Ioniq SUV

Re: Ioniq SUV

Beitragvon harlem24 » Mo 20. Mär 2017, 12:56

Das Ding sieht für mich eher aus wie ein Crossland X von Opel, da dürften die letzten Fahrerprobungen laufen.
Der Ampera-e Protoyp sieht komplett anders aus, der ist mir nämlich schon auf der A3 am Flughafen begegnet.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Medicopterdiver » Mo 20. Mär 2017, 15:57

bm3 hat geschrieben:
Worüber schreiben wir denn hier die ganze Zeit ? Doch über den B-SUV ? Und der ist es nicht ! Oder geht es hier um einen größeren SUV ? Der kommt später und ist es aber auch garantiert nicht.


Das stimmt wohl, denn es ist der KIA RIO SUV ! Habe gerade Erlkönig Bilder mit dem hier verglichen
Dateianhänge
Neue-SUVs-bis-2021-1200x800-7a41200b41f39273.jpg
IoniqSUV.jpg
Benutzeravatar
Medicopterdiver
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 16:38
Wohnort: Ulm

Re: Ioniq SUV

Beitragvon skipper » Mo 20. Mär 2017, 16:10

Medicopterdiver hat geschrieben:

Das stimmt wohl, denn es ist der KIA RIO SUV ! Habe gerade Erlkönig Bilder mit dem hier verglichen


Eher auch nicht Kia baut unterdessen schöne Autos, die Proportionen sind es nicht ...
Model 3 reserviert am 31.03.2016 in Frankfurt/Hanauer.
Hyundai Kona reserviert ("Für Vaddern") am 03.09.2017 :-)

Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:38

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Jm Plugin » Mo 20. Mär 2017, 20:17

Komplett anderes Heckleuchtendesign.9
Jm Plugin
 
Beiträge: 199
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35

Re: Ioniq SUV

Beitragvon emobility1832 » Sa 1. Apr 2017, 08:04

Im Rahmen einer Stellungnahme zur neuen BEV-Plattform wurden auch die Hyundai- und KIA-e-SUVs genannt:

"Allerdings würden Hyundai und die Konzern-Schwester Kia bereits im kommenden Jahr [2018] kleine E-SUVs auf den Markt bringen, die auf der Basis bereits bestehender Modelle gebaut werden."

http://app.handelsblatt.com/unternehmen ... 91510.html
E-Mobilität: oder wie zwischen Erfindung und Innovation fast 200 Jahre liegen können.

Hyundai Ioniq (05/2017 - )
Mercedes B-Klasse Electric Drive (02/2016 - 02/2017)
CITROËN C-Zero (Carpool: 12/2013 - 09/2015)
emobility1832
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 12:53

Re: Ioniq SUV

Beitragvon bm3 » Sa 1. Apr 2017, 08:55

Das ist jetzt noch etwas konkreter, der E-B-SUV wir erst in 2018 kommen, seine Verbrenner-Kollegen aber höchstwahrscheinlich noch in diesem Jahr. Und man wird umschwenken (müssen) um die zukünftig höheren Kapazitäten im Boden unterbringen zu können. Dann mit einer neuen Plattform für die größeren SUV.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Justus65 » Sa 1. Apr 2017, 09:05

Was bedeutet diese Aussage für die Kapazität des SUV, das 2018 auf den Markt kommen soll? Es wurden ja 65 kWh kolportiert. Gemäß dem Artikel befürchte ich, dass sie das nicht unterbringen. Die große Kapazität gibt es wohl erst mit der neuen Plattform. Das wäre sehr schade.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 433
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Kim » Sa 1. Apr 2017, 09:11

"Allerdings würden Hyundai und die Konzern-Schwester Kia bereits im kommenden Jahr [2018] kleine E-SUVs auf den Markt bringen, die auf der Basis bereits bestehender Modelle gebaut werden."


Bin extrem gespannt!
Und hoffe sehnlichst auf Allrad.
Bitte, bitte, bitte, bitte....

35-40kWh werden da wohl Platz haben wenn Motor, Getriebe und Tank weichen!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1697
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Ioniq SUV

Beitragvon emobility1832 » Sa 1. Apr 2017, 09:38

Für das 2018er B-SUV sind ca 40 kWh in verschiedenen Veröffentlichungen genannt. Die 65 "kolportierten" (?) beziehen sich auf die neue Elektroplattform. Ähnlich dem VW MEB.
E-Mobilität: oder wie zwischen Erfindung und Innovation fast 200 Jahre liegen können.

Hyundai Ioniq (05/2017 - )
Mercedes B-Klasse Electric Drive (02/2016 - 02/2017)
CITROËN C-Zero (Carpool: 12/2013 - 09/2015)
emobility1832
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 12:53

Re: Ioniq SUV

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Apr 2017, 10:47

Vor 2018/19 sind 60 kWh teuer erkauft
Siehe Opel... 60 kWh aber sonst Plastik und angeblich subventioniert (Verlust!).

Hyundai macht das richtig
28 kWh im IONIQ kommen fast auf Zoe Niveau mit 41 kWh
Darum sind leistbare 42+ kWh für 2018 sicher ein guter Weg :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste