Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Segeberger » Mo 17. Jul 2017, 07:44

Moin ,
Ich als einer der im Norddeutschen Flachland wohne habe für mich schnell festgestellt das Stufe 0 sich hier auf dem platten Land am angenehmsten fährt
Ich habe mich gefragt was mir diese Verzögerungsstufen bringen sollen, segeln ist aus meiner Sicht am angenehmsten :)
Jetzt wo ich auf meinem Kroatien Trip auch mal Berge mit dem Ioniq gefahren bin muss ich sagen da wo es längere Bergab Passagen gab war es schon genial mit Reku 1 oder gar 2 das Tempo zu halten :thumb:
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 335
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Anzeige

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Spaßbremse » Mo 17. Jul 2017, 08:43

Super erklärt.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 308
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon T1D » Mo 17. Jul 2017, 08:58

Nordstromer hat geschrieben:
Gerade die Sangl Videos haben wir insgesamt zwei mal angesehen und hier gelesen.
Na, ist doch klasse, hab' ich auch. Meine Äußerung galt auch nicht nur diesem Thread, sondern allgemein. - Ist mir halt aufgefallen.

Nordstromer hat geschrieben:
Also wenn ich ganz normal bremse rekuperiert der Ioniq und bremst mit dem Motor was die Bremsen nicht abnutzen lässt. Dann wäre die Frage wozu die Paddels da sind?
Im Prinzip verschieben die Paddels nur den Nullpunkt der (gedachten) Skala des Wirkungsbereichs des "Gas"-Pedals und sind damit ein reines Komfortmerkmal. - Das steht so in der Form nicht im Handbuch und ist m.E. eine valide Fragestellung, die ich mir zwischendrin auch gestellt habe.

Nordstromer hat geschrieben:
Und ich stimme zu wem das zu viel, der möge seine Nerven schonen und sich heraushalten. Ist für alle Beteiligten besser.
War wie gesagt eine eher allgemeine Feststellung / Bemerkung. Bestes Beispiel sind die Threads bei denen schon in der zweiten / dritten Antwort einer der (manchmal viel zu) netten Kollegen hier eine ganze Liste von Threads liefern, in denen die Antwort schon geschrieben wurde.
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon harlem24 » Mo 17. Jul 2017, 09:07

Also ich habe die Paddels ständig benutzt.
Denn wenn man sie nur zur Einstellung einer Grundeinstellung nutzen sollte, kann man es auch mit einem Knopf oder einem Button im Display regeln.
Die Paddels hingegen haben mich immer dazu animiert, die Stufen zu ändern und somit die Rekuperation der Fahrsituation anzupassen.
Ich finde es toll und würde mir wünschen, dass andere Hersteller die Dinger und die damit verbundenen Möglichkeiten auch verbauen würden. Eigentlich hat jeder aktuelle Hersteller ein Modell im Angebot, dass die Paddels zum manuellen Schalten bei ner Automatik ermöglicht.
Es ist aber auch schön, dass Hyundai Leuten, die klassisch Autofahren wollen, diese Möglichkeit auch offen läßt.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon noradtux » Mo 17. Jul 2017, 09:16

Für mich gibt es Situationen, da ist segeln angenehmer (gleichmäßig fließender Verkehr, Landstraße, Autobahn) und Situationen, wo ich ständig beschleunige und wieder abbremse (z.B. Wohngebiete mit vielen Einmündungen). Da bevorzuge ich Reku 3.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Ioniq-Graz » Di 18. Jul 2017, 16:28

Ich fahre nur mit dem Radartempomat durch die Stadt - dann brauche ich nur bremsen, wenn ich keinen vor mir habe :lol:
Ioniq-Graz
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 15. Dez 2016, 12:09

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Nordstromer » Di 18. Jul 2017, 20:57

Alle Tipps und Meinungen haben mir bisher geholfen. Ein Dank an alle und ich hoffe dieser thread hilft auch zukünftig vielen weiter.
Morgen geht es nach Lübeck. Wir freuen uns jetzt schon.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon DeJay58 » Di 18. Jul 2017, 21:08

Dai hat geschrieben:
Heißt das, das der Ioniq, wie der i3, beim leichten betätigen der Bremse auch erst rekuperiert und erst wenn man fest drauftritt die "richtige" Bremse einspringt?

Das tut der i3 definitiv nicht! Wo hast Du das denn her?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3851
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon Dai » Di 18. Jul 2017, 21:10

DeJay58 hat geschrieben:
Dai hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben:

Du schonst die Bremsen nicht, wenn du mit den Paddeln bremst, da auch bei Betätigen des Bremspedals nur elektrisch gebremst wird, wenn man nicht fährt wie ein Elefant oder eine Anfängerin.


Heißt das, das der Ioniq, wie der i3, beim leichten betätigen der Bremse auch erst rekuperiert und erst wenn man fest drauftritt die "richtige" Bremse einspringt?

Das tut der i3 definitiv nicht! Wo hast Du das denn her?

Natürlich tut er das, ich fahre immer mal wieder selbst einen i3
Es wird vorne in der Anzeige angezeigt und man spürt es auch das er erst leicht bremst und erst wenn wenn man über diese "Hürde" drückt spürt man die Bremsscheiben.
Dai
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 11:24

Re: Paddel Fixiertheit und Bremsen.

Beitragvon DeJay58 » Di 18. Jul 2017, 21:13

Nein tut er nicht. Da spürst Du falsch. Die Bremse ist rein mechanisch. Der Anzeige ist nicht zu trauen. Ich fahre i3 seit 50000km. Da kennt man das Auto ;)
Tipp: einfach mal mit angerosteten Bremsscheiben gaaaanz leicht bremsen versuchen. In N natürlich. Sonst rekuperiert der i3 sowieso immer schon maximal bis man auf der Bremse ist. Daher verstehe ich auch gar nicht wie Du darauf kommst. Meinst Du beim
bremsen auf N?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3851
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Barthwo, Emmersonbrady, Xypersonic und 17 Gäste