Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon Ernst_Prius » Do 9. Feb 2017, 12:41

Übrigens hat das Schwestermodell, der Kia Soul EV den Akku zwischen den Rädern verbaut. Dafür ist er auch nicht so schön, aber vernünftiger. Aber ratet mal, wer da gewinnt.
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Anzeige

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon harlem24 » Do 9. Feb 2017, 12:57

Hä?
Beim Soul ist ähnlich, dass die hinteren Sitze höhergelegt werden mußten wegen des Akkus.
Und so richtig ist der Soul auch nicht das Schwestermodel, weil er deutlich älter ist und sich eventuell ein paar Komponenten mit dem Ioniq teilt. Aber noch nicht mal die Batterie. Seine Zellen sind von SK und nicht von LG.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2892
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon Ernst_Prius » Do 9. Feb 2017, 13:11

harlem24 hat geschrieben:
Beim Soul ist ähnlich, dass die hinteren Sitze höhergelegt werden mußten wegen des Akkus.

Ja, weil der flache Akku unter dem Rücksitz und weiter vorne ist, weg von der Hinterachse.
Gruß Ernst
Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon IO43 » Do 9. Feb 2017, 13:18

Mein Tipp:

Wenn Dich das mit dem Akku so belastet, einfach nach einer Alternative umschauen. Wir werden ihn schlecht woanders hin diskutiert bekommen :|
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1879
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon Ernst_Prius » Do 9. Feb 2017, 13:27

Prius 1 Pionier, jetzt Yaris hybrid.
Ernst_Prius
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 20:20

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon Twizyflu » Do 9. Feb 2017, 13:32

Dafür hat der Soul EV einen Luftwiderstandsbeiwert wie ein Wandschrank - den schlechtesten von allen wenn ich mich nicht irre (sogar BMW i3 und ZOE bzw. Leaf sind ein Stück weit besser?).

Ich würde mir da jetzt nicht die riesigen Sorgen machen.
Bei einem Unfall, wo der Akku fertig wäre, ist mir nur noch wichtig, dass ich lebe. Und sonst garnix.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon noradtux » Do 9. Feb 2017, 14:50

Ich meine gehört oder gelesen zu haben, dass die Gewichtsverteilung beim Ioniq so bei 50:50 liegen soll. Ich meine, frontgetriebene Verbrenner liegen eher so bei 65:35.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon redvienna » Do 9. Feb 2017, 15:29

Also ich bin beide SPORTLICH gefahren und kann daher sehr genau sagen.

Beim FFE merkt man etwas das Gewicht an der Hinterachse.

Obwohl er weniger NM hat als der Ioniq wirkt dieser flotter und spritziger als der Ioniq.

Sogar im Sportmodus wirkte der Ioniq electric lahm auf mich.

Der FFE ist zwar mit 11,4 sek. auf 100 angeschrieben geht aber in ca. 10,4 auf 100.

Beim Ioniq werden 9,9 angeschrieben denke er braucht länger.
Auf jeden Fall ist der Schub geringer.

Vielleicht weil doch deutlich weniger PS ?

Der größte Unterschied ist der Verbrauch. Hatte bei 48k km 14,3 kWh /100 km mit dem FFE.

Traktion Vorderräder ist ab und zu ein Problem vor allem wenn man in der Kurve fährt und Gas gibt.

Die Straßenlage ist beim Ioniq besser.

Nettokapazität ca. 28 kWh bei beiden.
Da der Ioniq weniger verbraucht hat er definitiv mehr Reichweite.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon Twizyflu » Do 9. Feb 2017, 16:32

Also ich empfand die Beschleunigung sehr gut beim IONIQ.
Wenn man ZOE oder LEAF gewohnt ist eh klar.

Ich finde der IONIQ ist das deutlich bessere Gesamtpaket überhaupt :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Hyundai ioniq electric_Ford Fokus electric

Beitragvon kassiopeia » Do 9. Feb 2017, 16:47

als Teslafahrer empfindet man den Ioniq auch im Sportmodus natürlich als lahm, sollte einen nicht weiter verwundern - alles ist halt relativ (das wußte der gute Albert ja schon...;))
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Graysolid, PatrickGP, sensai und 17 Gäste