Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleinem Ak

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon AbRiNgOi » Di 28. Feb 2017, 14:24

der 3P Lader ist so was von 2015...

In DACH gibt's an (fast)jeden AC43 auch einen CCS mit mindestens 50kW

In Griechenland gibts keine einzige CCS aber auch keine AC43, AC22 in zwei (!) Städten... nicht mal eine Drehstromdose, wenn ich Glück habe eine 10A Schuko am Campingplatz.

Soll ich als ZOE Fahrer was böses sagen, mir ist gerade danach: Die 3P Befürworter sind Stromschnorrer.

Wenn wir nicht bald mit Gleichstrom anfangen, wird das nie etwas mit den 100kW Ladeleistung aufwärts. AC43 ist das Ende des AC Astes, aus, tot, Ende. Um die Infrastruktur zu unterstützen, müssen wir die jetzigen Tripellader benützen, deren Notwendigkeit auf zeigen und nicht schämisch lächelnd an die kostenlose AC22 ausweichen. Natürlich darf ich die Preispolitik hinterfragen und ab 1€ pro kWh diese Ladesäule meiden.

Wir ZOE Fahrer sind die Pioniere aus 2013, jetzt aber gilt es die Pioniere des CCS zu unterstützen, weil eine ZOE II benötigt aus meinen Augen dringend eine 100kW CCS. Und der IONIQ wird durch seine Verkaufszahlen den Weg dorthin ebnen. Genauso wie ich mit stolz erhobener Brust sage: ohne die tausenden ZOEs seit 2013 hätte es den IONIQ nie gegeben, genauso sage ich: ohne die IONIQs wird es die 100kW CCS nie geben, und darauf warten alle ZOE Liebhaber.
Ich habe nicht die Mitteln mir nach nur 4 Jahren das neueste Fahrzeug zu kaufen, aber ich werde zumindest mit zahlen, beim Aufbau der 100kW Ladeinfrastruktur. Ich flüchte nicht an kostenlose 22kW, das bin ich den CCS Pionieren schuldig. Weiter so, DANKE!

Und wenn wir ZOE Fahrer vielleicht wirklich heuer noch eine AHK bekommen, dann weil wir zusammen halten. Weil wir das Fahrzeug kritisch betrachtet haben, haben wir gravierende Fehler in der Konstruktion ausgebessert. (spiegelndes Armaturenbrett, Softwareupdate zur Reichweite, Heizleistung etz....) Diesen Geist vermisse ich gerade. Was haben wir alles in der Vergangenheit geschafft, schon vergessen?

Wir haben heuer das große österreichische ZOE Treffen geöffnet für alle. Wir freuen uns auf alle IONIQs, wenn sich diesmal in Salzburg 100 ZOEs treffen, wäre es schade wenn nicht auch i3, eGolf und IONIQs neben Tesla's und all den "echten" Pionieren mit Twikes, CityEl, Roadstars, Zerros etz. etz, da sind. Und an alle als Warnung: Dort in Salzbug fällt die Maske des Avartars, denkt immer daran, ihr müsst Aug in Aug mit all den anderen Fahrern an den Stammtischen dieser Nationen, von Hamburg über Hannover, beim Bäcker Schurren, beim Kaffeeröster in Sehnde, aber auch in der Mäulesmühle bei Stuttgart, in Mödlicg bei Wien oder wo ich sonst schon Euch alle kennen lernen durfte, diskutieren können, wehe dem, der sich seinen Avartar dort nicht mehr sagen traut, dann hat man etwas falsch gemacht.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Ioniq: Akku und AC-Lader zu klein

Beitragvon boeselhack » Di 28. Feb 2017, 14:26

bangser hat geschrieben:
Kann bitte einer der Mods den Thread-Titel ändern?
"Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleinem Akku und ohne 3P-Lader"

Was, in dem Auto hat nicht mal ein AKH (https://www.google.at/search?q=akh) Platz?
Ich bin enttäuscht! :? Oder ist damit ein Ankupplungshänger gemeint? ;)
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon tainnok » Di 28. Feb 2017, 14:28

@AbRiNgOi: :applaus: :thumb:
tainnok
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Aug 2015, 14:24

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon boeselhack » Di 28. Feb 2017, 14:29

AbRiNgOi hat geschrieben:
der 3P Lader ist so was von 2015...
In DACH gibt's an (fast)jeden AC43 auch einen CCS mit mindestens 50kW ...

Leider hatte im Thread-Titel kein :ironie: Schild mehr Platz!
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon sabter » Di 28. Feb 2017, 14:32

Ich hab was im Ioniq (den ich noch nicht hab), was aber keiner will: Teleport-Modus...
Siehe Liefertermin im Hyunsangl-Thema
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon AbRiNgOi » Di 28. Feb 2017, 14:40

boeselhack hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben:
der 3P Lader ist so was von 2015...
In DACH gibt's an (fast)jeden AC43 auch einen CCS mit mindestens 50kW ...

Leider hatte im Thread-Titel kein :ironie: Schild mehr Platz!


Ich weiß, nur finde ich das die Zeit für Ironie vorbei ist, wir sind zu weit gegangen, es ist nicht mehr lustig. Und hier im Ironie Thread störe ich niemanden der gerade ernsthaft versucht eine Technischen Faden zu halten.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon hghildeb » Di 28. Feb 2017, 14:49

Hupsi37 hat geschrieben:
KEIN 3D Drucker
KEIN Wasserkocher

3D-Drucker müßte in den Kofferraum passen. Und den Wasserkocher hat TeslaBjörn ja schon für seine Nudeln vorgeführt.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 244
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
Wohnort: WUG

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Tigger » Di 28. Feb 2017, 14:54

Apropos Wasserkocher: KEIN 220V-Anschluss!
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1086
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon bm3 » Di 28. Feb 2017, 14:59

Tigger hat geschrieben:
...KEIN 220V-Anschluss!


Besser gleich 230V
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5726
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ioniq: Überbewerteter Nicht-Kombi ohne AKH mit zu kleine

Beitragvon Tigger » Di 28. Feb 2017, 15:01

bm3 hat geschrieben:
Besser gleich 230V

Yep... Und den bitte mit 16A abgesichert, dann kann nämlich auch mal ein anderes EV am eigenen Auto laden. Yeeha... Damit kratzen wir die Kurve zu 3P! :mrgreen:
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1086
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste