Fahrzeug vorheizen

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon PowerTower » Do 8. Dez 2016, 10:07

Das was du beschreibst geht mit Umwegen bei einigen Fahrzeugen. Zwar nicht direkt über die Fernbedienung, sondern als Funktion in der Auto-App.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4280
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon p.hase » Do 8. Dez 2016, 10:11

kann der ioniq wenigstens verschiedene wochentimer und abfahrtszeiten für unterschiedliche user?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon Holledauer » Do 8. Dez 2016, 12:57

Man kann einzelne Wochentage wählen und zwei Heiz/ Kühl Zeiten z.B. Früh und abends


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Holledauer
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 30. Okt 2014, 21:08

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon E=m*c2 » Do 8. Dez 2016, 13:03

Schade... gerade jetzt im Winter wäre das Vorheizen und somit das Enteisen der Scheiben ein großer Vorteil gewesen...

Naja... zum Glück sind es nicht gaaanz so viele Tage im Jahr an denen ich kratzen muss...

Dann wird halt eingeheizt und dann gibt es noch ne kleine (E-) Zigarette... :D :D
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon hghildeb » Do 8. Dez 2016, 13:42

Beim manuellen Ferneinschalten sehe ich das Problem der fehlenden Connectivity (siehe gesonderter Thread).
Aber Heizen/Klimatisieren ohne Kabel wäre zumindest hardwareseitig problemlos machbar. Vielleicht haben wir ja Glück und das kommt irgendwann per Software-Update noch nachgeliefert.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 244
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
Wohnort: WUG

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon NortonF1 » Do 8. Dez 2016, 15:10

PowerTower hat geschrieben:
Diesen Kabelzwang zum Vorheizen finde ich nicht gut.


Gibt keinen Kabelzwang, einfach das Auto entriegeln und "Zündung" einschalten, dann läuft die Heizung auch ohne Kabel, Sitzheizung und Lenkradheizung einschalten.

Kurz wieder in die warme Stube und drei Minuten später ist alles schön warm.
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon Spaßbremse » Do 8. Dez 2016, 15:26

PowerTower hat geschrieben:
Diesen Kabelzwang zum Vorheizen finde ich nicht gut.

Sehe ich genauso. Ich fahre von Mo - Fr zu exakt den gleichen Zeiten, aber ich lade nur 2x pro Woche.
Wenn man mal von 15 Minuten vorheizen ausgeht bei durchschnittlich 3kW Heizleistung, dann ist das nicht einmal eine Kilowattstunde. Ich finde, diese Entscheidung sollte man dem Nutzer überlassen.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 308
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon hghildeb » Do 8. Dez 2016, 15:52

Naja. Heizen bei "laufendem Motor" ist schön und gut, wenn ich direkt neben dem Auto stehe. Zuhause in der Garage/Einfahrt sehe ich auch kein Problem, das Auto unbeaufsichtigt stehen zu lassen.
Aber um nach Feierabend auf dem Firmenparkplatz in ein vorgewärmtes, eisfreies Auto zu steigen, taugt das IMHO nix. Da wäre eine Zeitschaltung zumindest wünschenswert.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 244
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
Wohnort: WUG

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon E=m*c2 » Do 8. Dez 2016, 16:30

NortonF1 hat geschrieben:
Gibt keinen Kabelzwang, einfach das Auto entriegeln und "Zündung" einschalten, dann läuft die Heizung auch ohne Kabel, Sitzheizung und Lenkradheizung einschalten.

Kurz wieder in die warme Stube und drei Minuten später ist alles schön warm.


Norton.... das stimmt... aber auf unserem Firmenparkplatz gibt es keine warme Stube... :cry:
Und mir gehts ja auch nicht dass ich in ner warmen Stube sitze, hab ja schliesslich keine Badehose an, mir gings eher darum dass ich zu faul bin die Scheiben frei zu kratzen... :mrgreen:

hghildeb hat geschrieben:
Da wäre eine Zeitschaltung zumindest wünschenswert.


So isses... und zwar ohne Kabelzwang... von mir aus auch mit einer Meldung, die mir sagt dass es ganz schlimm ist wenn ich das mache und von mir aus in die Hölle komme.... Ich hoffe einfach mal auf Abdäits :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Re: Fahrzeug vorheizen

Beitragvon p.hase » Do 8. Dez 2016, 17:03

NortonF1 hat geschrieben:

Gibt keinen Kabelzwang, einfach das Auto entriegeln und "Zündung" einschalten, dann läuft die Heizung auch ohne Kabel, Sitzheizung und Lenkradheizung einschalten.

Kurz wieder in die warme Stube und drei Minuten später ist alles schön warm.

...oder das auto weg... :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snaptec und 7 Gäste