Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleinem Ak

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Tom_N » Mi 1. Mär 2017, 16:18

Ich finde ja, solange EV´s nicht drahtlos mit mindestens 100 KWh laden können sollte man die Finger weglassen.

An Tankstellen steigt man trockenen Fusses aus und ist in nullkommanix fertig mit Energie auffüllen. Wieso schaffen die sowas bei Elektroautos nicht. Das ist doch alles lieblos halbherzig und überteuert dazu. :mrgreen:
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 715
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Anzeige

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Rainer Rattla » Mi 1. Mär 2017, 19:52

Auch schade, dass der Ioniq keinen Tripple Lader hat. Hinten links CCS, hinten rechts 43kw und vorne Mitte chademo. Die effektive Ladeleistung wäre enorm und wegen der gleichmäßigen Beladung extrem schonend für den Akku.
Ehemals Sanglnr. 130. Jetzt leider wieder unentschlossen, nachdem ich das Preismodell des Ladenetzes Franken einfach nur sch... finde. :evil:
Rainer Rattla
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 7. Feb 2017, 19:25

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Arvid » Mi 1. Mär 2017, 20:38

Also ich hätte mir den Ionic sofort geholt - er hatte bloß kein VW Logo vorne drauf. Ich denke nicht dass man Autos ohne so ein Logo überhaupt kaufen darf. Oder?
E-Golf Gen_1 seit 23.12.2016 / - 14,6 realer Verbrauch - Go-Cart mit Straßenzulassung - so klasse :D
Passat Variant GTE seit 17.10.2017 - wir lernen uns erst kennen ;-)
Benutzeravatar
Arvid
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 13. Dez 2016, 00:06

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Derpostler » Mi 1. Mär 2017, 21:10

Arvid hat geschrieben:
Also ich hätte mir den Ionic sofort geholt - er hatte bloß kein VW Logo vorne drauf. Ich denke nicht dass man Autos ohne so ein Logo überhaupt kaufen darf. Oder?

Vielleicht kann man ja über das Hyundailogo einen VW Aufkleber drüber kleben? Dann merkt es keiner.
Derpostler
 
Beiträge: 399
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon akg » Mi 1. Mär 2017, 21:57

Ich find’s doof, dass es kein cooles Rot gibt. Und der Weimarer Händler erst Mitte März einen Vorführer (!) bekommt. Blöde Karre! :lol:
Probegefahren: Smart ED3/4 • Opel Ampera • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240 • Hyundai IONIQ Electric
Glücklich mit: Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17)
Benutzeravatar
akg
 
Beiträge: 391
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Mike » Mi 1. Mär 2017, 22:07

Hmmm, ich glaube, wenn er ein VW-Logo hätte, gäbe es ihn noch gar nicht! :lol:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon ioniqfan » Mi 1. Mär 2017, 22:37

Schreckliche Karre!!!
zu wenig Kombi, keine richtige Limo, röhrt nicht geil wenn man Gas gibt, zu wenig Endgeschwindigkeit (Wenn ich schon in Berlin ein illegales Wettrennen mache möchte ich auch 200 in der Stadt fahren können), keine AHK, kein 3P Lader, kein Kühlergrill der fett aussieht, keine 20 Zoll Felgen, kein Typ 1 Stecker

ach ja und:

nicht mal ein Anlasser, nichtmal ein Auspuff, keinen Ansaugfilter, kein Kat, kein Getriebe, keine Einspritzanlage, keine 2000 Teile im Motor, kein langes Warten auf Heizung im Winter, nicht mal großer Bremsenverschleiß, keine Kupplung
keine Abgasrückführung, keine Benzinpumpe, keine Druckplatte, keine Einspritzpumpe, keine Einspritzdüse,kein Dieselfilter, kein Injektor, kein Keilriemen, kein Kühler, kein Kühlwasserschlauch,kein Kraftstoffilter, keine Lambdasonde,kein Ladeluftkühler, Luftfilter, kein Öl, kein Ölfilter, keine Ölwanne, kein Railrohr, kein Rußfilter,keinen Riemenspanner, keine Riemenscheibe, keine Steuerkette, kein Turbolader,keine Wasserpumpe, kein Zahnriemen, keineZündkerze.

so eine verdammte Scheißkarre kommt mir nicht ins Haus!!! Das ist echt das allerletzte. Meint ich will Potenzprobleme oder was???
Es muss knattern, blitzen und donnerst. Wir echten Männer wollten schon immer Höllenmaschinen die ein echtes Badboy Image machen. Wie soll man sonst bei den Frauen Eindruck schinden?

Also nochmal. So eine scheiß leise Karre kommt mir nicht ins Haus..... Nicht mal ein 3P Lader Kotz, Kotz, Kotz
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 254
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Tom_N » Do 2. Mär 2017, 08:09

Danke ioniqfan ... du hast mir echt die Augen geöffnet.

All das was du da aufgezählt hast und was natürlich zu einem Premium-Auto dazugehört lassen die einfach weg und verlangen trotzdem den Preis wie für ein RICHTIGES Auto...Frechheit. :o
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 715
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Cliffideo » Do 2. Mär 2017, 09:55

Rainer Rattla hat geschrieben:
Auch schade, dass der Ioniq keinen Tripple Lader hat. Hinten links CCS, hinten rechts 43kw und vorne Mitte chademo. Die effektive Ladeleistung wäre enorm und wegen der gleichmäßigen Beladung extrem schonend für den Akku.


oder eine drehbare Ladebuchse auf dem Dach, die sich per Kamera die Ladesäule ranzooomt und sich passend hindreht.
Aussteigen, im Regen nass werden und Kabel stecken braucht man nicht mehr wegen WLAN-Verbindung..
Cliffideo
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:54

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 12:24

Derpostler hat geschrieben:
Arvid hat geschrieben:
Also ich hätte mir den Ionic sofort geholt - er hatte bloß kein VW Logo vorne drauf. Ich denke nicht dass man Autos ohne so ein Logo überhaupt kaufen darf. Oder?

Vielleicht kann man ja über das Hyundailogo einen VW Aufkleber drüber kleben? Dann merkt es keiner.


Da passt wohl nur die Pflaume von FORD drauf :P
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste