Engagierter Hyundai-Händler Norddeutschland

Re: Engagierter Hyundai-Händler Norddeutschland

Beitragvon Chrisludwigs » Do 2. Mär 2017, 10:35

Nun, ich habe schon oft Fahrzeuge geleast und habe niemals Probleme bei der Rückgabe gehabt. Da war auch ein Exot dabei, ein V6 Benziner Passat mit 300 PS, der stand noch ein Jahr später im Autohaus :shock:

Ich kenne es so, dass es feste Rücknahmekriterien gibt, die katalogisiert vorliegen. Auch lasse ich die Fahrzeuge immer bei Leasingende professionell aufbereiten. Kostet mich 300-400€, war aber immer effektiv. Auch behandle ich meine Fahrzeuge generell immer pfleglich. Aber selbst, wenn ich am Ende dann nochmal 500€ drauflegen müsste, wäre das über die ganzen Kosten gesehen nicht weiter dramatisch. (War aber noch nie der Fall)

Der Restwert als solcher ist mir egal, da es sich ja um ein Kilometerleasing handelt, darf das nicht in die Waagschale fallen.
Zuletzt geändert von Chrisludwigs am Do 2. Mär 2017, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Chrisludwigs
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56

Anzeige

Re: Engagierter Hyundai-Händler Norddeutschland

Beitragvon Chrisludwigs » Do 2. Mär 2017, 10:38

Blue shadow hat geschrieben:
Wo liegt die rate wenn die bafaprämie noch als anzahlung gewertet worden wäre...schon jetzt recht attraktiv, wenn rückgabe angepeilt ist und unproblematisch bleibt


Bafa Abtretung macht er nicht, das ist ihm zu aufwändig, das beantragen muss der Kunde selbst machen. Ist aber kein Problem, geht online bei der Bafa in Minuten.
Chrisludwigs
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56

Re: Engagierter Hyundai-Händler Norddeutschland

Beitragvon Olaffit » Do 2. Mär 2017, 15:30

lautlos-unterwegs hat geschrieben:
Hallo zusammen!
Auf einen Tipp von burgermario aus einem anderen Thread bin ich vor ein paar Tagen beim Autohaus Niederdorf in Rinteln vorbeigefahren, um mir einen Ioniq (selbstverständlich electric) zur Probefahrt auszuleihen.
Obwohl der Wagen "nur" die trend-Ausstattung hatte war ich - wie allerdings vorher aufgrund der vielen Berichte hier schon erwartet - schwer begeistert und habe heute die Geschäfts-Leasingverträge für zwei Ioniq electric premium in weiß mit Lieferdatum vorraussichtlich im Mai / Juni unterschrieben.
Das Angebot des Händlers war sehr fair (fast 100€ monatlich günstiger als ein ZOE Z.E. 40, Details gerne per PN), vor allem aber steht der Verkäufer voll hinter der Sache, was ja nicht alltäglich ist. (Ich war vorher beim Händler in Minden und der hatte gar keine Ahnung und überlegt noch, ob er die notwendige Investition, 2 Ladepunkte und etwas Schauraum-Equipment überhaupt tätigt...)
Das Autohaus in Rinteln hat jedenfalls das ganze Dach voll Photovoltaik, plant die Anschaffung einer 100KW-CCS-Ladesäule und hat heute nochmal 13 Ioniq geordert!
Dem Zoe bleibe ich nach dreieinhalb Jahren natürlich treu und fahre ihn, bis er nicht mehr kann - er hat mir ja auch fast immer sehr gute Dienste geleistet. Trotzdem freue ich mich auch sehr auf den Ioniq, es ist schon eine andere Hausnummer!

Allen, die im Norden nach einem guten Händler suchen empfehle ich da mal vorbeizuschauen und sich bei Herrn Stiak zu melden!

