OBD Diagnose mit Torque

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon MrSpoon » Sa 30. Dez 2017, 20:42

noradtux hat geschrieben:
Das sieht dann ungefähr so aus:
DSC_0389.JPG

(und ja, ich weiß, dass die Maßeinheiten teilweise nicht stimmen ..)


Hallo noradtux,

funktioniert bei dir die App OBD2AA in Verbindung mit Android Auto und dem Navi-System vom Ioniq?
Ich habe schon alles versucht (Android Auto App am Handy auf Entwicklermodus gestellt und eingestellt, dass fremde Apps ausgeführt werden dürfen usw.) aber leider hängt sich Android Auto immer auf wenn ich OBD2AA im Navi-System vom Ioniq starten will. Habe aber derzeit noch die kostenlose Version von OBD2AA. Auf die kostenpflichtige wollte ich erste wechseln, wenn es funktioniert.

Vielleicht hast du noch einen Tipp für mich? :?:
Bestellnummer 122 bei Autohaus Sangl - Ioniq Elektro Premium in blazing yellow
Benutzeravatar
MrSpoon
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 19. Jan 2017, 20:20
Wohnort: Leoben / Steiermark

Anzeige

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon noradtux » Sa 30. Dez 2017, 21:30

MrSpoon hat geschrieben:
Ich habe schon alles versucht (Android Auto App am Handy auf Entwicklermodus gestellt und eingestellt, dass fremde Apps ausgeführt werden dürfen usw.) aber leider hängt sich Android Auto immer auf wenn ich OBD2AA im Navi-System vom Ioniq starten will.

Ja, inzwischen läuft es bei mir verlässlich. Das Tool verträgt keine Nachkommastellen bei den Min/Max-Werten, die in den Custom-PIDs in Torque definiert sind. Das betrifft im Wesentlichen die Spannungs-PIDs. Ich habe die PIDs in Torque angepasst und entsprechend auf- bzw. abgerundet. Das Problem habe ich dem Autor schon gemeldet.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 20:21
Wohnort: Rellingen

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon umrath » Sa 30. Dez 2017, 22:18

Oh sorry. Ich habe den Thread hier völlig übersehen und in Tapatalk nicht abonniert.
Aber jetzt scheinen ja bereits alle Fragen beantwortet zu sein. :)
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon MrSpoon » So 31. Dez 2017, 03:35

noradtux hat geschrieben:
MrSpoon hat geschrieben:
Ich habe schon alles versucht (Android Auto App am Handy auf Entwicklermodus gestellt und eingestellt, dass fremde Apps ausgeführt werden dürfen usw.) aber leider hängt sich Android Auto immer auf wenn ich OBD2AA im Navi-System vom Ioniq starten will.

Ja, inzwischen läuft es bei mir verlässlich. Das Tool verträgt keine Nachkommastellen bei den Min/Max-Werten, die in den Custom-PIDs in Torque definiert sind. Das betrifft im Wesentlichen die Spannungs-PIDs. Ich habe die PIDs in Torque angepasst und entsprechend auf- bzw. abgerundet. Das Problem habe ich dem Autor schon gemeldet.

Ich musste Anadroid Auto neu installieren damit das Tool läuft. Inzwischen habe ich auch die Nachkommastellen bereinigt und kann damit alle Spannungen anzeigen lassen...thx! :mrgreen:
Bestellnummer 122 bei Autohaus Sangl - Ioniq Elektro Premium in blazing yellow
Benutzeravatar
MrSpoon
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 19. Jan 2017, 20:20
Wohnort: Leoben / Steiermark

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon Monotracer » Di 2. Jan 2018, 21:33

Bevor ich ein neues Thema eröffne versuche ich es mal hier.

Kann mir Jemand eine vergleichbare App für IOS empfehlen?
Die bisher ausprobierten kostenlosen u. Basisversionen bieten
scheinbar nur Verbrenneroptimierte Möglichkeiten.

Vielen Dank im Voraus
Much to learn you still have!!!
Monotracer
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 16. Aug 2016, 23:01
Wohnort: Bei Minden

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon chbla » Mi 3. Jan 2018, 14:59

Kurze Frage: Bleibt der ODB2 port beim laden an? (Sodass man die % auslesen koennte)
chbla
 
Beiträge: 114
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon IO43 » Mi 3. Jan 2018, 15:11

Ja, bleibt aktiv.

Deshalb ist es ja möglich zum Beispiel EVNotify zu nutzen.
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2843
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon chbla » Mi 3. Jan 2018, 15:12

Stimmt - da hast du recht! Danke :)
chbla
 
Beiträge: 114
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon chbla » So 14. Jan 2018, 16:39

Ist es irgendwie moeglich den Verbrauch (in KW) ueber eine gewisse Strecke aufzuzeichnen bzw. zu bestimmen? Ich wuerde gerne 2 alternative Routen vergleichen. Bei einem Elektroauto muesste das theoretisch ja einfacher funktionieren als bei einem Verbrenner.
chbla
 
Beiträge: 114
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon gekfsns » So 14. Jan 2018, 18:10

Ja, das geht indirekt. Man kann das anhand von Logfile schön mit Excel auswerten.
Ein Beispiel sind die Messungen von IO43
hyundai-ioniq-allgemeines/effizienz-t19819-150.html#p669662
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1719
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: IONIckl, kingofpain, plock und 5 Gäste