Gurtverlängerung hinten

Gurtverlängerung hinten

Beitragvon sensai » Di 16. Jan 2018, 16:15

gibt es / hat wer eine Gurtverlängerung für hinten im Einsatz?

Grund:
mit Kindersitze ist das Verrasten der Gurte für die Kids hinten nur schwer möglich,
da das Gurtschloss zu kurz ist/zu wenig weit hervorragt.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 922
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon Necrö » Di 16. Jan 2018, 23:59

Ich weiß eBay ist voll davon aber ist sowas in Deutschland nicht Marken / Fahrzeugübergreifend verboten?
Necrö
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 11:03

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon sensai » Mi 17. Jan 2018, 09:53

echt? sowas ist verboten?
Habe gerade danach gegoogelt und muss dir leider recht geben....
Klick

Das Gurtschloss beim Ioniq ist, wie bei vielen Fahrzeugen, zu kurz ausgelegt.
Meine Kids können sich nicht selber anschnallen, da aufgrund des Kindersitzes zuwenig Freiraum gegeben ist.
Ohne Hilfe der Eltern (umständliches "reinklettern" ins Auto) geht das Anschnallen nicht.

Das Gurtschloss hinten ist bei der Zoe länger ausgelegt. Da können sich die Kids selber anschnallen.
Beim Familienkombi, der bald verkauft wird, ist es ebenfalls zu kurz und anschnallen geht nur mit Hilfe der Eltern.

Gibt es eine andere Lösung?
Kennt noch jemand das Problem mit den Kindersitzen und dem selber anschnallen der Kids?
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 922
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon plock » Mi 17. Jan 2018, 10:27

Kenne das Problem und wüsste auch gern eine Lösung.
plock
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon PowerIsComing » Mi 17. Jan 2018, 20:24

Schließe mich der Selbsthilfegruppe an ;-)

"Lösung" für mich war, dass die Sitzerhöhung aus unserem Haushalt nehme, die hinten etwas schlanker sind. Da kann sich wenigstens die Große allein anschalten (auch wenn es länger dauert). Der Kleine hat aber fast immer Probleme. Durch die schmalen Sitze bekomme ich es aber notfalls auch vom Fahrersitz ebenfalls hin, wenn ich es beim Einsteigen nicht gleich erledige.
Ioniq Premium schwarz (ohne SD) bestellt am 02.06.2017 - erhalten am: 04.01.2018
PowerIsComing
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 2. Nov 2017, 19:34

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon Schwarzwald-Stromer » Mi 17. Jan 2018, 21:33

Schon mal bei den Herstellern der Kindersitze nachgefragt? Eventuell bieten diese Verlängerungslaschen mit passenden Schrauben für die Gurtpeitschen an.
BMW i3 60Ah Rex, Smart fourfour ED
Schwarzwald-Stromer
 
Beiträge: 275
Registriert: Do 2. Nov 2017, 08:20

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon Necrö » Mi 17. Jan 2018, 23:04

In meinem letzten Auto (Ford) war der Gurt für Kindersitze mit Fanggurt sogar zu kurz. Also ohne Improvisieren ging da garnix. Jetzt bin ich schon froh, dass ich nur kurz reinkrabbeln muss zum anschnallen aber auch so ist es bei diesen bündigen Gurtschlössern kaum möglich ohne sich die Finger zu brechen :(

Erlaubte Verlängerungen gibt es meines Wissens nach nicht.
Necrö
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 11:03

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon sensai » Do 18. Jan 2018, 12:47

Die 8jährige sitzt entweder auf einer Sitzerhöhung oder in einem Römer Kid Plus Sitz.
Bei beiden Sitzen ist die Auflagefläche niederer und sie kann sich selber an/abschnallen.

Die 4jährige sitzt aber in einem Solution M-Fix.
Der hat eine höhere und breitere Auflagefläche (auch wegen dem Isofix).
Die kleine schafft es nicht sich selber anzuschnallen. Auch wir Eltern "brechen" uns fast die Finger
um den Gurt in das Gurtschloss zu bekommen, da der Freiraum einfach zu gering ist.

Ich werde jetzt tatsächlich den Sitzhersteller anschreiben, ob der eine Lösung kennt.
Befürchte aber, dass die auf den Autohersteller verweisen werden.

Bei der Zoe ist die Gurtpeitsche etwas länger ausgeführt und man hat hier mehr Freiraum.
Hier schaffen es beide Kids sich selber anzuschnallen. Die Zoe bekommt die Frau und somit
sind die Kids nur selten im Ioniq.
Wäre aber schön auch hier eine Lösung zu finden.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 922
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon plock » Do 18. Jan 2018, 15:28

Halte uns bitte auf dem Laufenden, was der Hersteller sagt.
Vielen Dank.
plock
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54

Re: Gurtverlängerung hinten

Beitragvon sensai » Do 18. Jan 2018, 16:29

BabyOne, wo wir den Sitz gekauft haben, konnte mir nicht helfen.
E-Mail an die Firma Cybex ist raus. Melde mich hier, wenn ich Antwort habe.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 922
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snaptec und 11 Gäste