[Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon IO43 » Di 13. Feb 2018, 09:12

Heute hab ich auf der Fahrt zur Arbeit die 40tkm durchlaufen (sorry für's verwackelte Bild, ich war so aufgeregt ;) :lol: )

20180213_073230.jpg


Der SOH beträgt laut Torque noch immer 100%.

Screenshot_20180213-072340.png


Die Airflap bleibt bislang der einzige, kleine Defekt.
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2862
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon Smartkosen » Do 15. Feb 2018, 17:16

jetzt 25oookm-100% soc-Trend-kein Defekt
Ioniq Trend Phantom Black---Smart 451 ED mit 22kw-Lader in gute Hände abgegeben---
Benutzeravatar
Smartkosen
 
Beiträge: 177
Registriert: So 30. Okt 2016, 20:46

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon Twizyflu » Do 15. Feb 2018, 17:55

Wir können ja Wetten eröffnen, wann der erste Prozentpunkt fällt.
Ich sage zwischen 50 und 75tkm :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21528
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon IO43 » Do 15. Feb 2018, 18:04

@veteran hat ja schon 3% verloren bei 85tkm.
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2862
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon veteran » Do 15. Feb 2018, 18:47

IO43 hat geschrieben:
@veteran hat ja schon 3% verloren bei 85tkm.

Passt aber ... der IONIQ wird fast ausschliesslich nur a CCS geladen und zu 70% auf Autobahnen bewegt (und das im Sportmodus). Die franz. Firma vor uns hat um die 60tkm in 8 Monaten runtergefahren, wir seither so um die 6.000km / Monat. Da sind die 3% noch gut (wenn das "torxs" stimmt). Der nächst KD ist ohnhin bald wieder fällig. Die solltens ja genau auslesen können.
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon gekfsns » Do 15. Feb 2018, 18:49

Ich hab das Video wieder gefunden, wo das gleiche Verhalten bei Renault erklärt wird

https://youtu.be/N6sRWGjFx5w
Interessant wird es so bei ca. 9:30. Dort wird dieses Bild gezeigt
soh.png

D.h. die erste Zeit bleibt die angezeigte und gefühlte Kapazität bei 100% weil der Hersteller einen Puffer mit eingebaut hat. D.h. der Akku verliert schon ab dem ersten km Kapazität, nur macht sich das dann nicht bemerkbar. Der Puffer hat auch den Vorteil, dass der Akku dadurch länger hält. Irgendwann ist der dann aufgebraucht, und dann sinkt die Kapazität konstant. Nicht dramatisch, die Änderungen sind minimal - aber dann doch messbar.
Beim durchschnittlichen ZOE Fahrer soll sich das laut Messwerten nach etwa 4 Jahren bemerkbar machen
soh2.png

Ich vermute dass es beim Ioniq nicht anders sein wird, nur ist die AkkuChemie, das Lademanagement und der Verbrauch ein ganz anderer - d.h. es könnten sich beim Ioniq durchaus viel später bemerkbar machen.

So Erfahrungswerte, wie vom @veteran, finde ich hochinteressant - da sieht man dann schon was uns in einigen Jahren erwartet. Die ungünstigen Bedingungen (Firmenwagen der nicht geschont wird) zeigen uns dann auch noch den Worst Case.

So Videos zeigen mir, dass es nicht verkehrt ist, den Akku pfleglich zu behandeln. D.h. auf die Temperatur achten, lieber täglich von 40%-70% zu laden als alle 3 Tage von 10%-100%. Den Akku nie unnötig lange bei 100% rumstehen lassen.
Natürlich nur wenn es einfach her geht - wenn ich unterwegs bin dann nutze ich ganz klar auch die volle Akkukapazität aus. Manchmal geht es aber auch total unkompliziert, den Akku zu schonen.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon IO43 » Do 15. Feb 2018, 19:42

gekfsns hat geschrieben:
So Erfahrungswerte, wie vom @veteran, finde ich hochinteressant - da sieht man dann schon was uns in einigen Jahren erwartet.


In ein paar Monaten werde ich das auch sicherlich sehen.
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2862
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon gekfsns » Do 15. Feb 2018, 20:56

Wenn Du weiterhin so sparsam fährst, dann müssen wir auf Deine 99% noch mindestens 150tkm warten ;)
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon Helfried » Do 15. Feb 2018, 21:24

gekfsns hat geschrieben:
D.h. die erste Zeit bleibt die angezeigte und gefühlte Kapazität bei 100%, weil der Hersteller einen Puffer mit eingebaut hat. D.h. der Akku verliert schon ab dem ersten km Kapazität, nur macht sich das dann nicht bemerkbar. Der Puffer hat auch den Vorteil, dass der Akku dadurch länger hält. Irgendwann ist der dann aufgebraucht, und dann sinkt die Kapazität konstant.


Wenn der Puffer tatsächlich stets sukzessive ein bisschen verkleinert wird, und nicht beispielsweise alle paar Jahre in größeren Schritten, dann müsste doch auch die Ladeschlussspannung mit jedem Mal Laden laaangsam immer höher werden.

Tut sie das bei euch (soferne ihr das messen könnt)?
Helfried
 
Beiträge: 7316
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Beitragvon gekfsns » Do 15. Feb 2018, 21:38

Interessante Frage,
das könnte uns @veteran vielleicht beantworten.
Ich vermute, dass die Differenz der angezeigten % und dem vom BMS bei vollem Akku kleiner wird.
Wenn das so ist, könnte man die Drift schon beobachten bevor es im SOH angezeigt wird.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1750
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste