Effizienz!

Re: Effizienz!

Beitragvon Roland81 » Do 5. Jan 2017, 19:45

Kannst du das detaillierter ausführen Helfried? :ugeek:
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 648
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Anzeige

Re: Effizienz!

Beitragvon zottel » Mo 23. Jan 2017, 10:58

MineCooky hat geschrieben:
Und der SmartED kommt nicht vor weil... ?


Sorry für die später Antwort, habe das erst jetzt gelesen.

Hätte ich vielleicht klarer sagen sollen, aber: Ich brauche mindestens drei Sitzplätze, um die Kinder unterzubringen. Hauptgrund war aber, dass es den Smart ED meines Wissens gar nicht mehr neu gibt, oder bin ich da falsch informiert?
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 248
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 08:55

Re: Effizienz!

Beitragvon NoComment » Mo 23. Jan 2017, 15:37

Helfried hat geschrieben:
nr.21 hat geschrieben:
immediately charge to full and store the vehicle.

Ich bitte meine Gutgläubigkeit zu entschuldigen


Und jetzt frag einen Physiker, was er davon hält! :)


100% geladen beim E-Auto bedeutet aber nicht, dass der Akku zu 100% voll ist. Daher ist es auch kein Problem, das Auto mit 100% Anzeige, was ungefähr realen 90-95% Akkukapazität entspricht, stehen zu lassen. Dem Akku ist das nämlich dann egal. Genau so wie dem Akku "0%-Entladungen" egal sind, weil dann immer noch 5% Rest drinnen sind. De facto wird ein E-Auto-Akku also nie im Vollladezyklus betrieben.

So blöd sind die Automobilhersteller auch nicht dass sie in die Bedienungsanleitung die Anleitung zur Akkuzerstörung gleich reindrucken.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Effizienz!

Beitragvon Helfried » Mo 23. Jan 2017, 15:44

NoComment hat geschrieben:
Genau so wie dem Akku "0%-Entladungen" egal sind, weil dann immer noch 5% Rest drinnen sind.


Egal ist es dem Akku nicht wirklich, wenn man mit einem Ladestand von 5% bei -5° Celsius Vollgas auf der Autobahn brettert, selbst wenn die Autoelektronik die Leistung softwaremäßig beschränkt. Es ist nicht so, dass 0% schlecht und 2% schon ursuper sind.
Helfried
 
Beiträge: 5235
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Effizienz!

Beitragvon NoComment » Mo 23. Jan 2017, 16:07

Die Leistungsbeschränkung hat schon ihren Sinn, und alles was sich innerhalb der Parameter befindet schadet dem Akku nicht wirklich. Mit dem gleichem Argument kann ich jede Vollgasfahrt oder auch nur kurze Vollbeschleunigung bei einem Verbrenner kritisieren. Ja, der Akku ist ein Verschleißteil, aber die Sorgen, die hier so herumkreisen sind komplett unnötig - nichts deutet darauf hin, dass die ganzen Gerüchte und Vermutungen auch nur im Entferntesten eintreten. Dafür hat man einfach schon genug Langzeiterfahrungen (E-Autos mit über 200tkm sind nun wirklich keine Seltenheit mehr).
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Effizienz!

Beitragvon mitleser » Di 4. Apr 2017, 23:14

Bjorn hat wieder zugeschlagen: "Consumption test on Ioniq, Model S and X" :thumb:

https://www.youtube.com/watch?v=5CtXMYmUN5s 8min52
Dateianhänge
Consumption test on Ioniq, Model S and X.png
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Effizienz!

Beitragvon Harry1304 » Mi 5. Apr 2017, 05:47

ähm .. bitte mal für Noobs: Warum ist bei 120kmh der Verbrauch im ECO-Modus höher?
Hyundai IONIQ Sangl #91 bestellt am 16.01.2017 - produziert am 28.04.2017 :mrgreen: - Verschifft am 30.04.2017 Abgeholt am 4.7.2017 :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Harry1304
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:18
Wohnort: Lasberg

Re: Effizienz!

Beitragvon corwin42 » Mi 5. Apr 2017, 06:13

Da das bei MS und MX genau so ist, vermute ich mal leicht anderes Streckenprofil?

Wenn ich das richtig verstanden habe ist der Unterschied zwischen Eco und Normal beim Ioniq ja minimal. Man kann für beides Heizungleistung etc. einstellen. Eco hat nur noch zusätzlich eine einstellbare Geschwindigkeitsbegrenzung. Wenn man die Einstellungen gleich wählt und eh nicht bis zur Geschwindigkeitsbegrenzung fährt sollte der Verbrauch eigentlich in beiden Modi identisch sein.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 465
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Effizienz!

Beitragvon nr.21 » Mi 5. Apr 2017, 08:09

ich vermute, dass eco/normal in der Tabelle vertauscht wurden. In eco ist die Maximalleistung etwas geringer als bei normal ( ca 68 vs ca 72 kW) und die Pedalkennlinie ist noch flacher. Deshalb beschleunigt man bei gleichem Verhalten des rechten Fußes moderater. Bei aktiviertem Tempomat ist das aber wohl egal
nr.21
 
Beiträge: 309
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Re: Effizienz!

Beitragvon Twizyflu » Mi 5. Apr 2017, 13:42

Naja da kann der Fahrer mal weniger gut gewesen sein.
Luftwiderstand / Wind?
Topografie
Für mich liegt das so nahe beieinander...
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EV-newbie und 9 Gäste