eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon gekfsns » So 22. Okt 2017, 16:32

Es gibt ein neues Video von der eRuda 2017 vom User Tho
https://youtu.be/XodF9fQV2_c

Dann kann man sich vielleicht besser vorstellen was man für die eRuda 2018 ungefährt erwarten kann.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Anzeige

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon IO43 » Mi 25. Okt 2017, 11:55

Wie man bei den anderen Teams schon lesen konnte, hat sich die Challenge-Strecke für nächste Jahr leicht verändert :D
Diesmal geht es von Weilheim über Garmisch nach Sölden in Tirol (Ötztaler Gletscherstraße auf 2830m) und endet in Bad Tölz!

http://www.eruda.de/eruda-challenge/

Das heißt, dass ggf. die Unterkünfte umgebucht werden müssen und je nach Wetterlage die Fahrzeuge winterfest sein sollten.
2018 wird es also eine richtige Challenge (330 +Xkm) und es geht mal wirklich in die Berge! :hurra:

Bild

Ohne Zwischenladung wird es für die Ioniq-Fahrer diesmal vermutlich eher nichts werden :roll: :lol:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1905
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon gekfsns » Mi 25. Okt 2017, 19:57

Ich glaub die neue eRuda Challenge Strecke wird traumhaft schön :thumb: .
Wenn ich nicht die falsche Webcam erwischt hab, dann sieht man am höchsten Punkt momentan schon die Skifahrer :lol:
So sah es am 5.10. aus (noch ohne Skifahrer)
https://www.bergfex.at/soelden/webcams/ ... 2017-10-07
https://www.bergfex.at/soelden/webcams/ ... 2017-10-05

Hat jemand eine gute Idee für ein Team-Hotel/Pension ?

Von der letzten eRuda sind die Startbilder nun Online
https://www.dropbox.com/sh/avnuqk1s9eu1 ... fotos?dl=0
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon IO43 » Mi 25. Okt 2017, 20:29

Man kann nur hoffen, dass das Wetter passt im Oktober...

Über die Startbilder war ich etwas verwundert. Wann wurden die gemacht? Ich glaub ich hab da abgekürzt :lol:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1905
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon Tigger » Do 26. Okt 2017, 07:15

gekfsns hat geschrieben:
Hat jemand eine gute Idee für ein Team-Hotel/Pension ?

Ich habe uns (Frau, Hund und mich) jetzt mal hier einquartiert: http://www.gasthof-post-eberfing.de/
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1104
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon VJW » Do 26. Okt 2017, 13:48

Bin auch interessiert.
Ioniq Electric Premium Blazing Yellow ordered 14 Sept 2017 from AH Sangl. Collected 23rd Nov 2017.

Please excuse the terrible grammar! German is not my first language and I have never learnt to write in it.
Benutzeravatar
VJW
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 14. Sep 2017, 23:23
Wohnort: München

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon gekfsns » Do 26. Okt 2017, 16:42

Tigger hat geschrieben:
Ich habe uns (Frau, Hund und mich) jetzt mal hier einquartiert: http://www.gasthof-post-eberfing.de/

Hab ich jetzt auch genommen, wäre toll wenn die eine Schuko am Parkplatz hätten.....
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon gekfsns » Do 26. Okt 2017, 17:31

IO43 hat geschrieben:
...
Über die Startbilder war ich etwas verwundert. Wann wurden die gemacht? Ich glaub ich hab da abgekürzt :lol:

Jetzt wird mir langsam klar wieso Du so schnell wieder von der Challenge zurück warst, Du bist anscheinend schon vor dem offiziellen Start losgbraust :lol: Ich hab dagegen gefühlt eine halbe Stunde gebraucht bis ich überhaupt die Startposition erreicht hab. Die haben zwischen den Fahrzeugen eine Pause gemacht damit nicht alle im Pulk fahren, das Foto brauchen die dann 2021 für den Preis zur 5. eRuda Teilnahme.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon Schwani » Do 26. Okt 2017, 17:31

Irgendwie kommt man bezüglich eRUDA nicht an aussagekräftige Informationen.
Ich habe nun schon zig Seiten gelesen - offizielle, wie von teilnehmenden Teams - aber irgendwie erschließt sich mir der Programmablauf noch nicht so ganz.