Edit 1.2.
1. Autohaus Niederdorf in Rinteln, Herr Stiak
2. Autohaus Niederdorf in Hameln, Herr Brieger
3. Autohaus Päsler in Hamburg und Schwarzenbek bei Hamburg, jeweils Herr Päsler (hier auch vertreten, sehr löblich!)
4. Autohaus Bopp & Siems in Hamburg

Edit: Rechtschreibung korrigiert


sorry, ich weiß man soll nicht nur Negativbeispiele bringen, aber nachdem ich o.g. Händler in Hamburg durch habe und auf April warte bis der IONIQ Elektro endlich da ist wollte ich die Hoffnung nicht aufgeben und habe mal weiter durchtelefoniert und die Händler mit dem "Hyundai IONIQ Elektro Händler" Symbol angerufen. Beim Händler in Stellingen (fängt mit W an) wurde mir gesagt (Achtung festhalten...) ..
"IONIQ Elektro... nee, haben wir nicht, den gibts doch erst Ende des Jahres"...
ich: :shock: wie jetzt, Sie meinten gabs Ende 2016...
Händler: "nein, Ende 2017. Den gibts doch noch gar nicht, der kommt erst noch raus"
... und davon ließ er sich nicht mehr abbringen.

Ich habe ihm dann mal empfohlen Autohaus Sangl zu googlen und youtube videos zu schauen. Das sind nämlich beides so eine Art Zeitmaschinen die 1 Jahr in die Zukunft schauen können

Also wirklich, wenn ein Händler der Meinung ist EVs zu ignorieren, weil ja im Verbrenner die Zukunft liget (auch schon oft gehört) DANN HYUNDAI BITTE nicht als Elektro Händler deklarieren.

Und bitte, ich will auch kein Arbeitsplatzverlust-Geheule hören wenn solch ignorante "Geschäfte" in Zukunft vom Markt verschwinden. Das gilt leider auch für die meisten deutschen Autohersteller.
IONIQ Style Phantom Black - Bestellt 22.3.17 - Auslieferung geplant 19.4.17 - "Pretinho" abgeholt 12.05.2017 YEAH!
Benutzeravatar
Olaffit
 
Beiträge: 247
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:26
Wohnort: Hamburg

Re: Engagierter Hyundai-Händler Norddeutschland

Beitragvon Olaffit » Do 2. Mär 2017, 15:55

WOW nach meinem "Experience" s.o. habe ich noch einen Händler in HH probiert. Und siehe da, nach Schatten kommt Licht
Autohaus Achtstätter Inh. Jürgen Habermann e.K. hat einen IONIQ Elektro zur Verfügung für Probefahrten!
Also, alle Hamburger die auch mal in den Genuß einer Probefahrt kommen wollen.... wir brauchen nicht mehr zu warten.
Ohne die gesamte Hyndai Liste durchtelefoniert zu haben vermute ich dieses ist der einzige Händler, der Stand heute einen IONIQ Elektro stehen hat und bis Mai für Probefahrten zur Verfügung stellt. Auch gerne für 2 Tage, so dass man auch mal über Nacht laden kann.
Viel Spass beim Probefahren
IONIQ Style Phantom Black - Bestellt 22.3.17 - Auslieferung geplant 19.4.17 - "Pretinho" abgeholt 12.05.2017 YEAH!
Benutzeravatar
Olaffit
 
Beiträge: 247
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:26
Wohnort: Hamburg

Re: Engagierter Hyundai-Händler Norddeutschland

Beitragvon alb_ino » Mo 20. Mär 2017, 14:12

Chrisludwigs hat geschrieben:
Hallo und Guten Morgen.

Ich bin absoluter Neuling und habe nach intensiver Recherche (auch hier im Forum, vielen Dank) einen Hyundai Electric als Drittwagen bestellt, der über die Firma läuft. Ich bin aus NRW (Südwestfalen) und habe zu diesem Zweck im Vorfeld alle möglichen Optionen geprüft. Ich hatte auch einen SEHR freundlichen Kontakt mit Herrn Stiak aus Rinteln. Der war konsterniert über den günstigen Preis, den ich für meinen IONIQ Style electric im Leasing erzielen konnte: "Warum muss man das Fahrzeug so günstig hergeben?"

