Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Nordstromer » So 16. Jul 2017, 20:53

Ich nutze die Paddels sehr viel also fahre mit Null an segle dann (auch im Stadtverkehr) und komme dann bis drei langsam zum stehen. So habe habe ich jetzt schon trotz Schnellstraßenanteil um 10,5-11kWh/100km erreicht.
Das schont auch die Bremsen.

Nur erwische ich mich dabei gar nicht mehr bremsen zu wollen. Ein zwei mal musste ich aber reagieren und empfand meine Reaktion als zum Verbrenner vergleichsweise verspätet eben weil ich die Bremse möglichst selten nutzen möchte. Ist das auch schon jemandem aufgefallen? Bisher war es nicht gefährlich, aber so ganz wohl ist mir dabei auch nicht.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Helfried » So 16. Jul 2017, 21:09

Nordstromer hat geschrieben:
Das schont auch die Bremsen.


Die Paddel sollten nicht das Bremspedal völlig ersetzen, sondern einen Grundmodus für deinen Fahrmodus bieten, der aber nicht ständig verstellt wird.

Du schonst die Bremsen nicht, wenn du mit den Paddeln bremst, da auch bei Betätigen des Bremspedals nur elektrisch gebremst wird, wenn man nicht fährt wie ein Elefant oder eine Anfängerin.
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Kim » So 16. Jul 2017, 21:17

Paddles sind das Beste.
Ich liebe die Dinger auch in meinem Outi.
B0 bis B5.
Genial.
Freue mich, wenn auch der Nachfolger für meinen Outi nä. Jahr (Kona oder so) Paddles hat.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1702
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Dai » So 16. Jul 2017, 22:16

Helfried hat geschrieben:
Nordstromer hat geschrieben:
Das schont auch die Bremsen.


Du schonst die Bremsen nicht, wenn du mit den Paddeln bremst, da auch bei Betätigen des Bremspedals nur elektrisch gebremst wird, wenn man nicht fährt wie ein Elefant oder eine Anfängerin.


Heißt das, das der Ioniq, wie der i3, beim leichten betätigen der Bremse auch erst rekuperiert und erst wenn man fest drauftritt die "richtige" Bremse einspringt?
Dai
 
Beiträge: 92
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 11:24

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Helfried » So 16. Jul 2017, 22:32

Ja, freilich!
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon boeselhack » So 16. Jul 2017, 23:40

Genau deswegen fahre ich nur mit Stufe 0. Weil sowieso alles in die Batterie rekuperiert wird. Schau dir einfach den Verbrauch/die Rekuperation in den Batteriestatistik an, da siehst du das live!
So kann ich ganz normal fahren, "verlerne" das Bremsen nicht und nutze trotzdem das ganze Potential des IONIQ.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon T1D » Mo 17. Jul 2017, 02:30

boeselhack hat geschrieben:
Genau deswegen fahre ich nur mit Stufe 0. Weil sowieso alles in die Batterie rekuperiert wird. Schau dir einfach den Verbrauch/die Rekuperation in den Batteriestatistik an, da siehst du das live!
So kann ich ganz normal fahren, "verlerne" das Bremsen nicht und nutze trotzdem das ganze Potential des IONIQ.
Wo ist der Danke Button??!?!

Ehrlich gesagt frage ich mich, ob manche Ioniq-Besitzer jemals in ihr Handbuch gesehen haben und bin immer wieder entsetzt, WER alles WAS über den Ioniq NICHT weiß, obwohl er/sie selbst einen besitzt.
In der Folge müssen dann andere Leute (in diesem Fall: boeselhack) andere über Sachen aufklären, die man eigentlich einfach nachlesen kann. - Mir fehlt da das Verständnis. :roll:

Und wer nicht lesen will soll sich wenigstens die Sangl-Videos auf Youtube ansehen, da wird das mit der Reku auch einwandfrei erklärt.
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Stadtflucht » Mo 17. Jul 2017, 06:55

Also Handbuch lesen kann nie schaden. Dennoch finde ich es gut und wichtig, wenn man bei Unklarheiten fragen stellt und sie hier beantwortet werden. Ich würde nie jemandem seine Frage vorwerfen. Weil wer fragt hat prinzipiell erkannt, dass er etwas nicht weiß und antworten sucht.
IONIQ Style Polar White - Bestellt 4.5.2017 - Sangl #263
Stadtflucht
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 13:31

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Nordstromer » Mo 17. Jul 2017, 07:02

Gerade die Sangl Videos haben wir insgesamt zwei mal angesehen und hier gelesen.

Also wenn ich ganz normal bremse rekuperiert der Ioniq und bremst mit dem Motor was die Bremsen nicht abnutzen lässt. Dann wäre die Frage wozu die Paddels da sind?

Und ich stimme zu wem das zu viel, der möge seine Nerven schonen und sich heraushalten. Ist für alle Beteiligten besser.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Stadtflucht » Mo 17. Jul 2017, 07:12

Ich sehe die Paddels als eine Art Voreinstellung für eine gewisse Bremskraft. Wenn ich vom Gas gehe wird automatisch mit der eingestellten Stärke gebremst. Reku 1 kann man recht gut mit klassischer motorbremse vergleichen. Auf der Stufe fährt sich der Ioniq eigentlich wie einklassiger verbrenner.
Stufen 2 und 3 find ich super beim bergabfahren. Kommt da dem zurück schalten von Gängen gleich.
Im normalen Alltag gefällt mir Stufe 0 und bremsen mit dem Fusspedal am besten.
Aber das ist sicher auch alles Geschmacksache.
Was alle Methoden gleich haben: es wird immer rekuperiert und Energie gewonnen.
IONIQ Style Polar White - Bestellt 4.5.2017 - Sangl #263
Stadtflucht
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 13:31

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste