Möglichkeiten eines Spannungsabgriffs?

Re: Möglichkeiten eines Spannungsabgriffs?

Beitragvon Patrick1 » So 26. Nov 2017, 10:31

EddyB hat geschrieben:
Mein Lipolader kann zwar 2 KW. aber erst ab 35V Input. Bei 12V ist eingangsseitig bei 60A schluss. Bisher habe mit 1,4 KW aus einer 24V Pufferbatterie geladen.


Wann sie das machen direct am Ioniq batterie (wie noradtux), besser die masse/gnd connection direct an chassis verbinden. Wahl es gibt eine wiederstand zum batterie anslus zu messung batterie strom.
:P 2017 Hyundai IONIQ Electric Premium :P
Benutzeravatar
Patrick1
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 15:49
Wohnort: Heemskerk, Netherlands

Anzeige

Re: Möglichkeiten eines Spannungsabgriffs?

Beitragvon noradtux » So 26. Nov 2017, 12:10

EddyB hat geschrieben:
IO43 hat geschrieben:
Cool! :thumb:

...oder habt ihr da entsprechende Steigungen?

Eigentlich hasse ich es wenn informative Threads mit OT verziert werden, aber hier bin ich einfach mal inkonsequent. ;)
Wir fliegen direktgetriebene, überquadratische Latten, der Kleine in dem Video z. B. eine 11x22, die Großen bis 14x32.

Respekt 8-) Klang im Video beim Start auch wie Strömungsabriss am Prop ;)
Ich bin da eher im (Semi-)Scalebereich unterwegs (und beim Foto nur mit Kleinkram). Und nun genug OT ;)
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Möglichkeiten eines Spannungsabgriffs?

Beitragvon KyRo » Mo 27. Nov 2017, 09:34

Zum Thema 400V: es gibt einen Klemmenkasten der seitlich rechts am Bordlader angebracht ist (also vertikal unter der Abdeckung). Dort sind Schienen drinne zum Verdrahten, auf denen auch noch Platz ist.

Jedenfalls, wenn ich mich recht an das aufgeschnittene Modell auf der Messe erinnere. Vielleicht hab ich auch noch Bilder.
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 479
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Möglichkeiten eines Spannungsabgriffs?

Beitragvon EddyB » Mo 27. Nov 2017, 11:20

Bei Hochvolt Fremdabsaugung kommt bestimmt die Akkukontrolle hübsch durcheinander.
Benutzeravatar
EddyB
 
Beiträge: 83
Registriert: So 19. Nov 2017, 13:52

Re: Möglichkeiten eines Spannungsabgriffs?

Beitragvon Helfried » Mo 27. Nov 2017, 12:42

EddyB hat geschrieben:
Bei Hochvolt Fremdabsaugung kommt bestimmt die Akkukontrolle hübsch durcheinander.
Hat das schon mal einer von den Modellfliegern oder Power Campern getestet, wie die Reichweitenkontrolle etc. reagieren, wenn man halblegal ein paar kWh abzweigt? Ich selber bin heuer nicht viel geflogen.
Helfried
 
Beiträge: 5278
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Möglichkeiten eines Spannungsabgriffs?

Beitragvon EddyB » Mo 27. Nov 2017, 14:33

Am 12V Netz Gesaugtes wird ganz normal in die FZ Berechnung eingehen. Fließt ja schließlich offiziell aus dem DCDC ab.
Benutzeravatar
EddyB
 
Beiträge: 83
Registriert: So 19. Nov 2017, 13:52

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GcAsk und 9 Gäste