Meine Eckdaten sind: 0€ Anzahlung/48 Monate Leasingdauer/10.000 km im Jahr (bewusst so niedrig gewählt, da Mehrkilometer mit durchaus fairen 8 Cent/km gerechnet werden, da zahle ich lieber nach. Ich bezahle für das Fahrzeug 226€ netto im Monat.Der hieraus resultierende Leasingfaktor ist 0,758. Für den Trend wäre ich bei 0,755 gewesen.

Die 2000€ Bafa Prämie erhalte ich noch separat, ist also nicht abgetreten in der Leasingrate.

Nur Überführungs- und Zulassungskosten von etwa ca. 620€ netto muss ich bei Übergabe noch bezahlen.

Der Autohändler heißt DARMAS in Recklinghausen, der Ansprechpartner heißt Herr Petrov.
DARMAS wurde durch Hyundai zum besten Hyundai Händler der Welt gewählt, also keine Hinterhofbutze.

Herr Petrov erklärte mir es so, dass die gesamte Händlerspanne (24%) als Rabatt gegeben wird um nach dem "Aldi-Prinzip" Menge zu drehen, ab einer bestimmten Zahl an umgesetzten Fahrzeugen kriegt der Händler etwa 500€ je Fahrzeug, das ist dann deren Spanne. Ein angenehmer Mensch, der sogar einen gewerbliche Einzelkunden nett behandelt.
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der Herr auch bereits rund 60 IONIQ electric in 2017 vermarktet, die kommen aber erst Mai/Juni 17 in Deutschland an.

Ich bin mit dem Autohaus in keiner Weise verbunden, mein Metier ist der Getreidehandel ;) Ich darf aber das ganze kommunizieren, diese Konditionen erhält meines Wissens nach jeder Gewerbetreibende.

Ich hoffe diese Informationen sind als mein Einstand hier im Forum nützlich.


Bin auch beim "Aldi" in Recklinghausen gelandet, zumindest telefonisch.
Und wie beim Aldi die Kassiererinnen sehr nett sein können war (und bleibt hoffentlich) der Kontakt zu Herrn Petrov sehr angenehm! Wobei ich keine stundenlangen Beratungen erwartete ;)
Im Juni dann mehr...
seit 18.10.13 und auch weiterhin Black Botschafter Leaf, weder Sonne noch Winter. Ab 6/178/17 Ioniq Premium weiß mit Loch im Dach
alb_ino
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 09:39

Re: Engagierter Hyundai-Händler Norddeutschland

Beitragvon Kaylee » Fr 5. Mai 2017, 16:28

Hier auch noch mal eine Empfehlung für das AH Päsler - ich war vor knapp zwei Wochen im Bergedorfer Betrieb bei Herrn Sebastian Päsler und obwohl es ein Montag und er gerade erst aus dem Urlaub zurück war, konnte ich spontan für eine Stunde den Electric probefahren. Ich muss gestehen, viel Beratung habe ich jetzt nicht in Anspruch genommen (hatte schon viel zu viel Zeit mich einzulesen :lol:), aber Herr Päsler machte einen sehr engagierten Eindruck, was Elektromobilität betrifft, und wird sicher auch unschlüssigeren Kunden gut weiterhelfen können :)
Tja, Fahrverhalten wie erwartet toll, Bedienung fast wie gewohnt (haben mehrere KIAs im Fuhrpark :D) und schicke Optik - jetzt muss ich nur noch meinem Chef verklickern, dass er den neuen Dienstwagen für Januar am besten schon jetzt bestellen sollte... :)
Kaylee
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 20. Mär 2014, 14:13
Wohnort: in der Nordheide

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schlagobert und 4 Gäste