Erste Eindrücke nach Übernahme

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon NoComment » Do 2. Mär 2017, 10:59

Auf Freilandstraßen ist der Assistent in Ordnung, aber deutlichere Kurven mag er nicht, und breite Spuren auch nicht. Niemals würde ich eine Flasche ins Lenkrad stecken und glauben, der fährt jetzt für mich. Er ist sicherlich besser als das, was wir im Sharan haben. Sind aber nur die ersten Eindrücke.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Anzeige

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon e-Go » Do 2. Mär 2017, 11:01

NoComment hat geschrieben:
Der Sound aus dem Infinity-System ist eher mau.....


Das habe ich bei der Probefahrt auch so empfunden (Trend, ist da ein Unterscheid zum Premium?)
Zum Glück ist das für mich absolut kein wichtiges Kriterium, wer da empfindlich ist, sollte sich das wirklich vor Kauf anhören.
Ich fand das Auto im Gegensatz zu dir auf der Autobahn recht laut, das ist das Einzige, was mich wirklich etwas stört an dem IONIQ. So hat jeder seine Eigenheiten :-)
Seit dem 2. November: IONIQ Premium Phantom Black
"Ich weiß du hast Recht, aber ich finde meine Meinung schöner!"
e-Go
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 15:29
Wohnort: OWL

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon Helfried » Do 2. Mär 2017, 11:04

Womit könnte man den Sound denn aufmöbeln? Reichen fürs Erste bessere Hauptlautsprecher (die vermutlich(!) bastlerisch relativ leicht ersetzbar wären) oder muss man da tiefer eingreifen?
Helfried
 
Beiträge: 5263
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 11:26

Du hast aber für meinen Geschmack doch hohe Verbrauchswerte.
Reifendruck? Würd ich auf 3 bar geben ;)

Hilft immer auch beim ZOE.

Das 3D Sound by Arkamys ist ok - ich hab ja beim neuen ZOE auch DAB+ das man hier in AT vergessen kann aber ein paar slowenische Sender gibts haha...

Aber beim Soundsystem... ich glaub da sind wir beide unterschiedlicher Meinung. Habe es mit meinem iPhone probiert und habe immer 1-2 Soundfiles, die genau das testen sollen.

Der Klang ist ok. Es scheppert wie du sagst nicht wie bei ZOE aber insgesamt akustisch finde ich es BESSER wie es sich im Raum verteilt, als beim ZOE.

Keine Ahnung wie man die 20W Geschichte beim ZOE mit Softwarelösung besser finden kann als beim IONIQ - evtl. Feinabstimmung machen? Komisch. Aber ich glaube dir natürlich aufs Wort!

Es kommt ja auch immer an - aber wem sag ich das - von welcher Soundquelle was kommt.

Bin gespannt aber zuversichtlich. Man bräuchte endlich mal die Leistungsdaten bzw. Spezifikationen des Soundsystems!
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 11:27

Helfried hat geschrieben:
Womit könnte man den Sound denn aufmöbeln? Reichen fürs Erste bessere Hauptlautsprecher (die vermutlich(!) bastlerisch relativ leicht ersetzbar wären) oder muss man da tiefer eingreifen?


Richtig.
Hochtöner, Mitteltöner / Lautsprecher austauschen.
Meist sind die nur billig rangespaxt / geschraubt und nicht entkoppelt oder sonst irgendwie gescheit verbaut.

Habe beim alten ZOE auch ausgetauscht. Bringt ein bisschen was.
Die Dämmung sollte halt auch passen.

Ich denke wenn man die ganzen Lautsprecher austauscht bringt das schonmal einiges. Ist aber nicht billig.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon Helfried » Do 2. Mär 2017, 11:31

Na da fühlt man sich ja gleich wieder zehn Jahre jünger, wenn man wie bei einer ollen Studentenkraxn an den Basics rumschrauben darf bei einem Luxusauto. :)
Helfried
 
Beiträge: 5263
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon Twizyflu » Do 2. Mär 2017, 11:36

Kann...
Müssen tust du es ja nicht.
Ich finde es nicht so schlecht und habe es auch ausgiebig getestet.
Das 3D Sound By Arkamys ist gut für den ZOE. Aber sonst kann es auch nicht mehr und ein bissl lauter oder basslastiger, und die Kiste rumpelt wie nur was.

Dass das System im IONIQ jetzt auch kein 7er BMW Harman Kardon sein wird... ist mir bewusst :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon umrath » Do 2. Mär 2017, 11:39

NoComment hat geschrieben:
Lenkassistent scheint im Moment nutzlos in Bezug auf "der lenkt für mich" (aber das wollen wir ja eh alle nicht wirklich), dafür sind die Autobahnspuren zu breit und er pendelt je nach Kurvenrichtung zwischen links und rechts.


Hast du den richtigen Modus aktiviert? Ich konnte bei meinen Autobahntestfahrten ein derartiges Verhalten nicht beobachen. Der IONIQ blieb brav in der Mitte und ist nicht gependelt.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon wp-qwertz » Do 2. Mär 2017, 11:50

NoComment hat geschrieben:
...
Verbrauchstechnisch kann ich natürlich noch nichts sagen, morgen fahre ich meine "Stammstrecke", bei der ich den direkten Vergleich habe mit dem, was die Zoe da so geleistet hat - ich bin sehr gespannt was da raus kommt.
....


ja, da bin ich auch gespannt. bitte berichte doch und gib am besten mal hier einen link zur route mit, damit wir gleich auch das profil der strecke sehen können. wäre klasse!
ich freue mich für euch und wünsche weiterhin viel spaß mit dem aktuellen renner des forums :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4109
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Erste Eindrücke nach Übernahme

Beitragvon Shidar » Do 2. Mär 2017, 11:59

Der Sound hat mich bei meiner Probe Fahrt im Hybrid auch nicht überzeugt. Kann aber auch sein das ich mich verhört habe. Das werde ich dann sehen wenn ich meinen abhole. Ansonsten wird ebend gebastelt. Sollte ja nicht das Problem sein. :)

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
Shidar
 
Beiträge: 125
Registriert: So 11. Sep 2016, 16:23
Wohnort: Schellerhau

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste