Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleinem Ak

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 13:24

akg hat geschrieben:
Ich find’s doof, dass es kein cooles Rot gibt. Und der Weimarer Händler erst Mitte März einen Vorführer (!) bekommt. Blöde Karre! :lol:


Willst du damit was gegen das Orange sagen? :P
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20710
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 13:26

Ich sag euch: Ohne freie Energie und "Harmonisierung" des Elektrosmogs geht hier garnix.

(Als ich gestern auf Facebook einen Beitrag gelesen habe von einem Strominator Mieter, der meinte er bekam Kopfweh im IONIQ aber als er "harmonisiert" war ging es weil er ist Energetiker...vergings mir auch).
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20710
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Karlsson » Do 2. Mär 2017, 14:31

Na, sei es drum....

Ich finde es cool, das Hyundai hier mit so einem rundherum überzeugenden und für die Zukunft gerüsteten Angebot zu einem attraktiven Preis in den Massenmarkt tritt mit einem Auto, das alle Belange des durchschnittlichen Golf Diesel Käufers restlos befriedigt.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13837
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Poolcrack » Do 2. Mär 2017, 14:37

Das größte Problem am Ioniq ist, dass nicht die gesamte Karosserie aus einem Akku mit eingebauten Solarzellen besteht. Dann könnte das Auto größtenteils energieautonom unterwegs sein, vor allem im südlichen Europa, wo die Ladensäuledichte stark zu wünschen übrig lässt. ;-)
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >96.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2209
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Spaßbremse » Do 2. Mär 2017, 14:40

Pffff. Kein Kassettenradio. Indiskutabel.
Es grüßt der Norman
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 322
Registriert: Di 24. Sep 2013, 15:16

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 14:46

Der IONIQ ist sozusagen das Beste aus der aktuellen Generation.
Er vereint die Batteriegröße der 2. Generation EVs mit allen Raffinessen und Systemen, die zeitgemäß sind.

Ein kleines Model 3 sozusagen.

Mit Model 3 wird sicher die nächste Stufe bereits gezündet!
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20710
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Hans-IO25 » Do 2. Mär 2017, 16:14

Genau das finde ich auch.
Für meine Anforderungen genau ausreichend - endlich muss ich kein schlechtes Gewissen haben wenn ich die 1000 m zum Bäcker mit dem Auto fahr ;)!
Kann kaum erwarten, dass er beim Sangl auf dem Hof steht - heut soll er ja in Bremerhaven angekommen sein!
So das musst ich jetzt auch mal mitteilen, nachdem ich seit Wochen in den verschiedenen Fäden nur mitlese.
Achja über die richtige Wallbox bin ich mir noch nicht im klaren - aber das ist sicher ein anderer "Faden".
Gruß Hans
Ioniq Premium Poenix Orange bestellt 11.11.2016 - Sangls 25.
Produktion 06.01.2017 - Ankunft in D 02.03.2017 - abgeholt in LL 04.004.2017
PV 11,5 kWp
Benutzeravatar
Hans-IO25
 
Beiträge: 104
Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:27
Wohnort: Erdweg

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 16:49

Wirklich eine Wallbox oder lieber was mobiles?
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20710
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Hans-IO25 » Do 2. Mär 2017, 17:05

Dachte an ne Wallbox von Hardy Barth.
Bin aber noch am grübeln...
Ioniq Premium Poenix Orange bestellt 11.11.2016 - Sangls 25.
Produktion 06.01.2017 - Ankunft in D 02.03.2017 - abgeholt in LL 04.004.2017
PV 11,5 kWp
Benutzeravatar
Hans-IO25
 
Beiträge: 104
Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:27
Wohnort: Erdweg

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 17:12

Nun der hat das auch, was ich wärmstens empfehlen kann ;)

http://echarge.de/leistungen/nrgkick-mo ... eb-5-meter
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20710
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tom_N und 25 Gäste