e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Tigger » Fr 24. Feb 2017, 16:43

Holla... Habe die Probefahrt hinter mir (Vorfacelift). Was mir sehr gut gefallen hat:

* 3 Zeiten für die Vorklimatisierung. Klimatisierung arbeitet auch, wenn das Auto nicht am Kabel hängt.
* Full LED, Fernlichtassistent
* Es gibt 'ne App

Für mich negativ und Auch KO-Kriterium:

* Kein Sitz-Memory... :-(

Ansonsten bin ich der Meinung:In erster Linie kommt es wohl auf die Features an, die man auf keinen Fall missen will. Das Aussehen ist Geschmackssache, mir gefallen beide; mit einem geringen Vorsprung für den Ioniq. Der Preis wird vermutlich die letzte Rolle spielen, soooo groß ist die Differenz nun wirklich nicht.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1094
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Anzeige

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Blue shadow » Fr 24. Feb 2017, 16:59

Ein golf mk2 ist an der 11 kw säule 2 mal schneller....warum nicht gleich 3 weiss nur der ....
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2659
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon umrath » Fr 24. Feb 2017, 17:05

Tigger hat geschrieben:
Für mich negativ und Auch KO-Kriterium:

* Kein Sitz-Memory... :-(


Echt? Das ist für dich ein KO-Kriterium?
So unterschiedlich eben sind die Bedürfnisse. Für mich ist das ein hübsches Gimmick aber mehr auch nicht.
Zuletzt geändert von umrath am Fr 24. Feb 2017, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Tigger » Fr 24. Feb 2017, 17:10

Yep... Ich brauch immer ein paar Tage bis mir mein Sitz "passt". Wenn sich dann einmal meine Frau den Wagen unter den Nagel reisst, dann "zwickt" es wieder tagelang. :-) Und deswegen bei uns: Kein Memory, keine Anschaffung.

Noch ein Nachtrag... Pro Golf: Zwei Klimazonen. Pro Ioniq: Die Heizleistung scheint mir kräftiger.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1094
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Blue shadow » Fr 24. Feb 2017, 17:17

Hört sich dünnhäutig an...mich stören eher hosennähte usw

ladeleistung, klappern, sound , einstieg und übersicht sind bei mir die knockouts
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2659
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 24. Feb 2017, 18:16

umrath hat geschrieben:
Tigger hat geschrieben:
Für mich negativ und Auch KO-Kriterium:

* Kein Sitz-Memory... :-(


Echt? Das ist für dich ein KO-Kriterium?
So unterschiedlich eben sind die Bedürfnisse. Für mich ist das ein hübsches Gimmick aber mehr auch nicht.


Sitz Memory ist doch gerade bei e-Autos noch viel wichtiger.
In der Verbrenner-Zeit hatte jeder von uns sein Auto.
In Zukunft werde ich nur noch dienstlich mit dem GTE fahren und privat teilen wir uns beide so oft es geht den e-Golf.

Sehr schade, dass es Sitz-Memory erst ab Passat gibt.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1771
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon eIsNext » Fr 24. Feb 2017, 20:32

Ich persönlich werde mich über jeden E-Golf, dem ich in freier Wildbahn begegne freuen wie ein Schneekönig.

In die Welche-Kiste-Ist-Besser steige ich mit ein, sobald wir über 20% BEV-Anteil in Deutschland angekommen sind. :roll:
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:
Benutzeravatar
eIsNext
 
Beiträge: 511
Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon gekfsns » Fr 24. Feb 2017, 20:55

Tigger hat geschrieben:
..... Der Preis wird vermutlich die letzte Rolle spielen, soooo groß ist die Differenz nun wirklich nicht.


Neugierig geworden durch die Aussage hab ich mal den Konfigurator bemüht und versucht möglichst die gleiche Ausstattung zu konfigurieren. 100% identische Ausstattung ist nicht möglich da einige Dinge in Paketen verschnürt sind.
Ich komme auf ca. 44.090€ + ca. 700€ Überführung - 2000€ vom Staat und geschätzten 8% Rabatt (wenn es überhaupt einen gibt, bei GTE gabs vor 2 Jahren quasi nix)
Insgesamt komme ich auf 39263 €, also 8363€ mehr als ich für den Ioniq bezahlt hab.
Sollte keine wissenschaftliche Abhandlung werden sondern nur ein grober Vergleich der bestimmt einige Fehler birgt.

Mit einem Golf Variant/Touran mit Anhängerkupplung hätten sie wenigstens ein Alleinstellungsmerkmal.
Wie schon geschrieben ist VW für mich wegen meinen 2 Stinkern momentan unten durch
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon Solarstromer » Fr 24. Feb 2017, 21:31

Die Rabatte beim eGolf wurden doch schon genannt: 4380€ Förderung und 9,75% Rabatt beim Onlinehändler.

Das zusammenrechnen von Ausstattungspaketen deren Einzelbestandteile man nehmen muss, egal ob man sie braucht oder will ist eine Milchmädchenrechnung. Den eGolf kann man weitgehend zusammenstellen wie man ihn will. Ich z.B. möchte keine Privacy Verglasung haben, bin Ü50 und meine Augen sind nicht mehr so empfindlich. Beim Leaf, den Drillingen und jetzt beim Soul musste ich sie leider nehmen - gibt es eben nur so. Der eGolf wäre ein Auto, welches ich ohne Privacy Verglasung kaufen könnte.

Ich habe mir den eGolf nach meinen Wünschen konfiguriert und komme nach den obigen Abzügen auf rund 33.000€, inkl. Winterräder und Perleffect Lackierung. Listenpreis deutlich über 40.000€.
Zuletzt geändert von Solarstromer am Fr 24. Feb 2017, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: e-Golf erhält fast das gleiche EPA rating wie Ioniq

Beitragvon SamMum » Fr 24. Feb 2017, 21:33

Ist euch bekannt, ob die Scheiben im Ioniq Wärmeschutzverglasung haben? In der Beschreibung sind sie als getönt beschrieben.

Ein weiterer Punkt wären für die Scheibenwaschdüsen. Bei meinen Autos der letzten 15 Jahre (oder länger) waren die immer beheizt und ich hatte im Winter nie Probleme damit. Sind die bem Ioniq auch beheizt oder wie werden die Winter vor dem Vereisen geschützt?

Gruß Sam
SamMum
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 18:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: escubic, Inverter, Stoimie, T1D und 11 Gäste