Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Naturfreund68 » Sa 3. Jun 2017, 13:24

.....steht zum Verkauf ab 01.12.2017.....
Naturfreund68
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 08:38
Wohnort: 55595 Spall

Anzeige

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon wogue » Sa 3. Jun 2017, 14:17

Das trifft sich schlecht. Hab letzte Woche meinen weißen Style bei Herrn Sangl storniert... :|
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Sa 3. Jun 2017, 20:52

Durchhalten Leute.
Ja ich weiß ich halt leicht reden weil ich ihn schon hab... aber es lohnt sich.

Haltet durch!

Hier mein Bericht zum Warmhalten:

http://www.cag-solutions.com/2017/06/03 ... stbericht/
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Hupsi37 » Sa 3. Jun 2017, 21:46

Ich hab Hyundai nun eine 14-Tage Frist eingeräumt, mir ein verbindliches Lieferdatum zu nennen. Und sei es der 17.4.2018, lieber ein Datum als kein Datum.
Sollte ich die gleiche Antwort bekommen wie der TE wird storniert. Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist wohl leider sehr hoch. Wird dann leider kein schönes Urlaubsende für Jürgen... :cry:

Sorry Hyundai, aber so geht´s einfach nicht!!
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Produziert: 11.09.2017; Verschifft am 14.09.2017; Abholung am 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Hupsi37
 
Beiträge: 138
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon corwin42 » Sa 3. Jun 2017, 22:38

fritzles hat geschrieben:
Stimmt schon, wenn Hyundai aber erst nach 7 Schreiben von uns und einem Schreiben von unserem RA
(mit Schadensersatzforderungen) einen "möglichen" Termin rausrückt, wars das für uns mit Hyundai.
Wir haben ja nur die Zusage von Hyundai , dass es vor Ende September nichts mit dem Auto wird.
Kann genau so gut erst 2018 werden.

Sorry, Kundenservice sieht anders aus :wand:


Auf welcher Rechtsgrundlage kann man denn Schadensersatz einfordern, wenn die Lieferung für ein Auto ohne verbindlichen Liefertermin sich jetzt verzögert?

Ich meine, ich kann den Frust verstehen. Wenn man im Januar bestellt hat, mit voraussichtlichem Liefertermin Mai (war vermutlich so bei Dir?) und jetzt wird auf "Nicht vor Ende September" verschoben, ist das schon sehr ärgerlich. Das ist immerhin eine Verzögerung von mindestens vier Monaten.

Was ich nicht verstehe und nicht weiß ist, was von Hyundai hier erwartet wird. Ich habe letztens was davon gelesen, dass etwa 8000 Ioniq geplant waren, weltweit. Dass diese Anzahl nach ein paar Monaten schon komplett vergriffen ist, hat sich Hyundai sicherlich nicht in den kühnsten Träumen vorgestellt. Angeblich wird zusammen mit LG Chem an Lösungen gearbeitet, wie man die Stückzahlen erhöhen kann. Ich schätze mal Hyundai selbst könnte problemlos die Stückzahlen erhöhen, nur die Zulieferer, insbesondere LG Chem wird wohl nicht nachkommen.

Was soll Hyundai denn jetzt bitte als verbindlichen Termin angeben? Ich vermute mal, sie wissen einfach selbst nicht, wie schnell neue Akkus geliefert werden können. Evtl. haben andere Zulieferer auch Probleme, einzelne Teile und Komponenten in jetzt viel höherer Stückzahl zu liefern als vorher geplant. Ich glaube, die geplanten Stückzahlen pro Tag zu erhöhen ist ein Prozess, der mehrere Monate dauern wird.

Die Situation ist sicherlich ziemlich Kacke für die Besteller, aber für Hyundai auch nicht viel besser.

Wenn man das Auto für irgendwann fest eingeplant hat und man möchte vielleicht ein geleastes Fahrzeug ersetzen, wo der Leasingvertrag ausläuft, ist das natürlich übel und ich kann verstehen, dass man dann storniert und sich nach einer alternative umsieht. Für Privatbesteller sollte so eine Verzögerung aber eigentlich eher nur ärgerlich sein.

Mein Ioniq ist auch für September geplant, aber auch leider noch nicht produziert. Die eigentliche Bestellung war wohl schon Anfang Januar. Wenn er im September wirklich kommt, freue ich mich. Wenn es Oktober oder November wird, werde ich das auch noch verkraften. Wenn es dann noch länger dauert, wird es für mich auch ärgerlich, weil ich dann meinen Verbrenner nochmal durch den TÜV bringen müsste, was ich mir eigentlich sparen wollte. Ich werde es aber definitiv überleben, schon deshalb, weil es für mich kein alternatives Fahrzeug gibt.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 468
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon PeterHusum » So 4. Jun 2017, 07:02

Falls es hilft. In Husum steht noch ein weißer. Aber leider nur Trend. Aber besser wie keinen :mrgreen:
SANGL KONA Reserviert, Nr. 59, hoffe Lieferung noch 2018 :mrgreen:
Benutzeravatar
PeterHusum
 
Beiträge: 184
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:38
Wohnort: Husum

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Philmor » So 4. Jun 2017, 07:15

Hupsi37 hat geschrieben:
Ich hab Hyundai nun eine 14-Tage Frist eingeräumt, mir ein verbindliches Lieferdatum zu nennen. Und sei es der 17.4.2018, lieber ein Datum als kein Datum.
Sollte ich die gleiche Antwort bekommen wie der TE wird storniert. Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist wohl leider sehr hoch. Wird dann leider kein schönes Urlaubsende für Jürgen... :cry:

Sorry Hyundai, aber so geht´s einfach nicht!!



