiden, wie er das macht. Bei 30°C stelle ich die Klima natürlich ein :-) Was ich sagen wollt, der Feuchtigkeitssensor arbeitet super, man sieht es immer an der Reichweite, wenn diese um 10-20km einbricht, dann schau ich kurz rüber und sehe, aha die Lüftung arbeitet. Es erscheint das kleine Symbol. Die Scheiben waren noch nie beschlagen. Falls es wirklich einmal krass sein sollte, dass sie anfangen zu beschlagen, dann mache ich einfach kurz die FRONT Lüftung voll auf und gut. Aber ich kann sagen, es gab keine Probleme bis dato. Ich klopf auf Holz. :-) Hatte früher auch immer 22°C Automatik an im Touran, nun regel ich jedoch manuell um eben weniger Verbrauch zu haben.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1065
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ernie59 und 7 Gäste