Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon Dr.Forcargo » So 29. Okt 2017, 20:16

Wir waren mit zwei Kindern (8 Monate und Zweijähriger) für fünf Tage in Holland. Gepäck würde in große Ikeatüten gepackt und es kam ein Klappbuggy für die kleine und ein Buddy Board für den großen mit. Kofferraum war bis oben hin voll und im Fußraum der Rückbank auch noch ein paar Sachen. War etwas stopfen aber hat gut geklappt. Bobbycar passte leider nicht mehr, aber vor Ort hat es der große nicht vermisst.

Bei unserer Konstellation ist der Ioniq familientauglich.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 230
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Anzeige

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon Chrissy_el » Mo 30. Okt 2017, 07:13

T-Ioniq hat geschrieben:
@Jumo
Schicke bitte mal ein Foto; interessiert mich wie das aussieht


Das wäre für mich auch interessant. Könntest Du mir auch ein Foto schicken und/ oder dies hier veröffentlichen?
Danke!
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon mitleserin » Mo 30. Okt 2017, 08:32

Wow, das Foto würde mich auch interessieren! Noch ein kleiner Tipp, wenn das jüngste Kind im Tuch getragen wird, spart man den Platz für den Kinderwagen und hat ein zufriedenes Baby. :)
(noch) mit HEV unterwegs...hoffentlich bald BEV, Sangl Nr. 272 Ioniq Premium Phoenix Orange! Abgeholt am 17.11.17 :D
Benutzeravatar
mitleserin
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 11:19
Wohnort: Wuppertal

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon Jumo » Di 31. Okt 2017, 09:29

Hier das Bild vom Einbau.

Unser bestellter Sitz wird erst nächste Woche geliefert, dann kann ich auch Bilder von der Seite hochladen.

Links ist also der Cybex Aton 5, in der Mitte der neue Axkid, rechts unser alter Axkid von 2015.

Kinder sind fast 4, 18 Monate und ein paar Wochen.

Wir waren übrigens bei den Zwergperten.
Dateianhänge
20171026_121010.jpg
Zickenzö 02/16 bis 02/17
Ioniq Style in Polar white (Nr.79) seit 04/17
Jumo
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:15

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon benwei » Di 31. Okt 2017, 09:45

Wie lange kann man die nutzen? Wenn man dann doch irgendwann auf vorwärtsgerichtete „Ohrensessel“ umsteigt, dann seh ich schwarz für drei solcher Sitze nebeneinander im Ioniq...
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon Ernesto » Di 31. Okt 2017, 09:53

Also wir waren zu 3. auf Langstrecke unterwegs + Klamotten und ich muss sagen mit 2 großen Kinder (10-13) kann ich mir das ganze nur schwer im Ioniq vorstellen. mit 3 Kindern absolut nicht. dafür ist er einfach zu klein. Wir hatten schon mit dem Gepäck Probleme, unser alter Touran war immer voll gepackt und nun mussten wir reduzieren. Bei All Inclusive Urlaub mag das gehen aber da wir Ferienhäuser/Wohnungen anmieten, nehmen wir doch das eine oder andere mit.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon Dr.Forcargo » Di 31. Okt 2017, 10:30

Ich möchte für die nächste Urlaubsfahrt die Anhängerkupplung mit großer Transportboxe haben. Da kann man dann etwas mehr mitnehmen.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 230
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon Jumo » Di 31. Okt 2017, 10:48

benwei hat geschrieben:
Wie lange kann man die nutzen? Wenn man dann doch irgendwann auf vorwärtsgerichtete „Ohrensessel“ umsteigt, dann seh ich schwarz für drei solcher Sitze nebeneinander im Ioniq...


Bis ca 1,20m oder 5/6 Jahre. Allerdings wird Kind 1 in den Folgesitz (Gruppe 2/3) wechseln, sobald Kind 3 aus der Babyschale raus gewachsen ist.

Dass 3 Folgesitze (Gruppe 2/3) nicht nebeneinander passen, wurde und auch bei den Zwergperten gesagt. Aber das passt auch nicht in unseren Minivan (Chevrolet Orlando). D.h. in ca 5 ist eh ein neues Auto mit 3 Einzelsitzen auf der Rückbank nötig. Hoffentlich gibt es bis dahin eine bezahlbare elektrische Alternative.
Zickenzö 02/16 bis 02/17
Ioniq Style in Polar white (Nr.79) seit 04/17
Jumo
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:15

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon sensai » Di 31. Okt 2017, 12:21

meine beiden Mädls mit 4 sowie 8 Jahren sind schon weit grösser und ihre Sitze passen locker in den Ioniq.
Dafür hat sich aber die Menge des Gepäcks massiv erhöht. :oops:

Für den zweiwöchigen Kroatien Meerurlaub ist unser Familienkombi randvoll und in der Dachbox sind dann noch
die Badesachen sowie Wasserspielzeuge. (Apartment Urlaub)

Das alles bekomme ich definitiv sicher nicht in den Ioniq, da ja eine Dachbox nicht zugelassen ist.
Dann wird halt für den Haupturlaub ein großer Verbrenner gemietet werden und die Kurzurlaube, (teilweise auch ans Meer
und sogar gleicher Ort) schaffen wir mit dem Ioniq mit einmal zwischenladen.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 589
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Kindertauglichkeit/Familientauglichkeit Ioniq

Beitragvon Langsam aber stetig » Di 31. Okt 2017, 15:53

Jumo hat geschrieben:
Bis ca 1,20m oder 5/6 Jahre. Allerdings wird Kind 1 in den Folgesitz (Gruppe 2/3) wechseln, sobald Kind 3 aus der Babyschale raus gewachsen ist.

Dass 3 Folgesitze (Gruppe 2/3) nicht nebeneinander passen, wurde und auch bei den Zwergperten gesagt.

Wir haben mit bei unserer Tochter im Alter von 4 1/2 Jahren direkt von Axkid Kidzofix-Reboarder auf einen Sitz umgestellt, bei dem sie den Fahrzeuggurt benutzt (Eigentlich wäre sie wahrscheinlich noch ein Jahr länger im Axkid gesessen, aber der kleine Bruder hat nicht mehr in die Babyschale gepasst und musste daher in den Reboarder. Ihr Sitz jetzt ist zwar auch recht breit wegen dem Seitenschutz, aber ich denke, dass es auch etwas schmälere Sitze gibt. Jedenfalls schmäler als die Sitze mit eingebautem Fünfpunktgurt.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 960
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Major_Carstoph, MajorAn69 und 8 Gäste