Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon Accuquäler » Di 6. Mär 2018, 18:14

Du kannst zum Schutz für deinen Schlüssel aber auch dieses gönnen. Soll auch helfen.

https://www.amazon.de/gp/product/B07122 ... em_1p_0_ti
Seit dem 05. Jan. 2018 fährt meine Frau den Ioniq. Kona für mich reserviert.
Benutzeravatar
Accuquäler
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 19:17

Anzeige

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon cybercop2001 » Di 6. Mär 2018, 18:21

Die Bewertungen für den Artikel sehen aber nicht sehr gut aus.

Eine Abschirmfunktion wird der Schutzhülle von allen abgesprochen.
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017
Benutzeravatar
cybercop2001
 
Beiträge: 154
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:48
Wohnort: Kiel

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon d.m. » Di 6. Mär 2018, 18:27

Rita hat geschrieben:
im Prinzip müßte der Hersteller nur einen Schalter am Schlüssel anbringen, der diesen inaktiv schaltet....
solange das nicht geschieht.... ist nur die Alufolien oder Blechbüchsentechnik wirksam


Beim Zoe habe ich die Lösung eigentlich ganz hübsch gefunden. Sperrt man den mit der Funkfernbedieung ab (Tastendruck), dann wird Keyless bis zum nächsten Aufsperren mit der Funkfernbedienung deaktiviert.
Als reine Softwarelösung sollte das eigentlich jeder Hersteller implementieren können, wenn er will.
Das (aus meiner Sicht geringere) Risiko des abhörens / ausprobierens des Codes der Funkfernbedienung bleibt dann zwar immer noch, man muss seinen Schlüssel aber nicht mehr in einen Aluhut packen und kann die Keyless-Funktion nutzen, wenn man möchte.

Rita hat geschrieben:
wobei eher große SUV und Nobelkarossen ins Beutechema dieser Diebe fallen....

Darauf möchte ich mich eigentlich nicht verlassen, wenn mein Ioniq denn mal geliefert ist.

Daniel
Ioniq seit 24.03.2018
Benutzeravatar
d.m.
 
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Feb 2018, 10:32
Wohnort: Anwalting

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon veteran » Di 6. Mär 2018, 19:18

d.m. hat geschrieben:
Darauf möchte ich mich eigentlich nicht verlassen, wenn mein Ioniq denn mal geliefert ist.
Daniel

Hoffentlich wird er nicht schon auf dem Schiff geklaut ... :shock:
Seit September einen gebrauchten Ioniq aus Frankreich, den deutschen haben wir storniert.
Seit 2011 elektrisch unterwegs, seit April 2018 nur noch rein elektrisch. (2x ZOE, 3x leaf, 2x NV200, 1x Ioniq, 2x T)
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 185
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon drilling » Di 6. Mär 2018, 19:55

LtSpock hat geschrieben:
Da ich schon per PM nach dem Preis gefragt wurde bin ich vorhin kurz bei Kaufland durch und habe nachgefragt ( nebenbei kostenlos vollgeladen :D )
Der Funkschlüssel kostet für den Ioniq inkl. anlernen ( und Codierung Wegfahrsperre) am Fahrzeug 149€ und man muss vor Ort sein. Ein weiterer Werkstattbesuch ist nicht notwendig! Hab das extra nochmal gefragt.

Die machen dann wohl auch gleich eine zweite Kopie die sie an Autodiebe weiterverkaufen...

d.m. hat geschrieben:
Rita hat geschrieben:
wobei eher große SUV und Nobelkarossen ins Beutechema dieser Diebe fallen...
Darauf möchte ich mich eigentlich nicht verlassen, wenn mein Ioniq denn mal geliefert ist.

Sobald die Diesel-Verbote kommen werden auch E-Autos deutlich gefragter sein.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3153
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon PeterHusum » Di 6. Mär 2018, 20:23

Am besten das Auto immer mit ziemlich leeren Akku stehen lassen :lol:
SANGL KONA Reserviert, Nr. 59, hoffe Lieferung noch 2018 :mrgreen:
Benutzeravatar
PeterHusum
 
Beiträge: 262
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:38
Wohnort: Husum

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon gekfsns » Di 6. Mär 2018, 20:25

Genau das gleiche hab ich mir auch gedacht.
Wer ist so blöd und klaut ein Auto mit 30km RestReichweite :lol:
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1633
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon Segeberger » Di 6. Mär 2018, 20:44

LtSpock hat geschrieben:
Der Funkschlüssel kostet für den Ioniq inkl. anlernen ( und Codierung Wegfahrsperre) am Fahrzeug 149€ und man muss vor Ort sein. Ein weiterer Werkstattbesuch ist nicht notwendig! Hab das extra nochmal gefragt.


Wenn das dann wirklich so ist bin ich echt erschüttert :shock:
Nehme dann meine vorherige Aussage zurück (diese beruhte auf eigene Erfahrung und recherche)

Das die Hersteller jetzt also offensichtlich diesen sensiblen Zugang auch für den freien Markt geöffnet haben macht das System alles andere als sicher :(
Wer weiß wer da jetzt alles Zugang zum benötigtem Equipment erhalten hat :o
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Segeberger
 
Beiträge: 516
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 20:53

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon drilling » Di 6. Mär 2018, 22:20

PeterHusum hat geschrieben:
Am besten das Auto immer mit ziemlich leeren Akku stehen lassen :lol:


Keine Sorge, der LKW für dem Ferntransport steht im nächsten Gewerbegebiet und warten auf die von den Komplizen angelieferten E-Autos.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3153
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Keyless-GO-Systeme: wirklich sicher?

Beitragvon Fire » Mi 7. Mär 2018, 11:08

Ich hab neulich ein Auto gesehen das mit einer Kette an die Säule im Parkhaus befestigt war :lol:
Eine uralte Schrottkarre mit Nummer aus dem Osten. Vermutlich war die Kette und das Schloss mehr wert als das Auto :twisted:
Leider hatte ich kein Handy dabei um ein Foto zu schiessen.
Fire
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Micha56 und 10 Gäste