Fahrbericht Ioniq Trend

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon Tigger » Do 9. Feb 2017, 10:28

Jürgen berät Dich zur Nissan Road Assistance? ;-)

Was den ADAC angeht: Die helfen Dir (als Mitglied) sogar kostenlos weiter, wenn Du ohne Sprit liegenbleibst, lediglich den Sprit musst Du zahlen.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1096
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon Segeberger » Do 9. Feb 2017, 10:33

Weil das ein Thema ist welches jeden mal treffen könnte ( zb an defekter Ladesäule gestrandet ) habe ich mal eben beim ADAC angerufen .
An der Hotline wurde mir gesagt das der Transport zur nächsten Ladesäule in deren Leistung enthalten ist ! :)

NortonF1 hat geschrieben:

Es kommt sogar noch besser, mit der (kostenlosen) Nissan Road Assistance wirst Du auf Kosten von Nissan zur nächsten Ladesäule gebracht wenn Du mit leerem Akku liegenbleibst.



...dann kann ich ja weiterhin auf die ADAC Mitgliedschaft verzichten ! :thumb:
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon NortonF1 » Do 9. Feb 2017, 10:34

Tigger hat geschrieben:
Jürgen berät Dich zur Nissan Road Assistance? ;-)



Sorry, Dreckfuhler, muss natürlich Hyundai heißen.
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon IO43 » Do 9. Feb 2017, 10:34

Wahrscheinlich kommt der ADAC dann bald mit Netzersatzanlagen vom THW, statt Reservekanister :lol:

Kostenlos ist das alles aber nur vermeintlich. Die Kosten werden halt auf alle umgelegt :twisted:
Passieren kann immer was, aber provozieren sollte man so eine Situation wirklich nicht. :thumb:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon KyRo » Do 9. Feb 2017, 10:44

Mit leerem Tank auf der Autobahn liegen bleiben kostet Geld und Punkte. Wie ist das eigentlich bei EAutos?
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 480
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon Twizyflu » Do 9. Feb 2017, 10:46

Man darf es halt nicht übersehen.
Was ich weiß ist der IONIQ sehr genau und wenn da 0 steht dann ist es auch 0.
Finde das ehrlich gesagt besser, als wenn ich einfach 180 angezeigt bekomme, die dann dahinschmelzen (Leaf) und nach 20 km sind es nur mehr 90 :D (die dann dafür ehrlicher sind).

Es fehlt einfach die Erfahrung.
Und der Trend frisst halt weil keine Wärmepumpe. Ich empfehle mindestens Style!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon Tigger » Do 9. Feb 2017, 10:49

@KyRo: Mit leerem Akku auf der Autobahn liegen bleiben kostet ebenfalls Geld und Punkte, FALLS Du erwischt wirst.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1096
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon IO43 » Do 9. Feb 2017, 10:50

KyRo hat geschrieben:
Mit leerem Tank auf der Autobahn liegen bleiben kostet Geld und Punkte. Wie ist das eigentlich bei EAutos?


Geahndet wird ja nicht das Liegenbleiben, sondern das Halten/ Parken auf der Autobahn. Ist beim E-Auto also genauso ;)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon umrath » Do 9. Feb 2017, 11:10

Der Hyundai Mobility Service hätte mich die paar Hundert Meter nicht geschleppt, sondern wollte mich nachts 30km weiter zu einem Autohaus nach Bayreuth verfrachten - was wenig sinnvoll gewesen wäre.
Ich werde da morgen mal Jürgen direkt drauf ansprechen.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Fahrbericht Ioniq Trend

Beitragvon KyRo » Do 9. Feb 2017, 11:14

@umrath: mein Tipp für die nächste Probefahrt mit dem Premium: beschränke dich auf 100km/h, und such dir für jeden stop falls möglich eine Ladesäule in 100km (Angstsäule) und eine in 150-180km raus. Bei erreichen der ersten Säule kannst du entscheiden, ob es für die zweite reicht. Die Berge dazwischen sind garnicht so entscheidend, ich würde mir nur die Höhendifferenz zwischen den Säulen ansehen und danach ggf. Entscheiden. Auch an der 100km Säule 5min laden, um die 200km Säule zu erreichen ist effizienter, als alle 100km voll zu machen.

Mit der Strategie kommst du mit 2-3 Ladestops ans Ziel und damit deutlich schneller, als mit der 120km/h Variante.. Dann kommst du vielleicht eher mit den 8h hin
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 480
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste