Ioniq Hybrid Kaufberatung/realer Verbrauch oder E Ioniq

Ioniq Hybrid Kaufberatung/realer Verbrauch oder E Ioniq

Beitragvon *micha* » Mi 21. Dez 2016, 18:16

Hallo zusammen,

habe heute und morgen einen Ioniq Hybrid Premium zum Probefahren.

Erster Eindruck
- Getriebe Schaltet im Eco sehr gut, kein Vergleich zum hektischen DSG bei VAG.
- Übergang zwischen Elektro und Verbrenner ist auch super gelöst, beim mit schwimmen im Verkehr geht der Verbrauch in der Stadt sogar runter
- Leistung an sich passt gut zum Konzept, das Auto verleitet aber dazu gechillt zu fahren.
- Verarbeitung ist auch annehmbar. Nix klappert und die Türen fallen satt ins Schloss.
- Audio System vom Premium ist mMn spitze, auch bei annähernt voller Lautstärker ist alles klar und nix scheppert

Alles in allem passt das Gesamtpaket.

Nun zu den Fragen.

Es sind die großen 17 Zoll Felgen montiert(mit Winterrreifen natürlich). Ich finde hier gehören leichte 15 Zöller in der kleinsten Bereifung drauf. Bei anderen Herstellern macht das ja gut 0,5-1L auf 100km aus. Gibt es da schon Erfahrungen im Forum.
Wie ist der reale Verbrauch, ich hab jetzt 6l stehen aber mit viel Stadt und einem Neuwagen(500km alt).
Sind unter 5L möglich mit den 15 Zoll Felgen und normaler Fahrweise?

Nun zur Ausstattung, der Händler war natürlich schlau und hat einen Premium zur verfügung gestellt. War eigentlich überzeugt das mir der Trend reicht. Nun bin ich am überlegen.

Ist der Monitor im Trend auch aussreichend? Wie ist das standart Sound System.

Keyless Go,Xenon, Sitzheizung/ Lüftung, Leder und elek. Sitze würde ich nicht vermissen.

Gibt es noch was wichtiges was ich beim Trend übersehen habe wie zB die Wärmepumpe beim E Ioniq zb.
Zuletzt geändert von *micha* am Mi 21. Dez 2016, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.
*micha*
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 18:00

Anzeige

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung / Ausstattung / realer Verbrau

Beitragvon biker4fun » Mi 21. Dez 2016, 19:29

Auf meiner gut 30 Kilometer langen Probefahrt über Land (nicht schneller als 100km/h) zeigte mir der Bordcomputer bei defensiver Fahrweise einen Schnitt von ca. 4 Liter an. Ich hatte zuvor den BC zurückgesetzt. der "Vorfahrer" hatte einen Schnitt von 6,1 Liter.
Allerdings muss ich gestehen, dass der Hybrid für mich nichts wäre. Dieses Gezuckel durch das DSG empfand ich als Katastrophe. Gut, bin auch eine Elektro gewohnt. Kann nur sagen: Never back... ;-)
Fahr doch mal einen Ioniq Elektro, wenn auch ein EV in dein Fahrprofil passen sollte.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1225
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung / Ausstattung / realer Verbrau

Beitragvon *micha* » Mi 21. Dez 2016, 19:53

Ich habe hier 500m von meiner Wohnung eine Typ 2 22,2kw Ladestation wechle kostenfrei ist. Fahre am Tag nur 40km und am WE dann auch mal 80km zu meiner Freundin. Dh. der E würde an sich super passen.

Habe bedenken wegen dem ganzen Kabel wirr warr, will jetzt nicht für 400€ noch ein Kabel kaufen müssen.

Wielange dauert eine Ladung an der Typ 2 22,2kw Station?

Wielange dauert eine Ladung zuhause an der Steckdose? Kann man das Kabel mit einem normalem Verlängerungskabel verlängern? Wohne ganz unten und der Parkplatz ist direkt vorm Fenster. Falls man mal "notladen" muss.


Der E ist als Style knapp 3500€ teurer als der Hybrid. Wenn man Wartung und den kostenlosen Strom rein rechnet könnte der E sogar billiger werden oder?
*micha*
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 18:00

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung / Ausstattung / realer Verbrau

Beitragvon Reedodactyle » Mi 21. Dez 2016, 19:57

Ich bin den Trend Hybrid gefahren und rein von der Fahrweise her, wird sich zwischen dem Premium- und Standardmodell nicht viel tun. Insofern dürfte auch der Trend dich überzeugen. Zu deinen Fragen:

1. Keine Erfahrungswerte (ich weiß, sehr hilfreich :mrgreen:)

2. Ich bin wirklich kein Fan vom kleinen Bildschirm in Trend. Ich empfinde die Größe als erhebliche Einschränkung in der Bedienbarkeit und davon abgesehen fügt dieser sich wirklich nicht gut in das komplette Design ein. Man merkt durchaus, dass das Panel für den größeren Bildschirm entworfen wurde. Sieht komisch aus.

3. Zum Sound habe ich leider keine fundierte Meinung. Ist mir einerseits nicht so wichtig und habe es andererseits nicht wirklich ausprobiert. Mir ging es eher um das Platzangebot.

Das einzige was mir noch einfällt wäre das Muster der Stoffsitze. Ich glaube das darüber viel diskutiert werden könnte, ob die gut aussehen oder nicht. Definitiv polarisierend. Für mich ist es kein Problem - auch deswegen habe ich mich für die Style-Variante (elektrisch) entschieden.

