IONIQ kaufen oder abwarten?

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon umrath » So 22. Jan 2017, 22:21

Macht hat geschrieben:
umrath hat geschrieben:
Nachfrage zur Langzeitplanung:
Bei welcher Akkukapazität greift eigentlich die Garantie von Hyundai?


70%


Danke! Das bedeutet, dass die realistische Reichweite (unter widrigen Bedingungen) damit auf 115km schrumpt. Das wäre dann allerdings echt eng.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2166
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon boeselhack » So 22. Jan 2017, 22:27

umrath hat geschrieben:
Danke! Das bedeutet, dass die realistische Reichweite (unter widrigen Bedingungen) damit auf 115km schrumpt. Das wäre dann allerdings echt eng.

Glaube ich nicht, außer du musst 150 und mehr brettern.
Schau dir mal die letzten Postings hier an: https://www.facebook.com/groups/168177433667634/
150 km bei 130 km/h Tempomat (120 Durchschnitt) sollten möglich sein, auch im Winter.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon boeselhack » So 22. Jan 2017, 22:29

OK, sehe gerade, dass es um die Garantie nach 8 Jahren (oder 200.000 km) geht... Sorry. Die 70% wird man nicht so schnell "erreichen".
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon Macht » So 22. Jan 2017, 22:30

Bei den vielen km kaufst du dir nach 2 Jahren eh ein neues Auto mit größerer Batterie und verkaufst den ersten Ioniq. Du sparst so viel Kraftstoff und Wartungskosten in den zwei Jahren dass dir der Wertverlust am Anfang fast egal sein kann. Außerdem verkaufst du den Wagen dann noch mit 3 Jahren Restgarantie!
Damit solltest du nie an die 70% kommen.
Zuletzt geändert von Macht am So 22. Jan 2017, 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq Elektro weiss Premium am 11.1.2017 bestellt. Ende September 2017 storniert.
https://www.auf-nach-mallorca.info/fincas-fuer-elektroautos
Benutzeravatar
Macht
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 17:50

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon umrath » So 22. Jan 2017, 22:31

Richtig. Bei 70% Restkapazität werden aus den 165km (das rechne ich bei dem neuen Akku als realistische Mindestreichweite) 115km. Dabei gehe ich von 120km/h auf der Autobahn aus und das deckt sich im großen und ganzen auch mit den Daten im Video. Oder habe ich was übersehen?
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2166
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon umrath » So 22. Jan 2017, 22:31

Macht hat geschrieben:
Bei den vielen km kaufst du dir nach 2 Jahren eh ein neues Auto mit größerer Batterie und verkaufst den ersten Ioniq. Du sparst so viel Kraftstoff und Wartungskosten in den zwei Jahren dass dir der Wertverlust am Anfang fast egal sein kann. Außerdem verkaufst du den Wagen dann noch mit 3 Jahren Restgarantie!


Ok, das ist natürlich auch eine Variante.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2166
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon juanmax » So 22. Jan 2017, 23:04

Gebrauchte Zoe 210 (43KW schnell Lader) und auf 41kWh umrüsten. Eventuell eine neue Q40 aus Frankreich/Österreich holen.

Ich würde mich der Ioniq nicht kaufen. (Trotz fehlende Chademo/CCS beim Zoe)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
juanmax
 
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Nov 2014, 21:31

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon umrath » So 22. Jan 2017, 23:15

juanmax hat geschrieben:
Gebrauchte Zoe 210 (43KW schnell Lader) und auf 41kWh umrüsten. Eventuell eine neue Q40 aus Frankreich/Österreich holen.

Ich würde mich der Ioniq nicht kaufen. (Trotz fehlende Chademo/CCS beim Zoe)


Der Zoe ist raus, weil ich die Assistenzsysteme haben will - und die bietet der Zoe einfach nicht.
Ich könnte mir einen Zoe zurecht basteln, der dann auch einigermaßen schnellladefähig ist. Aber der kommt mit seinen 40kWh durch den höheren Verbrauch nicht so viel weiter als der IONIQ, insbesondere wenn man die Ladezeiten mit einrechnet, die beim Zoe selbst mit 43kWh nicht nur nominell niedriger sind, sondern durch den höheren Verbrauch auch noch doppelt zu Buche schlagen.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2166
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon Helfried » So 22. Jan 2017, 23:48

juanmax hat geschrieben:
Ich würde mich der (mir den) Ioniq nicht kaufen.


Eine Begründung wäre nett. Wirkt sonst so formuliert nicht recht glaubwürdig.
Helfried
 
Beiträge: 5206
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: IONIQ kaufen oder abwarten?

Beitragvon Ludego » Mo 23. Jan 2017, 01:45

Hast du schon eine Probefahrt gemacht?
Ich glaube der Strominator hat doch schon seinen Ioniq, da kannst du auch mal ne Woche testen und dann siehst du ja, ob dich das Laden nervt oder es Probleme gibt, wenn alles passt, dann ab nach Landsberg und fertig, alle zufrieden.
Ich denke gerade dadurch das gerade alle auf die Förderung für Ladesäulen gewartet haben, wird sich in den nächsten Monaten einiges tun. Notfalls jetzt mal Stadtwerke beim Arbeitgeber vor Ort Anfragen, ob sie in deinem Bereich nicht noch welche Planen.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 732
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: almrausch, applefox, Meikel EV, OLOA80, phlybye und 10 Gäste