@ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon Bavaria EV » Mi 5. Jul 2017, 10:29

Fakt ist, dass kein Automobilhersteller in einem Forum Stellung nehmen würde- das damit verbundene Risiko einer Fehlinterpretation seitens des Lesers wäre fatal!
Ferner müssten sie nur für Deutschland zig Spezialisten bezahlen, die den ganzen Tag nur Foren durchstöbern- völlig irreal.
Wer sich bei einem Batterietausch nicht sicher ist, kann sich als ADAC Mitglied kostenfrei die Antwort von der Rechtsabteilung einholen ;)
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Anzeige

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon T1D » Mi 5. Jul 2017, 16:55

Bavaria EV hat geschrieben:
Fakt ist, dass kein Automobilhersteller in einem Forum Stellung nehmen würde- das damit verbundene Risiko einer Fehlinterpretation seitens des Lesers wäre fatal! ... Wer sich bei einem Batterietausch nicht sicher ist, kann sich als ADAC Mitglied kostenfrei die Antwort von der Rechtsabteilung einholen ;)
@Forumsadmin: Mir fehlt ein Danke-Button oder nennt ihn von mir aus "Gefällt-Mir"- oder "Thumbs-Up"- oder sowas.... Wäre kürzer als Zitate...
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon fbitc » Mi 5. Jul 2017, 17:05

Du musst ja nicht zitieren
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon Sawok » Mi 5. Jul 2017, 17:25

Hier die Antwort auf meinen Hinweis auf Facebook, das es hier Fragen @Hyundai gibt, auf deren Beantwortung hier einige warten.
Hallo Herr XXX, vielen Dank für den Hinweis. In der Tat liest dort kein bezahlter Hyundai Mitarbeiter mit ;) Anscheinend gibt es viele Fragen zum IONIQ. Gerne würden wir alle Ihre Fragen beantworten. Damit wir allerdings allen Kunden und Interessenten den bestmöglichen Service bieten können, wäre es super wenn Sie uns Ihre Fragen per Facebook oder per Email zuschicken. :) Beste Grüße vom Hyundai Team
Ioniq Marina Blue Premium bestellt 10.1.2017 am 5.10.2017 abgeholt......läuft.
Benutzeravatar
Sawok
 
Beiträge: 125
Registriert: So 1. Jan 2017, 11:33
Wohnort: Zentral

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon peterle » Mi 5. Jul 2017, 17:46

Kann man vergessen. Facebook habe - und will ich nicht. Auf email Anfragen immer die (fast) gleich Antwort:

...
Sie haben sich für einen Hyundai IONIQ Elektro entschieden. Für Ihr Vertrauen bedanken wir uns sehr! Ihre kritischen Worte nehmen wir ebenfalls sehr ernst und leiten Ihre Anfrage umgehend an die zuständigen Mitarbeiter weiter.
...

Dabei blieb es, 6 mal ... :evil:
Kundennähe sieht anders aus :!:
9,8kwp und 78kwp PV auf dem Dach, zur Zeit 6 EVs und seit 4 Jahren ohne Verbrenner unterwegs
Benutzeravatar
peterle
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 4. Mai 2017, 09:46

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon Pepe-VR6 » Mi 5. Jul 2017, 18:28

Mit haben sie gar nicht geantwortet. Nach der typischen Eingangsmail kam keine weitere Antwort auf meine Fragen...
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 554
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon biker4fun » Mi 5. Jul 2017, 18:34

Dito. Kundenkontakt wohl nicht wirklich erwünscht... :-(. Manchen stößt so etwas sauer auf. Die Frage ist nur, ob andere Hersteller diesbzgl. besser sind.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1221
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: @ HYUNDAI DEUTSCHLAND

Beitragvon Bavaria EV » Mi 5. Jul 2017, 19:07

Natürlich nicht! Wo kämen wir hin, wenn ein Hersteller auf jede einzelne Frage eingehen würde? Das erfordert ein Heer an Ingenieuren am PC!!! Ein reiner Call-Center Mitarbeiter kann technisch ja nix lösen.
Wie bei jedem Hersteller geht das ausschließlich über den Händler vor Ort. Der Beruf nennt sich "Serviceberater"- dieser ist für Kundenreklamationen oder Fragen verantwortlich und sollte es mit dem Werk kommunizieren können ;)
Bavaria EV
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: applefox, UliK-51 und 4 Gäste