Ioniq Bestellung stornieren

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Apr 2017, 10:34

Eines dürft ihr aber hier nie vergessen.
Viele glauben sie SPAREN sich immer was bei allem was sie so tun.
Schon klar, dass das E-Auto sich nicht überall rechnet.
Man kann es auch aus Überzeugung / Technik / Hobby heraus tun (wie ich).
Habe auch keinen Umweltaspekt hinter mir stehen (primärer Gedanke ist es nicht!), schon aber auch wichtig und mir etwas "mehr Geld" durchaus Wert.

Fakt ist aber, wer glaubt man wird sich immer was ersparen im Leben und deshalb kauft man sich sowas ausschließlich, wird dann wieder weinend hier herumposten wie teuer nicht alles ist und dass ja ein Diesel eigentlich nicht viel teurer kommt unmittelbar, aber dafür hat man den Komfort und die Reichweite wieder usw usw.

Tja. Es gibt immer ein Für und Wider. Mir aber wäre das Rumpeln und Schalten und der ganze Mist es einfach nicht mehr Wert.
Das hat für mich einen Nachteil zur Folge und sonst nix. Ich mag das nicht mehr.

Also bei gleichem Preis oder ein bisschen mehr, würde es dennoch das E-Auto werden.
Ganz einfach weil es der nächste logische Schritt ist.

Viele Leute lügen sich da halt selbst was zusammen. Macht nur.
Wer aber zB. ankommt und sagt: kostet mich im Endeffekt gleich viel, ne dann mach ich es nicht, hat absolut GARNICHTS verstanden. Ewig "gratis Laden" und subventionieren kann es nicht spielen. Dazu muss man kein Volkswirtschafter und Experte sein.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Passi85 » Mi 12. Apr 2017, 11:02

Ich fahre schon in meinen Verbrennern ständig oder meist ohne Radio, da ich einfach mal ruhe haben möchte. Als ich dann das erste mal ein E-Auto gefahren bin stand für mich sofort fest, es muss ein reines E-Auto sein. Denn ich kann beim Auto Fahren recht gut entspannen und da ist die Ruhe und der Komfort des E-Auto zu 200% das richtige für mich.

Als ich dann den Ioniq als Hybrid Probegefahren bin, da wollte ich einfach nur so viel wie möglich ohne den Verbrennungsmotor fahren. Was auch erstaunlich gut ging. Von der BAB runter und dann gut 6 km durch den nächsten Ort mit 50-70 km/h ohne Zuschaltung gefahren. Als er sich dann am Ortsausgang zugeschaltet hat, dachte ich nur: " man ist der Laut".

Für mich kommt einfach aus dem sich für mich ergebenen Comfort nur noch das E-Auto in frage. Auf der BAB fahre ich auch mit meinen derzeitigen Verbrennern nur mit 120 km/h und in der heute so extrem hecktischen Zeit mag ich einfach diese Entschleunigung. Dafür gebe ich auch gern etwas mehr aus und nehme auch 1h -2h mehr fahrt in kauf. aber am Ende bin ich persönlich entspannter und das ist mir viel mehr wert.
Hyundai Ioniq elektro Premium bestellt am 31.01.2017 Sangl-Nummer 120 er ist da Abholung am 29.05.2017 :D :D :D :D :D
Passi85
 
Beiträge: 152
Registriert: So 29. Jan 2017, 20:47

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Apr 2017, 11:04

Ich brauch eh niemandem erklären, dass ich mir 25.000+ EUR schon erspart hätte, hätte ich einfach meinen Mitsubishi Lancer Diesel (2011 Bj) behalten - oder gar den Fiat davor.
Nur was macht das Leben aus? Arbeiten bis zum Umfallen und keine Freude haben? Mir ist es das Wert, man verbringt ja genug Zeit da drin!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Passi85 » Mi 12. Apr 2017, 11:08

Twizyflu hat geschrieben:
Ich brauch eh niemandem erklären, dass ich mir 25.000+ EUR schon erspart hätte, hätte ich einfach meinen Mitsubishi Lancer Diesel (2011 Bj) behalten - oder gar den Fiat davor.
Nur was macht das Leben aus? Arbeiten bis zum Umfallen und keine Freude haben? Mir ist es das Wert, man verbringt ja genug Zeit da drin!


Dem stimme ich zu. Man lebt nur einmal.

