e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon umrath » Mi 22. Feb 2017, 22:27

Trotz seiner fast 28% größeren Batterie (35,8kWh) erreicht der neue VW e-Golf laut electrec.co nur ein EPA rating von 125 Meilen/201 km. Das ist exakt eine Meile mehr als der Ioniq (124 Meilen/200 km) hat.

Ich bin einigermaßen enttäuscht und hatte vom e-Golf doch mehr erwartet, insbesondere wenn man bedenkt, dass der e-Golf auch erheblich teurer ist.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Langsam aber stetig » Mi 22. Feb 2017, 22:29

Die 35,8 kWh sind glaube ich allerdings brutto. Der Unterschied ist also nicht ganz so groß.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 979
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Mike » Mi 22. Feb 2017, 22:32

Deutsche Ingenieurkunst eben! :lol:
Okay, okay, ich entschuldige mich vielmals bei allen VW-Fans und stelle mich freiwillig in die Ecke .... :kap:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon graefe » Mi 22. Feb 2017, 22:35

Nicht vergessen: die EPA-Ratings werden von den Herstellern festgelegt. ;)
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon umrath » Mi 22. Feb 2017, 22:36

Langsam aber stetig hat geschrieben:
Die 35,8 kWh sind glaube ich allerdings brutto. Der Unterschied ist also nicht ganz so groß.


Dann sollten sie langsam ihre Marketingstrategie überdenken. Denn es lässt das Auto schlechter aussehen, als es ist.
Was hat er dann netto?
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon umrath » Mi 22. Feb 2017, 22:38

graefe hat geschrieben:
Nicht vergessen: die EPA-Ratings werden von den Herstellern festgelegt. ;)


Die EPA ratings sind um Längen realistischer als die NEFZ-Märchen.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon IO43 » Mi 22. Feb 2017, 22:48

Langsam aber stetig hat geschrieben:
Die 35,8 kWh sind glaube ich allerdings brutto.


Ob die Werte vertrauenswürdig sind? Es kommt ja immer wieder vor, dass die Herstellers bei den Angaben tricksen. :roll:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon umrath » Mi 22. Feb 2017, 22:49

IO43 hat geschrieben:
Ob die Werte vertrauenswürdig sind? Es kommt ja immer wieder vor, dass die Herstellers bei den Angaben tricksen. :roll:


Oh, der war böse! Ich mag dich. :P
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon NortonF1 » Mi 22. Feb 2017, 23:40

umrath hat geschrieben:
Trotz seiner fast 28% größeren Batterie (35,8kWh) erreicht der neue VW e-Golf laut electrec.co nur ein EPA rating von 125 Meilen/201 km. Das ist exakt eine Meile mehr als der Ioniq (124 Meilen/200 km) hat.

Ich bin einigermaßen enttäuscht und hatte vom e-Golf doch mehr erwartet, insbesondere wenn man bedenkt, dass der e-Golf auch erheblich teurer ist.


Sind halt Marktführer bei der E-Mobilität, echte Leidfunktion! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon e-Golf_70794 » Mi 22. Feb 2017, 23:45

VW spricht auf der e-Golf-Seite beim Facelift von einer "realistischen Reichweite", die im Jahresmittel bei 200 km liegen soll. Das halte ich angesichts meiner Erfahrung mit meinem 2015er Modell durchaus für plausibel:
Sommer: ca. 160 km
Winter: ca. 120 km
Mittelwert wäre also bei rd. 140 km. Die neue Batterie ha ca. 50% mehr Kapazität, ergo erscheinen mir 200 km machbar und nicht geschönt.
Wir bewegen uns aber, solange das Auto nicht auf der Straße ist, im Bereich der Spekulation und sollten uns mit Bashing zurückhalten - auch wenn die Vertrauenswürdigkeit der Wolfsburger aus bekannten Gründen erheblich gelitten hat.

Grüße
Norbert

gesendet mit tapatalk
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier zu finden: https://evw-forum.de/
Ich war dabei: e-Golf-Treffen in Moers (Oktober 2017)
____________________________________________

seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
Bild
Benutzeravatar
e-Golf_70794
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 11:09

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CQU1, Sawok und 12 Gäste