Effizienz!

Re: Effizienz!

Beitragvon KyRo » Di 22. Nov 2016, 22:25

Passend zum Thema.. Hier mal meine Auflistung. Die letzten 3 Strecken sind mein Arbeitsweg (zwei Alternative Routen, über 90% Autobahn). 120kmh wo erlaubt und fahrbar im Berufsverkehr. Die 428km Strecke ist auch größtenteils Autobahn, von der Überführung (110-120km/h)

Das zweite Bild ist der Wert eines 46km Teilstücks (von 94% SoC). Die letzten 6km etwa stockender Verkehr 40-80km/h

Werde mich mal an Hin- und Rückfahrt ohne Zwischenlandung wagen.. 192km. Sollten eigentlich drin sein wenn man bei 100kmh bleibt!
Dateianhänge
20161122_183318.jpg
20161122_183303.jpg
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 480
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Anzeige

Re: Effizienz!

Beitragvon bangser » Di 22. Nov 2016, 22:34

Wo liegst du aktuell im Gesamtschnitt?
Ich habe 16,7kWh/100km aktuell. Der Ioniq macht einfach so viel Spass.
Da ist oft der Sportmodus drin.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 906
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Effizienz!

Beitragvon palim_palim » Di 22. Nov 2016, 23:18

zottel hat geschrieben:
Für mich ist momentan der Ioniq das definitiv interessanteste E-Auto auf dem Markt, und zwar vor allem aus einem Grund: Effizienz

i3: Nett, aber viel zu teuer.


Kann man so nicht sagen. Derzeit gibt es noch einige i3 Lagerfahrzeuge mit dem 'alten' 60Ah Akku, die mit vernünftiger Austattung rund 33.000 kosten.
Der Ioniq wurde mir für 30.990 angeboten, also wirklich kein großer Unterschied. (Ok, der Akku ist größer und die Fahrassistenzsysteme sind besser.) Aber solange Du nicht flott auf der Autobahn fährst, ist der i3 auch recht effizient.

Unten in meiner Signatur übrigens die Verbrauchswerte ab Steckdose (alle paar Wochen lese ich den Zähler an meiner Keba Wallbox ab).
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Re: Effizienz!

Beitragvon zottel » Mi 23. Nov 2016, 09:05

palim_palim hat geschrieben:
Ok, der Akku ist größer und die Fahrassistenzsysteme sind besser.


… und der i3 ist ein Kleinwagen mit vier Sitzplätzen, der Ioniq aber Mittelklasse, also eine ganze Kategorie größer.

Grundsätzlich würde mir der i3 von der Größe her völlig reichen, aber preislich sollte er dann schon deutlich günstiger sein.

Unten in meiner Signatur übrigens die Verbrauchswerte ab Steckdose (alle paar Wochen lese ich den Zähler an meiner Keba Wallbox ab).


Ja, von der Effizienz her wäre er mit in der Auswahl, deswegen habe ich ihn ja überhaupt genannt. Aber eben zu wenig Auto für das Geld für meinen Geschmack. (Bin kein Fan von Luxus und bräuchte auch den ganzen Fahrassistenz-Schnickschnack nicht. Effizienz ist mir wichtig, und ausreichende Reichweite, zu einem vertretbaren Preis.)
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 08:55

Re: Effizienz!

Beitragvon KyRo » Mi 23. Nov 2016, 22:32

Musste meinen "Versuch" wegen eines kleinen Zwischenfalls leider unterbrechen.. Eine Strecke konnte ich fahren, bei 100km/h lag ich bei 13.2kWh/100km - der Rückweg wahrscheinlich etwas weniger da niedriger über NN. Zweiter Anlauf folgt. :)

Stattdessen habe ich aber einen anderen ganz interessanten Wert, nämlich den bei Vmax :mrgreen:
Konnte ca. 60km Autobahn Vollstrom fahren, bei etwas abschüssiger Strecke waren 177km/h drin. Ansonsten so etwa 174. Da macht sich die Windschlüpfrigkeit erstmal so richtig bemerkbar! Geht man in der Ebene Im Segelmodus (Reku 0) bei 175 vom Gas, fallt die Geschwindigkeit nur ca. 1.5(km/h)/s ab! Total ungewohnt.. Verbrauch bekam ich nicht über 22.2kWh/100km bei 12° Außentemperatur. Durchschnittsgeschwindigkeit habe ich leider nicht, da der Tageszähler nicht genullt war. Aber die Straßen waren ziemlich frei daher dürfte sie recht hoch gewesen sein.

Kombinierte Reichweite am Ende ca. 140km. Denke es wäre noch etwas weniger geworden, konnte das Tempo danach nicht mehr halten und der Verbrauch ist wieder bis unter 19kWh/100km gefallen
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 480
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Effizienz!

Beitragvon ioniqfan » Mi 23. Nov 2016, 23:45

Wow. Bei Vollgas gehen also immernoch ca. 125 km. Wahnsinn! Das ist gut.
Das Ding ist halt ein Windei. Und von 170 sind alle anderen weit entfernt.....

Juhuu
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 260
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: Effizienz!

Beitragvon graefe » So 27. Nov 2016, 10:23

Warum Hyundai für den Ioniq für das EPA-Rating "City" knapp 14kWh/100km und BMW 16,23 angibt, kann ich nicht nachvollziehen. Wie ist das zu erklären??
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Effizienz!

Beitragvon Gün102030ther » Mi 7. Dez 2016, 08:40

Ioniq Graz hat geschrieben:
Bis 2018 äußerst wahrscheinlich, wenn nicht einiges größer.



Das würde passen, vor 2018 planen wir eh keine weitere Käufe.
Wenn das hier alles so stimmt, bin ich dann dabei bei Hyundai.

aktuell mit 28 kWh jedoch nicht. Mit einem 40er Akku ist das von astreines Vollfahrzeug. dann stört mich auch
CCS und die Schnarchladung AC nicht!

13 bis 15 kWh im Winter auf der Autobahn sind schon mal eine Ansage :ugeek:
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan
Gün102030ther
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 25. Okt 2016, 15:22

Re: Effizienz!

Beitragvon bangser » Fr 9. Dez 2016, 18:51

Heute habe ich es mal geschafft rechtzeitig bei Ladeende an der Säule zu sein. Sonst muss das Auto immer auch mich warten, nicht umgekehrt. Also konnte ich mal die geladene Energie ablesen.

Strecke: 80,1km, SOC Start: 94%, SOC Ende: 45%, Geladen auf SOC 94%: 15,93kWh
Somit ergibt sich ohne Ladeverluste (mit Dreisatz auf 28kWh gerechnet): 17,1kWh/100km
Mit Ladeverlusten : 19,9kWh/100km

Bedingungen: Zwei Strecken (Früh hin, Abends zurück), Insgesamt ca. 20km Stadt, Stop and Go, der Rest 130km/h BAB, Winterreifen, um die 0°C, kein Vorheizen, Klima = 22°C Driver only, Eco Drive Mode

Ich denke, dass sich das sehen lassen kann. Im Mittel zeigt mir das Auto einen Verbrauch von 17,1kWh/100km für die letzten 2´400km an.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 906
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Effizienz!

Beitragvon Reedodactyle » Fr 9. Dez 2016, 19:42

Das hört sich ja schon super an. Ich würde mich freuen, wenn du noch einige weite Tests machen könntest.

Hat schon jemand 90 km/h Autobahn im LKW Windschatten ausprobiert?
eionick
Benutzeravatar
Reedodactyle
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22
Wohnort: Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eMob4fun, GrauerMausling, tomas-b und 13 Gäste