Ich bin auch am Sonntag erst mit dem A6 Ultra meines Vaters wieder unterwegs gewesen. Ein sehr schönes Auto, ich fahre es auch gern, aber als ich freue mich einfach auf meinen Ioniq und ich werde ihn dann auch mal ein paar Wochen meinem Paps geben. :D :D :D
Hyundai Ioniq elektro Premium bestellt am 31.01.2017 Sangl-Nummer 120 er ist da Abholung am 29.05.2017 :D :D :D :D :D
Passi85
 
Beiträge: 152
Registriert: So 29. Jan 2017, 20:47

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Pianist » Mi 12. Apr 2017, 11:09

Aus meiner Sicht ist es auch entscheidend, wie man bisher gefahren ist. Ich zum Beispiel mache es schon immer so, dass ich meine Termine so lege, dass dazwischen keine Hektik entsteht. Glücklicherweise kann ich meine Terminketten zum überwiegenden Teil selbst gestalten. Und meine Auftraggeber haben überhaupt kein Problem damit, wenn ich lieber einmal mehr eine Hotelübernachtung einplane, um am nächsten Morgen auf jeden Fall vor Ort zu sein. Das hat also nicht mal was mit der Art der Anreise, sondern mit der Betriebssicherheit zu tun.

Ebenso praktiziere ich es schon lange so, dass ich auf der Autobahn zum überwiegenden Teil bei 135 km/h mit Tempomat fahre. Wenn es nun tatsächlich so ist, dass ich das aus Effizienzgründen auf 125 km/h reduzieren sollte, dann mache ich das eben. Und Pausen habe ich auch schon immer gemacht. Da kann dann auch das Kabel ran.

Sorry, wenn wir hier nun diesen Thread für eine Grundsatzdiskussion gekapert haben, aber das ist ja auch ein Wesensmerkmal von Internetforen, dass man Dinge zum Anlass für Diskussionen nimmt. Und mir scheint, dass beim Thema "Elektromobilität" diese ganzen Fragen rund um die intellektuelle Herangehensweise mindestens genau so wichtig sind wie technische Details. Vermutlich sogar noch wichtiger.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon umrath » Mi 12. Apr 2017, 11:12

Rechnerisch macht mein Umstieg vom Up! auf den Ioniq auch keinen Sinn. Der Up! hätte mich im Betrieb zwar ~400 € Sprit im Monat für die Pendelei gekostet - aber die Ersparnis reicht natürlich nicht aus, um den Ioniq zu finanzieren.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2168
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Ioniq » Mi 12. Apr 2017, 11:12

Leider sind ja auch von unseren Bestellungen einige dabei die wir nicht zum genannten Liefertermin ausliefern können, da es leider immer wieder Produktionsverzögerungen gibt.
Wer möchte kann natürlich seinen bestellten IONIQ jederzeit kostenlos stornieren und bekommt von mir noch € 50,- Unkostenpauschale erstattet.
Für Spaßvögel. Gilt für alle Bestellungen die vor dem 1.4.17 plaziert wurden und nicht wenn er dann gleich wieder bei mir bestellt. ;)
Elektro! Was sonst?
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 914
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Passi85 » Mi 12. Apr 2017, 11:31

Ioniq hat geschrieben:
Leider sind ja auch von unseren Bestellungen einige dabei die wir nicht zum genannten Liefertermin ausliefern können, da es leider immer wieder Produktionsverzögerungen gibt.
Wer möchte kann natürlich seinen bestellten IONIQ jederzeit kostenlos stornieren und bekommt von mir noch € 50,- Unkostenpauschale erstattet.
Für Spaßvögel. Gilt für alle Bestellungen die vor dem 1.4.17 plaziert wurden und nicht wenn er dann gleich wieder bei mir bestellt. ;)


Wow das ist ja mal ein schritt.

Aber ich persönlich werde davon keinen gebrauch machen. auch wenn es jetzt gerade ganz blöd ist, weil mein großer Verbrenner gerade einen Getriebe schaden hat und es eigentlich perfekt wäre wenn der Ioniq in Mai gekommen wäre. Denn ich werde das Getriebe durch zu wenig Freizeit wohl nicht so schnell instandsetzen können.

Da ich aber bis mitte Mai Beruflich eh mit dienst und Mietwagen unterwegs bin hätte ich gut überbrücken können. Ab mitte Mai wird es dann eng.

Aber ich warte trotzdem gern noch einen Monat länger und freue mich dann um so mehr, wenn er endlich da ist. :D :D :D
Hyundai Ioniq elektro Premium bestellt am 31.01.2017 Sangl-Nummer 120 er ist da Abholung am 29.05.2017 :D :D :D :D :D
Passi85
 
Beiträge: 152
Registriert: So 29. Jan 2017, 20:47

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Helfried » Mi 12. Apr 2017, 14:08

Ich denke, bei der Stornierung hier im Thread geht es eher um die lange Wartezeit und die schlechte Informationspolitik vom Händler, nicht um den langsamen Lader vom Ioniq.
Helfried
 
Beiträge: 5221
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ioniq Bestellung stornieren

Beitragvon Bastelfinger » Mi 12. Apr 2017, 20:43

Was ist jetzt mit der Übernahme?
Um was für eine Ausstattung handelt es sich denn?
Bastelfinger
 
Beiträge: 87
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 17:35
Wohnort: Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ernie59, Kreativ95, nomoreD und 8 Gäste

cron