Fahr- und Ladestrategie

Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Mo 17. Apr 2017, 21:12

An der ein oder anderen Stelle tauchte hier im IONIQ Unterforum die Frage auf, wie man am besten fährt und lädt um möglichst schnell voran zu kommen.

Nun hatte ich heute ein wenig Zeit und habe mal ein wenig gerechnet (das impliziert natürlich dass das Ergebnis auf Praxistauglichkeit geprüft werden sollte :)).
Eingangsvariablen sind lediglich die Geschwindigkeit, der Verbrauch bei dieser Geschwindigkeit sowie die Zeit, die für Anfahren der Ladestation, Ein- und Ausstecken und das Abfahren aus dem Ladehalt benötigt wird.
Daraus wird die effektive Durchschnittsgeschwindigkeit aus Fahrzeit (bis 80% der 28 kWh verfahren wurden), Ladezeit (erneute Aufladung auf 80%) und der o.g. Extrazeit am Charger berechnet, sowohl für 50 kW Lader als auch für Lader die die 70 kW liefern können.

Als Verbrauchswerte habe ich Werte bei EV-freundlichem Wetter genommen um zu simulieren welche max. Durchschnittsgeschwindigkeit erreich werden kann.
Auch die Extrazeit zum Anfahren und Anstecken der Ladestation habe ich mit 3 Minuten eher knapp gehalten...

Ergebnis: die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit lässt sich bei einer Geschwindigkeit von etwas über 130 km/h erreichen.

durchschnittsgeschwindigkeit.png


Natürlich sind in der Praxis viele Unsicherheiten vorhanden, allen voran die klimatischen Bedingungen, aber auch Dinge wie die tatsächliche Entfernung zwischen den Ladestationen.

Das Modell ist allerdings recht robust, d.h. die optimale Geschwindigkeit bleibt stabil bei gut 130 km/h auch wenn man mit den Variablen herumspielt. Die Absolutwerte verringern sich dabei mit steigenden Verbräuchen.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Anzeige

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Mo 17. Apr 2017, 21:27

hier mal ein Beispiel für höhere Verbräuche durch schlechtere äußere Bedingungen:

durchschnittsgeschwindigkeit2.png
optimale Geschwindigkeit bleibt gleich...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Mo 17. Apr 2017, 21:32

um mir keine Unsicherheiten brgl. der Ladebedingungen einzuhandeln habe ich die Ladung von 0 auf 80% zugrunde gelegt, die 30 min am 50 kW- und 23 min am 70+ kW-Charger betragen.

Natürlich wird man in der Realität nicht ganz auf 0 herunterfahren, aber von 83% auf 3% könnte schon realistisch sein (da würde die Ladung dann allerdings schon etwas länger dauern).

Verbesserungsvorschläge sind willkommen, und falls jemand Wünsche bzgl. der Verbrauchswerte hat bitte einfach anfragen, ich trage sie dann gern ein.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Jan » Mo 17. Apr 2017, 22:06

Viele Werte, die jetzt erfahren werden müssen. Schöne Tabellen. :) Ich bin gespannt, wie die Daten in der Realität dann aussehen werden. Es heißt aber auch, über 89,2 Km/h im Schnitt kommst Du nicht. Ja, es bleibt spannend.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1954
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Mo 17. Apr 2017, 22:40

es wirkt sich übrigens sehr stark auf die Durchschnittsgeschwindigkeit aus wenn man mehr Zeit um das Laden herum braucht, z.b. weil man die Ladestation erst suchen muss.
1 min mehr zieht delta v gleich um fast 2 km/h runter...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon ioniqfan » Mo 17. Apr 2017, 22:45

Soll ich das morgen mal verifizieren?
Ich fahre von Bremen nach Velbert.
Tempomat 133?
Wünsche?

Lg
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 261
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon umrath » Mo 17. Apr 2017, 22:54

Mach mal! Aber ich würde doch eher auf wenigstens 5 % Restladung fahren.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Di 18. Apr 2017, 00:14

Sehr gern, Knut.
Bei fester Geschwindigkeit könnte man schon mal die Grundlagen überprüfen. dabei kann man den absoluten Verbrauch an die äußeren Gegebenheiten anpassen und die daraus resultierenden Zahlen vergleichen.
Auf 0% herunter zu fahren ist dabei nicht nötig, eine aussagekräftige Teilstrecke reicht.

Wichtig ist, dass folgendes genau gemessen/abgelesen wird:
- Durchschnittsverbrauch und -geschwindigkeit für die Strecke bis zur Abfahrt zum Laden
- Zeit vom Abfahren zur Ladestation bis zum Start der Ladung und Ende der Ladung bis man wieder flott auf der AB unterwegs ist
- Zeit und Menge des Ladevorgangs

Letztendlich bräuchte man den Vergleich von verschiedenen Geschwindigkeiten unter gleichen äußeren Bedingungen, das ginge im besten Fall wenn mehrere Ioniqs die gleiche Strecke gleichzeitig mit verschiedenen Geschwindigkeiten fahren würden.
Vielleicht schaffen wir irgendwann ein Ioniq-Treffen zu organisieren bei dem dies verwirklicht werden kann...

Bis dahin bin ich sehr auf deine Ergebnisse gespannt :)

durchschnittsgeschwindigkeit2chart.png
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon JackEV » Di 18. Apr 2017, 05:41

Hallo Zusammen,

dann rechnet mann eine Fahrstrecke von 500-800 Km,
mit den jeweils sich ergebenden Ladestops (z.b. mit 28 KW Batterie, oder dann mehr Kapa),
und der Verbrauchten Energie, bei einer Kw/h Abrechnung.

Sehr schöne Tabelle.
Sehr guter Ansatz.

Gruß
JachEV
Enjoy the Silence
Nov.16 Peugeot Ion
Benutzeravatar
JackEV
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 17:49

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Impact » Di 18. Apr 2017, 05:44

Bis auf 0% wird man auch nicht mit 133km/h fahren können. Laut Handbuch wird bereits ab 5%SOC das Schildkröten-Symbol angezeigt. Sind dann trotz Leistungsreduzierung noch hohe Geschwindigkeiten fahrbar? Auch wird die Ladegeschwindigkeit unter ca. 10% sicher langsamer sein.
Der Ansatz, die Parameter für eine optimale Durchschnitts- bzw. Reisegeschwindigkeit für Langstrecken zu berechnen ist sehr begrüßenswert (eine entsprechende Tabelle sollte der Hersteller eigentlich im Handbuch abdrucken)!
Impact
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 9. Mär 2017, 14:17

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GcAsk, Graysolid und 9 Gäste