Man trifft sich an einem Wochenende, hat tagsüber in (verschiedenen?) Städten Veranstaltungen für interessierte Bürger, fährt aber dann doch noch eine gewisse Strecke ab (wer ist dann noch an den Veranstaltungen?) und nimmt an Challenge's teil.
Wie sieht das dann aus?
Fahren alle zur gleichen Zeit los? Konvoi? Oder nacheinander? Wieviel Fahrzeuge sind das? Wenn alle dieselbe Strecke fahren - muß man dann am Lader übernachten? Startplatz ist für alle gleich - die Teams sind aber an verschiedenen Orten? Worin besteht genau die Challenge - muss man nur ankommen, oder der schnellste sein? Fahren alle Fahrzeugtypen die gleiche Strecke (Twizzy bis Model S)? Das wäre aber unfair...

Ich verstehe es noch nicht ganz.

Edit: gekfsns hat zeitgleich schon etwas aufgeklärt
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: eRUDA 2018 - Ioniq und Kona Team

Beitragvon gekfsns » Do 26. Okt 2017, 18:06

@Schwani, denk Dir nichts, mir hat es vor der letzten eRuda genauso gegangen :)

Es gibt an den verschiedenen Tage verschiedene Strecken. Am Samstag gibt es 2 verschiedene Strecken, eine kurze normale Strecke, z.B. für die ersten Leaf,Zoe und alle diejenigen die keine Lust auf Challenge haben. Einige wollen die Herausforderung, die fahren dann die Challenge. Es gibt Stationen wo man einen Stempel bekommt, damit kann man nachweisen dass man die Strecke wirklich gefahren ist. An den Stationen ist meist auch ein Aufenthalt gewünscht, gibt den Leuten in den Stadtplätzen die Gelegenheit Fragen zu stellen und vielleich auch mal kurz probesitzen. Ist kein Muss, macht aber Spaß, man will ja die Elektromobilität etwas voranbringen.
Pro teilnehmenden Fahrzeug bekommt das Team Punkte, für die Challenge sind es mehr Punkte und wenn man sich auf der Challenge noch den Tank mit einem Klebeband versiegeln lässt, gibt es noch mehr Punkte. Mir persönlich waren die Punkte egal, es geht um den Spaß mit den anderen Teilnehmern. Die Anzahl der ZOE Teilnehmer ist so gewaltig, da brauchen wir uns eh nicht Hoffnung auf einen ersten Platz machen.
Es fahren alle Teams auf der gleichen Strecke, ist ein nettes miteinander, keine Lager-Denken.

Die Vorgabe von den Behörden ist dass nicht alle gleichzeitig starten dürfen, man will ein Verkehrs-Chaos verhindern. Da es immer jemanden vorne gibt der für die Reichweite langsamer fährt (man will ja ankommen), ergibt sich aber trotzdem automatisch die eine oder andere Kolone. Ich glaub mich erinnern zu können dass das Navi hinter uns einen Stau angezeigt hat :lol: So ganz einsam wäre es mir aber auf der Strecke bestimmt fad geworden.
Das mit den vielen Autos für nur wenig Ladesäulen war auf der letzten Challenge kein Thema, die meisten wollten ja ohne Nachladen durchkommen. Ich hatte mir für den Fall der Fälle schon alle Ladesäulen und Campingplätze als POI auf's Navi gespeichert.
Die nächste Challenge ist "ein wenig" :roll: länger, aber wir haben ja noch paar Monate Zeit uns zu überlegen wie wir dann das meistern werden. Wenn's wirklich nicht geht - ja dann bricht man die Challenge einfach ab, auch kein Beinbruch ;)

Im Fahrerlager wird es bestimmt wieder mehr als genügend Schukosteckdosen geben die man problemlos mit 16A belasten kann, Damit erreicht man noch vor dem Start die 100% und während der Abendveranstaltung erreicht der Akku wieder ein Level der reicht um die Unterkunft oder nächsten Schnelllader zu erreichen.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eYYcrash, gekfsns, joa, Lotusan, rohwie, StaplerfahrerKlaus, Stoimie, yukon61@2013 und 8 Gäste