Ioniq SUV

Re: Ioniq SUV

Beitragvon drilling » Mi 18. Jan 2017, 23:18

Anhand des Photos sieht der eher wie ein Kombi als ein SUV aus, links daneben steht doch ein Ioniq und der sieht gleich hoch aus. Ich kann mir auch gut vorstellen das Hyundai den neuen 'SUV' relativ niedrig hält um den großen Vorteil des Ioniq (geringer Luftwiderstand) nicht zu verspielen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2576
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: Ioniq SUV

Beitragvon JoNick » Do 19. Jan 2017, 04:50

SUV mit 64 kWh - mit AHK und Schiebedach - das wär der Knaller - den kauf ich - in Premium - Farbe egal - hauptsache von Sangl.... :!:
Wer will, findet Wege - wer nicht will, findet Gründe!
No 51 - bestellt bei J.S. am 29.11.2016
Benutzeravatar
JoNick
 
Beiträge: 26
Registriert: So 27. Nov 2016, 18:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Ioniq SUV

Beitragvon NoComment » Do 19. Jan 2017, 07:24

Gerade heute haben wir darüber diskutiert, ob wir den letzten Verbrenner, der leider seeeeeehr groß ist, gegen einen zweiten Ioniq tauschen, bzw. was ein zweites E-Auto im Haushalt können müsste, damit wir den Verbrenner ersetzen können. Ein EV in der Größe des Niro könnte da schon einiges verändern.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Ioniq SUV

Beitragvon MineCooky » Do 19. Jan 2017, 08:27

Ich trau ja der Sache nicht so richtig.

Ich mein, auffälliger kann man ja einen Prototyp den keiner sehen soll ja nicht irgendwo parken... dann steckt man ihn direkt noch an, das er ja auch jeden Fall aufsehen erregt. Noch ein Foto in miserabler Qualität und fertig.

Mal ehrlich, so eine schlechte Kamera hatte nicht mal mein ersten Handy, ein Samsung SX1. Da ist doch irgendwas faul
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Stone_74 » Do 19. Jan 2017, 09:08

Na dann gehen @Ioniq auch die Kunden nicht aus..... ;-)
Für mich bitte einen Premium in schwarz ohne Schiebedach, Dankeschön :-)
Benutzeravatar
Stone_74
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 08:32
Wohnort: Hunsrück, Rheinland-Pfalz

Re: Ioniq SUV

Beitragvon IO43 » Do 19. Jan 2017, 09:11

Das Netz wieder in seiner abstrusesten Form. Nix wissen, aber bestellen wollen :lol:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1890
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Macht » Do 19. Jan 2017, 11:24

IO43 hat geschrieben:
Das Netz wieder in seiner abstrusesten Form. Nix wissen, aber bestellen wollen :lol:


Genau: Shut up and take my money!! :lol:
Ioniq Elektro weiss Premium am 11.1.2017 bestellt. Ende September 2017 storniert.
https://www.auf-nach-mallorca.info/fincas-fuer-elektroautos
Benutzeravatar
Macht
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 17:50

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Kim » Do 19. Jan 2017, 11:29

@Ioniq:
Wenn er mit Allrad, also mit zwei Motoren kommt, dann möchte ich sofort reservieren.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1700
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Ioniq SUV

Beitragvon tainnok » Do 19. Jan 2017, 12:16

Allrad wäre schon sehr fein, aber ich glaube das wirds nicht spielen :(
Die allg. Meinung scheint doch zu sein das dieses Fahrzeug auf dem Kia Niro und dem Ioniq basiert. Keinen von beiden gibts mit Allradantrieb.

Viel wichtiger (für mich) wären mir folgende Punkte (die mich im Moment am Ioniq stören/vom Kauf abhalten):
- AHK verfügbar
- Connectivität: Vorallem das Laden zu starten/stoppen und den Ladestand abfragen, evt. auch noch die Ladeleistung zu regeln, und das nicht nur über eine App vom Hersteller sondern als Schnittstelle (siehe Tesla). Gibt noch 1000 anderer Sachen, aber die paar Parameter wären mal für mich die min. Anforderung.
- Serviceintervalle die einem EV würdig sind (die vom Ioniq sind doch die reinste Kundenverarsche)


Wäre das Fahrzeug gegenüber dem Ioniq kein Rückschritt und dazu noch die obrigen Punkte erfüllt: wo soll ich unterschreiben? :mrgreen:

Würds noch einen Allrad geben wäre das noch ein Zuckerl das ich sicher auch nehmen würde.


IO43 hat geschrieben:
Das Netz wieder in seiner abstrusesten Form. Nix wissen, aber bestellen wollen

Da siehst du wie gross der Leidensdruck ist weil es nix "g'scheites" gibt ... soviel zum Thema "es gibt keine Nachfrage nach solchen Fahrzeugen" :twisted:
tainnok
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Aug 2015, 14:24

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Karlsson » Do 19. Jan 2017, 13:29

harlem24 hat geschrieben:
@Karlsson
Schau Dir den Niro an, dann weißt Du was Dich bei dem Hyundai erwartet.

Hm, wäre jetzt nicht so richtig prickelnd wenn das kofferaumtechnisch nicht noch was anders wäre.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12822
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: acurus, Graysolid und 12 Gäste