Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon MaLa » So 23. Apr 2017, 14:28

:o :shock: :klugs: Oh er ist zurück.... :kap: :kap: :kap: :kap: :lol:
Sangl #140 IONIQ Premium Weiß, Reservierung Kona #15 Sangl
MaLa
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 22:44

Anzeige

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon Tom_N » So 23. Apr 2017, 14:31

MaLa hat geschrieben:
:o :shock: :klugs: Oh er ist zurück.... :kap: :kap: :kap: :kap: :lol:

@MaLa ich kann aus deinem Post beim besten Willen nicht erkennen was du uns mitteilen möchtest und ich fürchte mit dem Topic hat das schon dreimal nix zu tun.
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 724
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon Karlsson » So 23. Apr 2017, 18:58

tbschommer hat geschrieben:
Das sehen mittlerweile schon viele anders.

Das halte ich für eine Filterblase. Zum einen sind die Zulassungen bisher nicht doll und zum anderen sind das nicht alles Erstwagen.
Manche nennen es auch nur Erstwagen, halten aber noch weiter einen Verbrenner für Langstrecken verfügbar. Das Verstehe ich nicht unter Erstwagen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon Jm Plugin » So 23. Apr 2017, 19:03

Erstwagen ist das Auto mit der höheren Jahreskilometerleistung. Und das muss nicht die Langstreckenboeing sein. Ich kann auch die 2 mal im Jahr, wo ich 500km am Stück fahre, dies mit dem Yaris der Frau machen.
Jm Plugin
 
Beiträge: 199
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon tbschommer » So 23. Apr 2017, 19:05

Karlsson hat geschrieben:
Das halte ich für eine Filterblase. Zum einen sind die Zulassungen bisher nicht doll und zum anderen sind das nicht alles Erstwagen.
Manche nennen es auch nur Erstwagen, halten aber noch weiter einen Verbrenner für Langstrecken verfügbar. Das Verstehe ich nicht unter Erstwagen.


Ok, also korrigiere mal auf "einziges Auto", denn ein anderes haben wir nicht. Einen Verbrenner möchten wir nicht mehr haben.
Ioniq Style in Blazing Yellow am 02.05.2017 abgeholt (Sangl #72) :)
Benutzeravatar
tbschommer
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 2. Aug 2016, 04:44
Wohnort: Haan

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon pbda » So 23. Apr 2017, 19:06

Karlsson hat geschrieben:
Manche nennen es auch nur Erstwagen, halten aber noch weiter einen Verbrenner für Langstrecken verfügbar. Das Verstehe ich nicht unter Erstwagen.


Warum? Für mich ist der Erstwagen derjenige, den ich 90% der Zeit verwende (also täglich). Wenn ich also für den Urlaub 1-2 mal im Jahr und ab und zu eine längere Wochenendfahrt einen zweiten Wagen (Verbrenner) habe, ist das sicherlich nicht der Erstwagen.
BMW i3 94Ah since 2017-06-21
pbda
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:09

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon Karlsson » So 23. Apr 2017, 19:09

pbda hat geschrieben:
Warum?

Weil ein Erstwagen für mich als einziges Fahrzeug taugen muss. Deshalb ist mein Zoe ein Zweitwagen, obwohl er übers Jahr viel mehr Kilometer fährt als der Benziner. Beim Ioniq wäre das genauso.

pbda hat geschrieben:
Wenn ich also für den Urlaub 1-2 mal im Jahr und ab und zu eine längere Wochenendfahrt einen zweiten Wagen (Verbrenner) habe, ist das sicherlich nicht der Erstwagen.

Unser Verbrenner wird an 5 Tagen in der Woche bewegt. Wenn wir nicht 2 Autos bräuchten, käme das E-Auto weg bis es ein überzeugendes Erstwagen-Angebot gibt. Das ist für mich zur Zeit nur Tesla.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon IO43 » So 23. Apr 2017, 19:14

Vielleicht muss man gelegentlich auch nur mal seine Ansprüche runterschrauben. Dann passen auf einmal sehr viele Autos ;)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon Karlsson » So 23. Apr 2017, 19:16

tbschommer hat geschrieben:
Ok, also korrigiere mal auf "einziges Auto", denn ein anderes haben wir nicht. Einen Verbrenner möchten wir nicht mehr haben.

Das haben hier auch schon welche in Bezug auf Zoe und i3 BEV geschrieben, die inzwischen wieder Verbrenner oder PHEV fahren.
Manch Hartgesottener zieht es halt durch. Andere ziehen es durch und fahren nur noch Rad. Wenn man unbedingt will, findet man bestimmt auch einen Weg, sich mit den Umständen zu arrangieren.
Eine attraktive Lösung, auf die die Massen fliegen, ist das deswegen noch lange nicht.

IO43 hat geschrieben:
Vielleicht muss man gelegentlich auch nur mal seine Ansprüche runterschrauben. Dann passen auf einmal sehr viele Autos ;)

Und dafür zahlt man 30k€?
Ansprüche runter schrauben heißt für mich eher, ein Auto für 3k€ nehmen. Da gibts welche, die meinen Ansprüchen problemlos genügen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ein Blick aus der Filterblase in die Zulassungstatistik

Beitragvon IO43 » So 23. Apr 2017, 19:25

Die Zoe hätte mich auf die vorgesehenen 8 Jahre genausoviel gekostet und ich hätte gegenüber dem Agila bis auf den e-Antrieb quasi null gewonnen.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste