Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon Aki66 » Di 21. Mär 2017, 17:07

Hi,

da das mein erster Beitrag hier im Ioniq Bereich ist, möchte ich mich, für die, die mir nicht schon im Ampera-e Forum über den Weg gelaufen sind, kurz etwas vorstellen:

50 Jahre alt, selbstständig in der IT Branche, verheiratet, 2 Töchter 15 Jahre. Ich komme aus der Nähe von Mainz. Zur Zeit fahre ich einen 13 Jahre alten Van und habe mir bei dessen kauf geschworen, der nächste fährt rein elektrisch.
In diesem Jahr soll es endlich soweit sein. Die letzten Monate habe ich eigentlich immer auf den Ampera-e gesetzt, was zwei Gründe hat: Hohe Reichweite und ein Händler/Werkstatt in der Nähe.
Auch wenn es seitens Opel noch nichts offizielles gibt, scheint es sich immer mehr zu bewahrheiten, das man in diesem Jahr nur mit Glück einen Ampera-e bekommen wird, da das Kontingent für Deutschland vermutlich recht gering ist und Großteile davon in Carsharing Bereiche wandern. Ich denke die meisten von Euch haben das im Ampera-e Forum auch schon mitverfolgt.
Seid ein paar Tagen beschäftige ich mich nun (erneut) mit Alternativen und nach reichlich lesen hier und einem Probensitzen in einem Ioniq hybrid bin ich jetzt schon stark vom hier kursierenden Ioniq Fieber (Stichwort "Auf welchem Schiff ist meiner") angesteckt.
Es gibt zur Zeit noch zwei Punkte die mich vom bestellen abhalten (Angebot habe ich schon mal angefragt). Einer davon ist eine Probefahrt im Ioniq Electric. Ich habe mittlerweile alle Händler im Rhein/Maingebiet abtelefoniert, keiner hat einen da. Manche hoffen in 2-3 Wochen einen zu haben, können es aber nicht versprechen, andere reden gar von Mai.
Weiß jemand wo eine Probefahrt in der größeren Umgebung zz. möglich ist? Die Anfrage über die Hyundai Seite scheint ja nicht sinnvoll zu sein.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Anzeige

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon michaell » Di 21. Mär 2017, 17:26

Frag doch mal den User bangser der ist glaub aus Frankfurt.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon Helfried » Di 21. Mär 2017, 17:51

Du kannst provisorisch den Hybrid zur Probe fahren. Meiner Meinung nach reicht das für einen ersten Eindruck, denn der Elektro fährt sich wie auch ein normales Auto, fast schon zu normal.

Bei einem BMW i3 bekommt man hingegen Achterbahn-Gefühle, das macht Spaß und muss erprobt werden, aber der Ioniq fährt sich ganz satt, solide und normal.

Aja, stimmt, Michaell, alternativ einen Privatmensch bitten zu einer kleinen Spritzfahrt!
Helfried
 
Beiträge: 5221
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon Aki66 » Di 21. Mär 2017, 18:12

michaell hat geschrieben:
Frag doch mal den User bangser der ist glaub aus Frankfurt.


Das ist eine Alternative, ich würde halt erst noch den offiziellen Weg versuchen, habe da aber auch nicht mehr soviel Hoffnung das ich da in den nächsten Tagen was finde.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon Olibro » Di 21. Mär 2017, 18:12

Ich wohne in Bingen. Ich hatte das gleiche Problem, deshalb habe ich eine Probefahrt im "IONIQ Kompetenz Center" in Landsberg am Lech gebucht (Autohaus Sangl).


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bald: Leaf2 Zero-Edition Spring Cloud Fahrer
Benutzeravatar
Olibro
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 20:58
Wohnort: Bingen am Rhein

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon biker4fun » Di 21. Mär 2017, 18:18

Ich hatte das gleiche Problem im Raum Mayen-Koblenz. Habe dann den Hybrid Probe gefahren. Für einen Eindruck von dem Wagen zu bekommen, reichte mir das.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1221
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon Aki66 » Di 21. Mär 2017, 18:23

Olibro hat geschrieben:
Ich wohne in Bingen. Ich hatte das gleiche Problem, deshalb habe ich eine Probefahrt im "IONIQ Kompetenz Center" in Landsberg am Lech gebucht (Autohaus Sangl).


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Na das ist ja schon fast Nachbarschaft. Hast Du bestellt?

Die 400km nach Landsberg wären im Prinzip nicht so schlimm, zumal ich auch schon nette Gespräche mit Herrn Sangl hatte. Das Problem ist eher die Zeit, den das würde einen ganzen Tag dauern (hin 4h zurück 4h, 2h dort). Das bekomme ich zeitlich momentan nicht gebacken.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon biker4fun » Di 21. Mär 2017, 18:39

Kannst dir ja den Wagen auch vor die Haustür liefern lassen.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1221
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon Olibro » Di 21. Mär 2017, 19:25

Aki66 hat geschrieben:

Na das ist ja schon fast Nachbarschaft. Hast Du bestellt?

Die 400km nach Landsberg wären im Prinzip nicht so schlimm, zumal ich auch schon nette Gespräche mit Herrn Sangl hatte. Das Problem ist eher die Zeit, den das würde einen ganzen Tag dauern (hin 4h zurück 4h, 2h dort). Das bekomme ich zeitlich momentan nicht gebacken.

Gruß Aki


Ich habe die Probefahrt erst in zwei Wochen. Ich darf das Auto ein paar Tage behalten.
Da kann ich dann auch gleich die Langstreckentauglichkeit unseres Schnellladenetzes testen
und wie sich der Wagen auf meiner Fahrt zur Arbeit und zurück schlägt (60km einfach fast nur Autobahn).
Wenn ich Ihn habe, kann ich Dir bescheid geben. Ich frage JS ob Du dann auch eine Probefahrt mit Ihm machen darfst.
Gruß Oliver


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bald: Leaf2 Zero-Edition Spring Cloud Fahrer
Benutzeravatar
Olibro
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 20:58
Wohnort: Bingen am Rhein

Re: Ioniq Probefahrt in Rhein/Maingebiet

Beitragvon Reedodactyle » Di 21. Mär 2017, 21:14

Ich habe am letzten Wochenende erfahren, dass Autohaus Löko in Köln mindestens einen Ioniq als Vorführer auf dem Hof hat. Allerdings war das ein Trend (ohne Wärmepumpe), gut um ein Gefühl für das Auto zu bekommen, aber die Reichweite mit allen Verbrauchern an, wird sicherlich nicht vergleichbar sein mit dem Style oder Premium.
eionick
Benutzeravatar
Reedodactyle
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22
Wohnort: Köln

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kometablu, nomoreD und 10 Gäste