Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon SamMum » So 25. Jun 2017, 14:40

Hallo,
konntet ihr schon feststellen, inwieweit sich der Verbrauch erhöht, wenn hinten Fahrräder montiert sind?
Oder wie hoch der Verbrauch bei diversen Geschwindigkeiten ist?
Gruß Sam
SamMum
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 18:46

Anzeige

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon Khaospriz » So 25. Jun 2017, 14:45

Beim Hybriden schwanken die Preise ein wenig, liegen aber meisten um die 800€ +/- 100 für Kupplung mit E-Satz und Montage. Im AH-Sangl standen 800€ auf der Fahrzeugrechnung, ich hatte die gleich mit rein verhandelt.

Mit dem Nick hast du fast recht. Ich habe das "n" am Ende vergessen zu tippen, der Rest soll so. Normalerweise sollte es K.haosprinz heißen, aber den Punkt hinterm K akzeptiert das Forum nicht. :roll:

Zum Verbrauch kann ich nix sagen, habe ihn noch nicht soo oft benutzt und wenn könnte ich ihn nur in Litern angeben, das dürfte hier nicht so hilfreich sein :lol:
Khaospriz
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 15. Dez 2016, 18:47

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon harlem24 » So 25. Jun 2017, 15:36

@Khaospriz

Wir sind im Ioniq Teil des Forums, wo sollten wir denn sonst noch nachschauen?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon Khaospriz » So 25. Jun 2017, 15:38

www.ioniq-forum.de

Ist aktuell sehr sehr Hybrid-Lastig, aber da findet man ggf auch als GE-User mal die eine oder andere Info ;)
Khaospriz
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 15. Dez 2016, 18:47

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon Clamikra » So 25. Jun 2017, 18:19

HYUNDAI IONIQ Fahrradträger
Unser Video zeigt die Montage der Original Hyundai Lastenkupplung und des Fahrradträgers am Heck eines Hyundai IONIQ electric BEV. Für den IONIQ Hybrid ist eine andere Variante der Kupplung erhältlich.

Die Montage von Träger und Fahrrad ist in ca. 5 Minuten erledigt. Die Kupplung kann so demontiert werden, dass man keine Veränderung am Fahrzeug sieht. 
Die Kupplung ist ausschließlich für diesen Fahrrad-Lastenträger geeignet. Es ist nicht möglich und auch nicht erlaubt, daran einen Anhänger zu hängen. Die Stützlast beträgt 65kg.
Die Kupplung und der Doppelfahrradträger kosten incl. Einbau beim Fachhändler ca. 1200€ (Kundenendpreis).
Hier gehts zum VIDEO:
https://youtu.be/5cswViL7Wmc

Bild


Wir haben unseren Raddträger hier montieren lassen:
http://www.hyundai-smolczyk.de/
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon Khaospriz » So 25. Jun 2017, 18:26

Wenn man den Strada Sport M2 anderweitig bezieht kommt man mit knapp über 1000€ weg. Ich hab meinen praktisch neu für 230€ aus den Kleinanzeigen, bei Amazon geht er für 295€ weg.
Khaospriz
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 15. Dez 2016, 18:47

Re: AHK/Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon bobgee » So 25. Jun 2017, 21:38

Hallo,
bin auch verschärft an AHK nur für Fahrradtransport interessiert.

Will hier mal eine interessante Info zu MVG zum Besten geben (die z. Zt. nicht mit den hier gemachten Aussagen - khaosprinz - zusammen passt). Im April - als die AHK für den Ioniq Hybrid noch auf der Website stand - rief ich an ob denn eine AHK für den Electric kommen würde (nur für Fahrrad-Transport). Antwort: ja, wird kommen, wann kann noch nicht gesagt werden.
Am 13. Juni fragte ich per eMail nach und bekam diese Antwort:
Hallo,
solange der Hersteller des Fahrzeuges für dieses keine Stützlast freigibt
wird es hier weder Anhängerkupplung noch einen Kfz-Halter für
Heckfahrradträger geben.

Erkundigen Sie sich am besten beim Hersteller, ob es für dieses Fahrzeug
jemals eine Stützlast geben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr MVG-Team


Passt irgendwie nicht zu der Aussage, dass MVG der Hoflieferant für Hyundai wäre.

Ferner: Will meinen guten Thule-Träger wieder verwenden. Da soll weder Kafig noch Steg im Weg sein.

VG Robert
BA-EV ###E. Ioniq-Bestellung, warten, warten, warten, warten, Tesla-Bestellung, Ioniq-Stornierung, Model S 75 fahren
Benutzeravatar
bobgee
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 21:55
Wohnort: Bamberg

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon Khaospriz » So 25. Jun 2017, 22:22

Die Aussage ist doch völliger Mumpitz, wenn Clamikra schon eben diese MVG-Kupplung am Auto hat :-?
Am Hybrid, der ebenso wenig Anhängelast hat sind schon diverse verbaut worden. Sie hatten nur irgendwie zwischenzeitlich Lieferverzögerungen.

Eine Kupplung ohne Käfig oder Steg wirst du aber in der Tat wohl nie bekommen, weil diese beiden Elemente jeweils dazu da sind zu verhindern dass du einen Anhänger dran hängst.
Khaospriz
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 15. Dez 2016, 18:47

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon corwin42 » Mo 26. Jun 2017, 07:57

Vielen Dank @Clamikra für das Video. Da ist der "Käfig" ja sehr schön zu sehen.

Ich frage mich, warum es in Deutschland nicht reicht, einfach klar zu stellen, dass Anhängerbetrieb nicht zulässig ist, sondern dass das dann auch noch mechanisch verhindert werden muss.

Für mich wäre ein Fahrradträger zwar auch interessant, wichtiger allerdings wäre mir noch eine "TransportBox" wie von mft:http://mft.systems/de/portfolio/p_backbox/ oder Alutrans; https://www.alutrans.de/backboxx_premium.html#undefined1

Wenn ich mir die Grundträger für diese Systeme ansehe, würden vermutlich beide nicht mit diesem "Käfig" funktionieren. Ich hätte kein Problem damit, diesen Käfig einfach abzuflexen. Die Frage ist, ob damit dann auch die Betriebserlaubnis erlischt. Einen anderen Nutzen als "verhindern des Anhängebetriebs" hat dieser Kasten ja eh nicht, deshalb ist er in meinen Augen auch nicht zwingend notwendig.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 468
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Beitragvon sunstegen » Mo 26. Jun 2017, 10:20

Bin im Moment dabei einen IONIQ Electric zu leasen. Am Samstag war ich beim Probefahren und habe mir ein erstes Angebot geben lassen. Gibt es den eine Hyundai Teilnummer für die "AHK". :)

Danke für Antworten

Gruss aus dem Schwarzwald
sunstegen
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 09:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste