Neuer IONIQ aus Ostwestfalen

Re: Neuer IONIQ aus Ostwestfalen

Beitragvon wp-qwertz » So 11. Mär 2018, 15:22

smaid hat geschrieben:
Gestern war es soweit. Der Ioniq wurde aus Landsberg geholt und nach Ostwestfalen verbracht. Insgesamt waren es 615km (mit kleinem Umweg nach Nordhessen). Gesamtverbrauch lag bei 14,5 kWh, nahezu nur Autobahn mit Tempomat zwischen 110-130 kmh. Am Anfang war ich noch zaghaft und fuhr nach 80 km zum ersten Ladestopp. Auch, um die Entega Karte am allego Lader zu testen. Das funktionierte wunderbar und ich wurde mutiger. Zum Schluss bin ich ständig auf ~10% runtergefahren. Überrascht hat mich die Ladegeschwindigkeit. Kaum hatte ich ihn angeschlossen und kam aus der Raststätte wieder, war er auch schon fertig. Ich hatte mit längeren Stopps gerechnet. Besonders heftig war es am Lader in Kirchheim, der hat bis über 80% mit 65 kW geladen, das ging dann richtig schnell.
Der Ioniq lief die ganze Zeit einwandfrei. Einzig das Lenkrad steht nicht ganz genau mittig, was den Spurassistenten dazu verleitet, minimal nach rechts zu ziehen und so Pingpong zu spielen. Da muss sicherlich die Spur nachjustiert werden. Aber das ist eine Kleinigkeit.

:applaus:
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4720
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Neuer IONIQ aus Ostwestfalen

Beitragvon yukon61@2013 » So 11. Mär 2018, 15:47

smaid hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben:
Welchen Modus hast du eingestellt beim Spurassi?

Den höchsten, LKAS heißt der glaube ich.

Hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. Bei Geradeausfahrt ohne Spurassistent zieht der Wagen bei gerade gestelltem Lenkrad minimal nach rechts. Man muss also leicht links gegenhalten, um geradeaus zu fahren. Es ist nur sehr wenig, aber mir fällt es auf. Wenn der Spurassistent jetzt das Lenkrad geradestellt, fährt der Wagen irgendwann an die rechte Linie und er lenkt gegen.


...vielleicht hilft es die Spur neu zu vermessen und einzustellen! Geradeaus laufen sollte der Wagen auch ohne Assistenten :-)
...überprüf auch mal den Reifendruck!
BlueNote: Style, bestellt am 18.08.2017 , Sangl_Nr. 330, voraussichtlich Anfang Mai 2018, Status: hoffnungsvoll :D
Benutzeravatar
yukon61@2013
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 15. Aug 2017, 23:02

Re: Neuer IONIQ aus Ostwestfalen

Beitragvon smaid » So 11. Mär 2018, 18:58

Ich denke auch, dass die Spur nicht genau passt. Den Reifendruck habe ich gecheckt, rundherum 2,7 bar.
IONIQ Phoenix Orange #410 - seit 03/18
smaid
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 19:28
Wohnort: Bad Driburg

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Helfried, Micha56 und 9 Gäste