Ioniq Bestellung stornieren

Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Gustl IONIQ » Di 11. Apr 2017, 16:29

Hallo,

ich bin gerade ernsthaft am überlegen ob ich meine Bestellung widerrufe.

Mir wurde vom Händler ursprünglich ein Termin Ende April mitgeteilt. So wie es nun aussieht, wird es wohl Ende Juni oder Juli eventuell sogar August werden wenn man manchen Kommentaren hier im Forum Glauben schenken darf.

Ich finde das mittlerweile überhaupt gar nicht mehr lustig!

Deshalb bin ich am überlegen ob ich meinen Leasingvertrag, wenn dies überhaupt möglich ist, für 317€ weiter zu“ verkaufen" beziehungsweise den kompletten Vertrag zu stornieren.

Mir geht es sowas von auf den Senkel dass man immer wieder um Wochen vertröstet wird. Hast du den Vertrag erstmal unterschrieben bist du für den Verkäufer nichts mehr wert. So kommt mir das vor bei Hyundai.

Hätte jemand Interesse den Leasingvertrag zu übernehmen? Jährliche Fahrleistung 15.000 km, 36 Monate Laufzeit, 317 € monatliche Rate, Anzahlung waren/sind die 2000 € Förderung.
Gustl IONIQ
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:50

Anzeige

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Pianist » Di 11. Apr 2017, 16:35

Ich würde mich eher umgekehrt fragen, was die Alternative wäre. Entsteht Dir denn ein echter Schaden oder zumindest Nachteil, wenn Du länger warten musst? Bist Du dann eine zeitlang ohne Auto? Und wenn Du jetzt stornierst - was würdest Du stattdessen nehmen? Ist es nicht vielleicht doch besser, den verständlichen Ärger runterzuschlucken? Manchmal gibt es eben Dinge, die man nicht in der Hand hat, und dafür bekommst Du ja am Ende ein vernünftiges Auto...

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Gustl IONIQ » Di 11. Apr 2017, 16:39

Na ich würde mir über meine Firma einen Audi A6 Avant ultra mit 190 Diesel-PS holen, der hat eine gute Ausstattung und ist im Leasing ähnlich. Lieferzeit wäre deutlich kürzer.
Gustl IONIQ
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:50

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Pianist » Di 11. Apr 2017, 16:48

Entschuldige mal bitte - wenn sich jemand einen Ionic electric bestellt, dann ist für ihn doch wohl das Diesel-Kapitel endgültig abgeschlossen. Sowas macht man doch aus einer inneren Haltung heraus.

Jetzt den Ioniq zu stornieren, und dann einen Diesel zu nehmen - also ich bin mir sicher, dass das hier im Forum einiges an Stirnrunzeln auslösen wird...

Oder bin ich jetzt etwa auf einen Dieseltroll reingefallen?

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon mitleser » Di 11. Apr 2017, 16:50

*Stirnrunzeln*
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon akg » Di 11. Apr 2017, 17:11

Gustl IONIQ hat geschrieben:
Na ich würde mir über meine Firma einen Audi A6 Avant ultra mit 190 Diesel-PS holen, der hat eine gute Ausstattung und ist im Leasing ähnlich. Lieferzeit wäre deutlich kürzer.


Ohne Worte. :roll:
Probegefahren: Smart ED3/4 • Opel Ampera • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240 • Hyundai IONIQ Electric
Glücklich mit: Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17)
Benutzeravatar
akg
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Tom_N » Di 11. Apr 2017, 17:14

Ob ich meinen Diesel-Golf doch einfach behalten sollte ? *stirnrunzel* ... a geh...Gschmarri...das wär ja selten blöd. Ich wart auf meinen IONIQ und wenn er es nicht im Mai schafft, dann halt im Juni :mrgreen:
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 724
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon wogue » Di 11. Apr 2017, 17:48

Hallo!

Ich könnte mir vorstellen, dass ein Storno für Herrn Sangl kein Problem wäre. Gibt schließlich genug Anwärter für den Wagen.

Allerdings würde ich doch vorher nochmal nachfragen, wie die Aktien für die Lieferung denn nun wirklich stehen und mich nicht auf Foren-Gerüchte verlassen.

Für mich wäre es gar keine Frage: Der Ioniq ist für mich aktuell alternativlos. Dinge wie ein 190-PS-Diesel erwecken in mir nicht das leiseste Willhaben-Gefühl. :shock: :|

lg
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon IO43 » Di 11. Apr 2017, 17:50

Sagt doch niemand, dass er dort bestellt hat.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1892
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon mara » Di 11. Apr 2017, 17:52

Naja ich werde bestimmt nicht Stornieren aber so etwas kann ich ihn schon verstehen...
auf jedenfall hat es Hyundai geschafft den positiven Hype der auch viele nicht idealistisch veranlagte zum E Auto
motiviert hat ein wenig zu stören / verlangsamen oder was auch immer...
Mit ihrer Unterbrechung nach dem Motto mal schauen wann wir wieder für Deutschland produzieren ;-)
Seid 4-6 Wochen hat hier im Forum die Stimmung schon etwas gewechselt...und auch die Bestellbestätigungen sind viel weniger geworden...

Ich hoffe das geht schnell mal wieder richtig los, damit ich meinen vor Juli bekomme und weil es der Ioniq verdient
hat :-)
Sangl Nr.160: IONIQ Elektro Style Polar White mit Schiebedach : Bestellt 24.02.2017 : Abgeholt am 22.09.2017
mara
 
Beiträge: 154
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:50
Wohnort: BW

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gekfsns und 20 Gäste