Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 12. Jan 2018, 11:54

Also damit hier alle ein wenig Trost finden

Nissan Leaf 2018 hat ab jetzt lt. Verkäufer auch Lieferzeit bis August / September 2018.
Insofern sehe ich da keinen großartigen Vorteil zum IONIQ mehr.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19159
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon trekki1990 » Fr 12. Jan 2018, 11:58

Der IONIQ sieht auch wesentlich besser aus und ist effizienter

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gruß
trekki

Twizy Sport 80 2016 (tuned by OVMS) | 4,9 kwp PV
WARTEN AUF IONIQ PREMIUM in Blau seit 08/2017
geschätzte Lieferung anhand der Forumsdaten: 03-04/2018
trekki1990
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 19:12

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 12. Jan 2018, 12:09

Na klar :D
Darum fahr ich seit April einen ^^
Dateianhänge
26653711_1165563983578264_1750608143_o.jpg
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19159
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon St3ps » Fr 12. Jan 2018, 12:14

Ansichtssache. Der neue Leaf sieht gar nicht mal so schlecht aus - schlicht anders. Zumindest hat er dem IONIQ den ein oder anderen Vorteil (zu seinem Preis): höhere Reichweite, beschleunigt von 0 auf 100 schneller, Lader vorne und ganz wichtig: APP! Aber genug OT.
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 846
Registriert: Do 8. Jun 2017, 18:05

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 12. Jan 2018, 13:46

Natürlich sieht er nicht schlecht aus.
Die Reichweite höher? Wenn der cW Wert stimmt braucht er seine 16-17 kWh / 100 km - der WLTP Wert sagt sogar noch mehr.
Ich denke also NICHT dass er wirklich nennenswert weiter kommt im Winter wie im Sommer ;)
Höchstens auf der Landstraße wo man ihn auf 13 runter bringt. Und selbst dann -> es sind nur 37 kWh nutzbar, sind also 9 kWh Unterschied. Da genügen schon 3 kWh / 100 km Differenz (und die sehe ich als gegeben) und der Vorsprung ist quasi dahin.

Fehlen 70 kW CCS Ladung, fehlen Thermalmanagement der Batterie (keine Heizung, Kühlung), fehlen - zumindest wenn man den Preis anschaut auch einige Dinge - der IONIQ ist als Style günstiger als ein N-Connecta (Annahme) und dem fehlen die (optonalen) LED Scheinwerfer zB.
Die App hat er ja und der Frontlader ist subjektiv - hatte 3 Frontlader, jetzt IONIQ. Kein großes Dilemma.

Die Beschleunigung - am Papier. Ob es real merkst - bezweifle ich stark.
1 Sek.
Was bleibt ist die vmax von IONIQ 175 km/h Tacho (165 ehrliche) - da kommt der Leaf nicht mit.
Du wirst schon merken, dass es beim Leaf nicht so easy cheesy sein wird, wie manche suggeriert bekommen haben.

Ich hab den Oppama Leaf (Japan Leaf) 04/2013 - kenne das Auto sehr gut und weiß was der braucht und wie er tut.
Es ist immer noch die gleiche Basis und es sind immer noch AESC Zellen drin.
ProPilot ist auf Augenhöhe bzw. einen Tick besser als das was wir im IONIQ haben. Aber sonst sehe ich da wenig Vorteile insgesamt wenn man es nüchtern betrachtet. Den IONIQ gibts auch bei uns schon über 1 Jahr und seit 2 Jahren in KOREA.
Da darf ein neueres "Modell" schon auch ein paar Nuancen besser sein.

