Fahr- und Ladestrategie

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon kassiopeia » Fr 21. Apr 2017, 12:48

wow, cool, das ist eine schöne Bestätigung dass meine Theorie auch in der Praxis anwendbar ist :)

P.S.: schön dass du wieder dabei bist...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Anzeige

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon joa » Fr 21. Apr 2017, 13:47

Von 2 auf 94% in unter 40 min ist auch nicht schlecht.
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 478
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon nr.21 » Fr 21. Apr 2017, 14:16

kleine Anmerkung zu den angenommenen Verbräuchen der Tabelle:
zwischen ca 95 und 120 km/h gibt es da etwas Hin-und her bei den Verbräuchen. Logischer wäre ein kontinuierliches Anwachsen bei den 5er- Schritten, dh, wenn man zwischen 80 und 85 km/h 0,8 kWh Unterschied hat, müsste dieser leicht exponentiell ansteigend bis 1,8 kWh zwischen 135 und 140 kn/h gehen.
Aber vielen Dank für diese Fleißarbeit, die durch weitere Messungen und Daten immer weiter verfeinert werden kann. Ideal wäre es natürlich, man könnte bei gleichen äußeren Bedingungen (windstill, eben, ca 20 °C) und abgeschalteten Verbrauchern (soweit möglich) mal genaue Verbrauchswerte bei einigen Geschwindigkeiten ermitteln. Der Rest ließe sich dann interpolieren, es sei denn, der Motor hat bei verschiedenen Drehzahlen unterschiedliche Wirkungsgrade, was ich aber nicht glaube, obwohl ich technischer Laie bin.
nr.21
 
Beiträge: 315
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dai, Roland81 und 16 Gäste