Ladekabel Typ 2 in Österreich

Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon harrykubetz » Sa 11. Nov 2017, 10:14

Bin seit Gestern 10.11.2017 nun stolzer Besitzer eines Ioniq. :D Sollte nicht auch in Österreich bei der Auslieferung ein Typ2 Ladekabel mit dabei sein so wie in Deuchtschland?
harrykubetz
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 08:37

Anzeige

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon Helfried » Sa 11. Nov 2017, 10:39

Nein, bei uns sind sie zu sparsam.
Helfried
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon harrykubetz » Sa 11. Nov 2017, 10:47

Helfried hat geschrieben:
Nein, bei uns sind sie zu sparsam.

Dacht ich mir schon, wollte aber auf nummer sicher gehen, Danke!
harrykubetz
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 08:37

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon yousoom » Sa 11. Nov 2017, 23:02

Gratuliere zum Ioniq.
Nur beim Operating Leasing über die Uni Credit ist ein Ladekabel oder eine Wallbox dabei. Sonst nicht.
Webshop für Ladestationen und Ladekabel: [url]yousoom.com[/url], Fachplaner für Ladestationen
Facebook Unternehmen: https://www.facebook.com/yousoom
seit Aug. 2017 Hyundai Ioniq Style (AT) - zuvor Nissan eNV200
Mit dem Ioniq nach Marokko. #soomtoafrica
Benutzeravatar
yousoom
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:19
Wohnort: Gmunden - AT

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon Langsam aber stetig » Sa 11. Nov 2017, 23:11

Kannst Dir wenigstens gleich eins mit 32A kaufen.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon ioniq-lienz » So 12. Nov 2017, 11:43

Genau, das war bei mir auch so. Der Ioniq kostete fast 5000 Euro mehr als beim freundlichen Autohaus Sangl in Landsberg. Dafür wurde beim Ladekabel gespart. Ja schade Hyundai Österreich, damit habt ihr euch nicht ausgezeichnet. Ich hätte ihn mir unter den Bedingungen nie gekauft, wenn es nicht so ein verd.... gutes EV wäre.
Außerdem hatte ich das Glück, einen Vorführwagen zu bekommen und bekam auch noch ein paar Lerckerlis dazu, abgesehen davon, dass ich Ende Mai einen kaputten Dieselstinker hatte und in der zweiten Juniwoche stolzer Besitzer eines Ioniqs war.
Ich habe mir auch ein 32A Kabel gekauft, geht super. Bei optimalen Ladesäulen kann schon mal über 7 kWh in den Akku fließen. Trotz 1-Phasiger Ladung.
Hyundai Ioniq Elektro - Österreich-Modell - Style mit Winterpaket 3, Sicherheitspaket, Wärmepumpe - Platinum Silber
Benutzeravatar
ioniq-lienz
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 25. Mai 2017, 20:49

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon schlagobert » Fr 22. Dez 2017, 17:02

Hab mich diesbezüglich auch geärgert... hätte im Nachhinein doch auch nach München zum Sangl pilgern sollen, vorallem weil mein Händler unter aller Sau war! Aber gut, wieder was gelernt, das nächst mal dann ;)

Hab mir übrigens dieses Kabel gekauft:
https://smile.amazon.de/gp/product/B01MTAWTDY/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1
Benutzeravatar
schlagobert
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 5. Dez 2017, 11:57

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon St3ps » Fr 22. Dez 2017, 18:29

ioniq-lienz hat geschrieben:
Dafür wurde beim Ladekabel gespart.

Meinst du Österreich oder Deutschland? Hier in Deutschland definitiv. Halt am falschen Ende.
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon schlagobert » Fr 22. Dez 2017, 18:56

Ich glaube es war ironisch gemeint für Österreich... teurer als in Deutschland UND kein Ladekabel dabei :x
Benutzeravatar
schlagobert
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 5. Dez 2017, 11:57

Re: Ladekabel Typ 2 in Österreich

Beitragvon St3ps » Sa 23. Dez 2017, 07:54

In Deutschland haben sie sich aber auch nicht mit Ruhm bekleckert. Bei dem 20A Kabel ist man ja auch genötigt sich ein weiteres zu kaufen um halbwegs "schnell " öffentlich zu Laden.

Habe mich für für das 1p Kabel von BMW entschieden. Sollte für den IONIQ reichen un d Min. 30 Euro gespart. Wie alles in paar Jahren aussieht, wird man sehen.
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Haifisch und 12 Gäste