Damit aber wirklich genug OT - ich wollt nur einfach das Licht auch ein wenig von der anderen Seite herleuchten lassen, weils genauso wahr ist ;)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19159
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Riedmuehle » Fr 12. Jan 2018, 18:45

Twizyflu hat geschrieben:
Na klar :D
Darum fahr ich seit April einen ^^


Hast Du jetzt schon einen neuen bestellt? Dann könntest ja bei der Nachfrage, und den hohen Preisen am "Sofort-Verfügbar-Markt" ja immer ein neues Auto günstig kaufen, und den Jahreswagen dann zum Neuwagenpreis an den Mann bringen? ;-)
Gasthaus Riedmühle, AT-3822 Karlstein - Obergrünbach 60
Führungen durch Wasserkraftwerk, PV Anlage und Elektriztitätsmuseum
https://www.facebook.com/riedmuehle
Riedmuehle
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 17:52
Wohnort: AT-3822 Karlstein

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Sa 13. Jan 2018, 07:46

Ja vielleicht gelingt mir das :D
Haha nein ich warte aufs Model 3 und da sehe ich erst Ende 2018 Licht in Sicht.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19159
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon strolch53 » Sa 13. Jan 2018, 10:36

Hallo,

gebe da auch mal meinen Senf hinzu!
Fahre jetzt fast 1 Jahr meinen geliebten Hyundai electric und bin bis Dato sehr zufrieden. Hir und da kleine
Mängel, die aber absolut zu verkraften sind. Hatte vorher einen Stern C-Klasse 163 PS. Nie wieder so einen Stinker!!!
Alle kochen auch meistens nur mit Wasser, der Vergleich zu E-Autos ist eigentlich gar keiner, wenn man von der Fortbewegung absieht. Einsteigen, 1 Minute und du hast ein fast warmes Auto. Das Fahren begeistert mich heute noch. Das geht alles leise und ohne Anstrengung von Statten. Mann hat das Gefühl, das kein Element von dem Auto sich Quälen muß. Das ich das in meinem Alter noch erleben darf, eifach Super. Für mich das tolste was ich in den letzten Jahrzehten erlebt habe.
Eine Sache ärgert mich, das Korea so weit weg ist. Bin immer noch am Kämpfen mit der Preispolitik meines Frontlogos "Hyundai"(ovale Plastikscheibe vorn an der Stirnseite) wo man immer noch 355 Euro haben möchte. Den Koreanern würde ich das Ding 355 Mal auf den Kopf hauen, bis man mal darüber Nachdenkt. Dank eines Users hier im Forum habe ich so ein Ding von einem Unfallauto kostenlos bekommen. Dafür nochmal vielen Dank!
Naja, hoffe das man bis 2020 in Deutschland auch richtige E-Autos zu vernünftige Preise bekommt (kein Schuhkarton-Smart).
Hyundai Auto absolut Top, Service 0,0. Das geht gar nicht. Anfragen an Hyundai dauert bis 4 Monate-das geht gar nicht!
So nun wünsche ich allen ein hoffentlich gutes 2018 Unfall freie Fahrt ud alles was man sich noch Wünscht.
MfG
strolch53
strolch53
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:13

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Bavaria EV » Sa 13. Jan 2018, 12:16

@strolch53
ja, der Unterschied zu einem Verbrenner ist schon beachtlich! Zum Thema Service: Der Händler vor Ort kann da leider nichts daran ändern, wenn z.B. Teile so lange auf sich warten lassen. Ich gehe davon aus, dass Hyundai bei Weitem kein so großes Logistikzentrum bzw. Ersatzteillager wie z.B. Toyota hier in Deutschland hat.
Gerade bei einem Nischenprodukt wie dem Ioniq muss wohl jedes Teil welches nicht zum normalen Verschleiß gehört extra eingeflogen bzw. verschifft werden. Obwohl es einer der größten Weltkonzerne ist, sehe ich da für Europa extremen Nachholbedarf. In den letzten Jahren sind die Verkaufszahlen von Hyundai und Kia in Deutschland stark angestiegen....da muss jetzt mal seitens des Herstellers gehandelt werden.
Bavaria EV
 
Beiträge: 342
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon strolch53 » Sa 13. Jan 2018, 15:15

Nein da geht es nicht um die Wartezeit des Ersatzteils, sondern um den Preis.
Soll in Deutschland ca.355 Euronen kosten. In anderen Ländern kostet es um die 35 US Dollar?
Da kann was nicht Stimmen! Oder?
MfG
strolch53
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chinelo, jjewo, KaWuEv und 16 Gäste