Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon ioniqfan » Mo 27. Mär 2017, 07:28

Hallo zusammen,
Ich möchte meine Leuchtmittel des Fernlichts wechseln.
HB3 heißt die Bauform. Wodrauf muss ich achten?
Muss ich Halogen nehmen?
Bei ebay wird "Xenon Gas" Licht angeboten, "Blaues Halogen Licht" "LED" Licht und "LED Can Bus" Licht.
Geht jede Birne mit der Bauform?
Muss man die Birne gar irgendwie " anmelden" am Bus??
Gibts bei LED noch irgendwelche Trafos oder so?
Was ist nicht erlaubt?
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 254
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Anzeige

Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon MaLa » Mo 27. Mär 2017, 07:39

Wenn sie keine E-Nummer (also Zulassung) haben, sind sie theoretisch nicht erlaubt. Hatte bisher, bei meinem aktuellem Auto, beim TÜV aber nie Probleme obwohl dies ziemlich offensichtlich war.
Sangl #140 IONIQ Premium Weiß, Reservierung Kona #15 Sangl
MaLa
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 22:44

Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon Schüddi » Mo 27. Mär 2017, 07:42

Ja bei LED musst dufpassen das die ne CAN Bus Erkennung haben sonst hast du ständig so ne Fehlermeldung im Display. Dann kann es bei einigen sein das die einfach nicht ins Gehäuse passen da LEDs mit so hoher Leuchtkraft oft elend große Kühlkörper hinten dran haben. Ich rate zu Halogen - sind erlaubt und stressfrei. Ich selbst habe seit Jahren immer die Bosch +100 die sind deutlich heller und halten ewig.
Schüddi
 
Beiträge: 891
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon IO43 » Mo 27. Mär 2017, 07:50

Wenn Du nicht einer der Kandidaten bist, die ständig mit Fernlicht rumfahren, würde ich vor allem wegen der Farbtemperatur die Osram NIght Breaker Unlimited nehmen. Wenn Du normal hin und wieder mal Fernlicht brauchst, werden die auch ausreichend lang halten.

Da gab es auch ganz am Anfang der Ioniq Auslieferungen schon mal einen Thread drüber.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1881
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon umrath » Mo 27. Mär 2017, 08:08

Welchen Sockel muss die Lampe haben?
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2169
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon IO43 » Mo 27. Mär 2017, 09:58

Hat @ionicfan oben geschrieben: HB3

HB3 ist eine eigene Bauform für Fernlicht, die von vielen asiatischen Herstellern verwendet wird.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1881
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See


Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon umrath » Mo 27. Mär 2017, 10:04

Oh, sorry. Das ist wohl die montägliche Leseschwäche. ;)

Danke!

PS: Dann wäre wohl die hier passend: https://smile.amazon.de/BREAKER-UNLIMIT ... +unlimited
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2169
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon IO43 » Mo 27. Mär 2017, 11:06

Genau.

Wenn ich meinen bekomme, kann ich mal die Farbtemperatur des Abblendlichts messen, wird vermutlich irgendwo bei 6000-6500K liegen. Meines Wissens nach kann man bei Halogenlampen diese Farbtemperatur aber eh nicht wirklich erreichen, sondern versucht nur durch Bedampfung des Glaskolbens mehr Blauanteil zu erzeugen, was das Licht dann weißlicher erscheinen lässt.

Um genau die Lichtfarbe der LED-Scheinwerfer zu erreichen, müsste man allerdings am besten auch LED-Leuchtmittel verwenden. Soweit ich weiß, gibt es allerdings noch keine passenden LED-Nachrüstleuchtmittel mit E-Nummer.

Falls doch jemand eine findet, bitte hier posten ;)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1881
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Fernlichtaustausch beim Ioniq Elektro, kältere Farbe

Beitragvon Jan » Mo 27. Mär 2017, 11:29

ioniqfan hat geschrieben:
Hallo zusammen,
Ich möchte meine Leuchtmittel des Fernlichts wechseln.
HB3 heißt die Bauform. Wodrauf muss ich achten?
Muss ich Halogen nehmen?
Bei ebay wird "Xenon Gas" Licht angeboten, "Blaues Halogen Licht" "LED" Licht und "LED Can Bus" Licht.
Geht jede Birne mit der Bauform?
Muss man die Birne gar irgendwie " anmelden" am Bus??
Gibts bei LED noch irgendwelche Trafos oder so?
Was ist nicht erlaubt?

Bleibt die Frage, warum willst Du tauschen? Schlechtes Fernlicht?
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dean7777, shiggy1990, svt85, TiiDabbelJu und 11 Gäste