Verbindlich wird dir bestimmt kein Lieferdatum genannt. Hatten wir auch bei höheren Stellen versucht. Keine Chance.
War jetzt auch der Grund bei mir, nicht mehr auf den Ioniq zu warten. Dafür kann ich am Donnerstag meinen I3 abholen.
Mir hatte das Ganze langsam den Eindruck gehabt wie beim Ampera e. Er wird zwar geliefert, steht aber in keinem Verhältnis zu den Bestellungen.

Diese Akkuausrede kann ich auch nicht glauben. Der Ioniq wurde bei uns zeitgleich mit einem Tesla im Dezember bestellt und dieser war bereits Mitte März bei uns. Der jetzt bestellte I3 kam auch pünktlich an.
Zuletzt geändert von Philmor am So 4. Jun 2017, 07:20, insgesamt 1-mal geändert.
Philmor
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 19:59

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon PeterHusum » So 4. Jun 2017, 07:18

Bei Mobile sind auch noch einige. Steht bei einigen auch Sofort verfügbar. Aber ob es stimmt?
SANGL KONA Reserviert, Nr. 59, hoffe Lieferung noch 2018 :mrgreen:
Benutzeravatar
PeterHusum
 
Beiträge: 184
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:38
Wohnort: Husum

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Nordstromer » So 4. Jun 2017, 08:14

Da wir uns auf der Zielgeraden befinden ist natürlich leicht reden. Unser ist im Transit und es könnte Ende Juni klappen.
Wir haben Mitte Dezember bestellt und auch nicht damit gerechnet das es fast 7 Monate würden. Unser Händler auch nicht.

Was mich etwas stört ist die Intransparenz seitens des Herstellers. Aber das ist wohl usus. So wird spekuliert, ob die nicht mehr wollen (Ziele erreicht), oder nicht können (Umstellung, Akku usw.). Oder verdient man doch zu wenig an einem E-Auto?

Wir sind am Ende der Kette. Aber der Ioniq ist aktuell so gefragt, dass sich für jeden der abspringt sofort ein neuer Interessent finden würde. Hyundai würdest du damit also nicht treffen (wenn das die Intention war was ich übrigens verstehen könnte).

Auch ich kann dir nur Mut machen und dir falls du es dir anders überlegst die Daumen drücken. Wenn du aber nicht mehr warten möchtest verstehe ich das voll und ganz. Es gibt auch Alternativen, die sofort verfügbar sind. Ein i3 mit REX kann man gebraucht auch schon für unter 30.000€ bekommen. Und So wie die mail verfasst ist wäre Ende September möglich, aber nicht garantiert. Später ist also auch drin. :(

Von uns die besten Grüße und viel Glück.


P.S.
Und noch was. Das du das hier kommunizierst zeigt auch wie schwer dir eine Stornierung fallen würde. Denk im eigenen Interesse lieber noch mal darüber nach. Als uns klar wurde, das es 2-3 Monate länger dauern wird war das auch sehr enttäuschend. Aber an Stormierung haben wir zu keinem Zeitpunkt gedacht.
Zuletzt geändert von Nordstromer am So 4. Jun 2017, 08:21, insgesamt 1-mal geändert.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Lieferzeiten / Stornierungen IONIQ

Beitragvon Nordstromer » So 4. Jun 2017, 08:17

Hupsi37 hat geschrieben:
Ich hab Hyundai nun eine 14-Tage Frist eingeräumt, mir ein verbindliches Lieferdatum zu nennen. Und sei es der 17.4.2018, lieber ein Datum als kein Datum.
Sollte ich die gleiche Antwort bekommen wie der TE wird storniert. Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist wohl leider sehr hoch. Wird dann leider kein schönes Urlaubsende für Jürgen... :cry:

Sorry Hyundai, aber so geht´s einfach nicht!!


Die Frist wird die nicht interessieren, die hättest du dir sparen und einen Schritt weiter sein können.

Jürgen Sangl wird keine Probleme haben neue Interessenten zu finden vor allem mit der deutlich kürzeren Lieferzeit. Alle die jetzt abspringen für die ist der Ioniq dann aber gestorben, denn wer jetzt bestellt .... :shock:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EV-newbie, passinglane, Trytom und 5 Gäste