IONIQ-Der CCS Blockierer im Ruhrgebiet :)

IONIQ-Der CCS Blockierer im Ruhrgebiet :)

Beitragvon Chrisludwigs » Fr 21. Jul 2017, 08:05

Hallo, ich habe es ja schon immer befürchtet, der Erfolg des IONIQ wird uns noch auf die Füße fallen :)

Auf dem Weg an die T&R Resser Mark, Gelsenkirchen, haben sich 4 IONIQ um den günstigen Strom gekloppt:
Alles schwarze Premium: Bochum, Soest, Gelsenkirchen, Recklinghausen.

Ich habe mich dann mit meinem an den Schnarchlader gestellt um ein bißchen was zu nuckeln, einer muss ja nachgeben.
War aber okay, und ist bezeichnend für den Erfolg. Einen schwarzen Premium, der noch bei meinem Autohaus zur Verlosung stehen, will jetzt einer mit Bargeld kaufen, um ihn für sich zu sichern. Man könnte dutzende verkaufen, will aber keinen Streß mit den Kunden, wegen der langen Lieferzeiten.

Aber vielleicht sind die Wartezeiten auch ein Segen: Bis dahin können mehr günstige CCS Ladestellen gebaut werden. Wobei ich fürchte, dass in allernächster Zeit beim tanken Schluss mit umsonst sein wird..
Chrisludwigs
 
Beiträge: 172
Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56

Anzeige

Re: IONIQ-Der CCS Blockierer im Ruhrgebiet :)

Beitragvon HubertB » Fr 21. Jul 2017, 08:44

Gemessen an der Bevölkerungszahl ist die CCS Abdeckung im Ruhrgebiet aber auch unterirdisch.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2176
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: IONIQ-Der CCS Blockierer im Ruhrgebiet :)

Beitragvon Chrisludwigs » Fr 21. Jul 2017, 09:42

Ja, das stimmt. An der A 40 kriegst du von Soest kommend meines Wissens nach nichts.
Ich muss immer über die A2 fahren um den nächsten "Schuss" zu bekommen :)
Der Lidl in Herne hat gestern auch die Versorgung gekappt. Ich vermute, da waren zuviele "Lauschepper" unterwegs, beim Möbel Zurbrüggen in Herne ging gestern auch nichts mehr...Ich sag ja, ich kam mir vor, wie ein Junkie auf Stromentzug..

Und dann hast Du so eine nettes Säulchen in Hamm-Rhynern, wo ich eigentlich immer allein stehe.
Chrisludwigs
 
Beiträge: 172
Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56

Re: IONIQ-Der CCS Blockierer im Ruhrgebiet :)

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 21. Jul 2017, 11:28

Chrisludwigs hat geschrieben:
Ja, das stimmt. An der A 40 kriegst du von Soest kommend meines Wissens nach nichts.
Ich muss immer über die A2 fahren um den nächsten "Schuss" zu bekommen :)
Der Lidl in Herne hat gestern auch die Versorgung gekappt. Ich vermute, da waren zuviele "Lauschepper" unterwegs, beim Möbel Zurbrüggen in Herne ging gestern auch nichts mehr...Ich sag ja, ich kam mir vor, wie ein Junkie auf Stromentzug..

Und dann hast Du so eine nettes Säulchen in Hamm-Rhynern, wo ich eigentlich immer allein stehe.


Die ganze A40 von Paderborn bis in Ruhrgebiet ist eine einzige Katastrophe.
Die Tripplelader haben schon zur ZOE-Zeit gefehlt. Man musste nach Soest oder Unna reinfahren.
Es fehlt auch ein SuC auf der Strecke. Könnte eine gutes Bindeglied nach Kassel sein.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1278
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: IONIQ-Der CCS Blockierer im Ruhrgebiet :)

Beitragvon MasterOD » Fr 21. Jul 2017, 12:16

Chrisludwigs hat geschrieben:
Hallo, ich habe es ja schon immer befürchtet, der Erfolg des IONIQ wird uns noch auf die Füße fallen :)

Auf dem Weg an die T&R Resser Mark, Gelsenkirchen, haben sich 4 IONIQ um den günstigen Strom gekloppt:
Alles schwarze Premium: Bochum, Soest, Gelsenkirchen, Recklinghausen.

Ich habe mich dann mit meinem an den Schnarchlader gestellt um ein bißchen was zu nuckeln, einer muss ja nachgeben.
War aber okay, und ist bezeichnend für den Erfolg. Einen schwarzen Premium, der noch bei meinem Autohaus zur Verlosung stehen, will jetzt einer mit Bargeld kaufen, um ihn für sich zu sichern. Man könnte dutzende verkaufen, will aber keinen Streß mit den Kunden, wegen der langen Lieferzeiten.

Aber vielleicht sind die Wartezeiten auch ein Segen: Bis dahin können mehr günstige CCS Ladestellen gebaut werden. Wobei ich fürchte, dass in allernächster Zeit beim tanken Schluss mit umsonst sein wird..

Es ist also schon so weit bevor mich mein Ioniq erreicht. Ich habe es auch befürchtet und sehe nur eine Möglichkeit die Lauschepper loszuwerden. 5 Cent mehr als zu Hause kassieren und die Säulen sind wieder frei.
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44


Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Curculio-Nucum, Emmersonbrady, GcAsk, Zmeister und 16 Gäste