Abgesehen von den Vergleichen der einzelnen Hybrid-Modelle, möchte ich dir wirklich ans Herz legen, den Electric einmal auszuprobieren. Ich sage das einfach mal, ohne dein Fahrprofil genauer zu kennen. Rein elektrisch zu fahren, ist für mich unschlagbar - sollte jeder zumindest mal ausprobiert haben :)

PS: Sorry das ich beim Hybrid keine große Hilfe bin :P

Edit: Scheinbar ist dein Fahrprofil durchaus passend für die elektrisierende Variante :)
eionick
Benutzeravatar
Reedodactyle
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung / Ausstattung / realer Verbrau

Beitragvon biker4fun » Mi 21. Dez 2016, 20:05

*micha* hat geschrieben:
Ich habe hier 500m von meiner Wohnung eine Typ 2 22,2kw Ladestation wechle kostenfrei ist. Fahre am Tag nur 40km und am WE dann auch mal 80km zu meiner Freundin. Dh. der E würde an sich super passen.

Habe bedenken wegen dem ganzen Kabel wirr warr, will jetzt nicht für 400€ noch ein Kabel kaufen müssen.

Wielange dauert eine Ladung an der Typ 2 22,2kw Station?

Wielange dauert eine Ladung zuhause an der Steckdose? Kann man das Kabel mit einem normalem Verlängerungskabel verlängern? Wohne ganz unten und der Parkplatz ist direkt vorm Fenster. Falls man mal "notladen" muss.


Der E ist als Style knapp 3500€ teurer als der Hybrid. Wenn man Wartung und den kostenlosen Strom rein rechnet könnte der E sogar billiger werden oder?

Also bei dem Fahrprofil sollte der Elektro kein Problem sein.
Schau doch einfach mal ins Ioniq-Forum mit den entsprechenden Erfahrungsberichten. Außerdem ein Blick ins Wicki (http://www.goingelectric.de/wiki/Hyundai_Ioniq). Dort sind auch die Ladezeiten genannt.
An der 22 Typ -2 Säule kannst mit mit max. 6,6 kw laden, da der Ioniq Elektro nur einen 1-Phasenlader AC besitzt. Aber Achtung: prüfen, wie an der Säule abgerechnet wird: nach Zeit oder kw. Zeit wäre natürlich schlecht bei einem 1-Phasenlader. Schneller kannst du an den DC-Schnellladesäulen laden (sofern bei dir verfügbar).
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1225
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung/realer Verbrauch oder E Ioniq

Beitragvon E=m*c2 » Mi 21. Dez 2016, 20:09

Hallo Micha...
Ich kann Dir eig auch nur empfehlen den Electro auszuprobieren.
Was ich jetzt so raus lese von dem was Du so schreibst, passt der Electro ganz gut zu Deinem Profil.
Wie Du selber schon schreibst, der Electro könnte unterm Strich billiger für Dich werden wenn Du bedenkst:
- Kaum Kosten für Wartung (Was bitteschön ist ein "Ölwechsel" :-))
- Du hast 500m zur nächsten kostenfreien Ladesäule (Würd diese Pionierjahre noch mitnehmen, irgendwann wird diese Säule bestimmt kostenpflichtig, aber hey, an der Tanke gibts auch nur Luft und Wasser umsonst)
- 10 Jahre Steuerfrei
- Das gute Gefühl was gutes für die Umwelt zu tun
- Viel weniger Gewicht das Du spazieren fährst

Genügend Argumente?
Btw... Ich habe mir den Electro in der Premium Ausstattung geordert... bei der IONIQ- Electro Zentrale Deutschland alias Autohaus Sangl in Landsberg a. Lech, da hier der Preis unschlagbar ist.
Die Premium- Ausstattung hab ich genommen das ich die volle Hütte wollte und ich glaub ich hab die paar tausend Euro was das mehr kostet gut investiert.

Hoffe ich konnte helfen
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung/realer Verbrauch oder E Ioniq

Beitragvon *micha* » Mi 21. Dez 2016, 20:15

Laut wiki sollte der Akku dann mit 6,6kw in knapp 4,5 Stunden voll sein. Passt das in der Realität so?

Gibt es nun eigentlich einen festen Wartungsplan für den E Ioniq ?
*micha*
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 18:00

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung/realer Verbrauch oder E Ioniq

Beitragvon E=m*c2 » Mi 21. Dez 2016, 20:25

Kann man recht leicht beantworten:
Der Akku hat eine Kapa von 28 KWh
Ladeleistung 6,6KW
Also:

28KWh/6,6KW= 4,24h

Wegen dem Wartungsplan, wieviele km bringst Du denn im Jahr zusammen?
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung/realer Verbrauch oder E Ioniq

Beitragvon *micha* » Mi 21. Dez 2016, 20:31

Knappe 15.000km werden es werden.
*micha*
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21. Dez 2016, 18:00

Re: Ioniq Hybrid Kaufberatung/realer Verbrauch oder E Ioniq

Beitragvon E=m*c2 » Mi 21. Dez 2016, 20:39

Dann kommst Du eh sehr schön hin.... meines Wissens nach alle 15000Km oder 1x im Jahr....
Aber was willst Du warten? Ein E-Motor ist wartungsarm und die ganze Peripherie dürfte wohl nicht das Problem sein... zumindest in den ersten Jahren
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste