Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon remi » Do 30. Nov 2017, 23:19

Ok, der M3 für 3 Fahrräder wird dann wahrscheinlich keinen Platz mehr haben.. :?:
remi
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Nov 2017, 23:47

Anzeige

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon chilobo » Do 30. Nov 2017, 23:59

remi hat geschrieben:
Ok, der M3 für 3 Fahrräder wird dann wahrscheinlich keinen Platz mehr haben.. :?:

Was gibt denn Artera als Maße für den M3 an?
Sangls Ioniq #237 lädt seit dem 6.10.17 teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:59
Wohnort: Bensheim

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon remi » Di 5. Dez 2017, 16:39

Hi,

laut Atera hat der M2 59cm Tiefe, der M3 hat 72cm. 13cm mehr...

LG
remi
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Nov 2017, 23:47

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon chilobo » Di 5. Dez 2017, 22:25

remi hat geschrieben:
Hi,

laut Atera hat der M2 59cm Tiefe, der M3 hat 72cm. 13cm mehr...

LG

Dann sollte das kein Problem sein. Bild des Kofferraums mit M3:
Kofferraum.jpg

Hier ist der vertikal hochstehende Teil der Trägers, der mit 3 Handgriffen umgelegt ist, umgelegt.
Tschuldigung, dass das Bild so schlecht ist, aber tagsüber steht der Ioniq an der Arbeitsstelle meiner Frau.

Freier Platz zwischen unterem Teil des Trägers und Kofferraumende:
Abstand.jpg

Wie am Gliedermaßstab zu sehen ist, sind da noch 20 cm Platz. Die 13 cm sollten also nicht das Problem sein.
Links und rechts ist aber kaum Platz, der etwas größere Träger für Elektrofahrräder wird also nicht mehr reinpassen.
Sangls Ioniq #237 lädt seit dem 6.10.17 teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:59
Wohnort: Bensheim

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon remi » Mi 6. Dez 2017, 00:01

Herzlichen Dank für die super Bilder! :) Ja dann sollte der M3 auch noch passen. Der Ioniq Kofferraum ist wirklich sehr schmal, aber der passt ja rein wie angegossen :D

LG
remi
 
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Nov 2017, 23:47

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon Tompressor » Fr 8. Dez 2017, 22:05

Hat schon jemand einen Fahrradträger gefunden/gesehen der einfach an der Heckklappe befestigt und auf der Stoßstange abgestützt wird? Für andere Fahrzeuge gibts so Zeug ja, wäre vielleicht günstiger als eine Kupplung installieren zu lassen die man für sonst nichts brauchen kann.
Sangl-Nr. 240 abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon Khaospriz » Sa 9. Dez 2017, 00:17

Gibt es nicht, da sich ein großer Teil des Gewichts des beladenen Trägers auf der Scheibe abstützen müsste. Zudem sind die letzten cm der Heckscheibe nicht mit Blech unterlegt. Somit können die Spanngurte nur an der Heckscheibe eingehängt werden. Spätestens das dürfte ihr den Rest geben.
Kupplung oder keine Fahrräder transportieren. Ist von der Bedienung auch jeden Cent wert den es mehr kostet. Von der Anbringung, über die entfallende Notwendigkeit regelmäßig die Gurte kontrollieren zu müssen bis zur Zugänglichkeit des Kofferraums bei beladenem Träger.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Khaospriz
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 15. Dez 2016, 18:47

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon gekfsns » Sa 9. Dez 2017, 09:57

Ist die Heckklappe nicht aus Alu ? Ich würde da nichts montieren ....
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1315
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste