Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon T1D » Sa 11. Nov 2017, 02:57

Im Bremsenfred hatte ich es grad von Steinbruch...
Bei Steinbruch fällt mir eingesammelter Dreck ein und dabei wiederum ein aktuelles Problem:

Ich bin vor ein paar Tagen zusammen mit ein paar anderen Unschuldigen in den Gülle-Aerosolnebel eines rücksichtslosen Bauern und seines Drucktankwagens reingefahren. Er fand das wohl cool keine zehn Meter neben der Fahrbahn den Hahn aufzureißen.
Als ich sein Tun bemerkt habe, konnte ich gerade noch auf Umluft umschalten, in der Hoffnung, der Nebel landet nicht in meinem Innenraumfilter. An der Frontscheibe konnte sehen, dass sich eine hauchfeine, gleichmäßige Gülle-Nebelschicht über die Fahrzeuge gelegt hatte.
Der Wagen hat seither einen stark "ländlichen haut goût". Ich habe ihn inzwischen gewaschen und habe einige Regenfahrten hinter mich gebracht. Außen riecht man jetzt soweit auch nichts mehr. Wenn der Wagen morgens aber in der Garage vorheizt und man dann einsteigt, reicht man das Desaster im Innenraum immer noch und ich muß sagen, dass mir der Neuwagen- / Leder-Duft von vorher deutlich lieber war. Ich meine, ich lebe zwar nicht direkt am Arsch der Welt, kann ihn von zuhause aber gut sehen und manchmal auch riechen. Insofern bin ich diesbezüglich eigentlich nicht so zimperlich wie mancher Großstadtbewohner, trotzdem wäre ich dieses olfaktorische Problemchen gerne los.

Meine Frage ist nun:
Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit der Dekontaminierung einer solchen Muffelkiste? Ich meine, ich kann ja schlecht mit dem Dampfstrahler in die Lüftungseinlässe pusten.
Reicht es vielleicht den Wagen noch ein-zweimal mit vollem Programm durch die Waschstraße zu jagen und beim Freundlichen den Wechsel des Innenraumluftfilters in Auftrag zu geben? Es gibt ja auch noch diese Schaumreiniger mit denen die Händler die Autoklimaanlagen reinigen (Kai Neahnung wie die das genau machen). In der größten Not würde ich auch Neuwagenduftspray kaufen, wenn es nur hilft.


P.S.:
Es lebe die Erfindung des Schleppschlauchwagens, Drucktankwagen gehören verboten!
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Anzeige

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon Roland81 » Sa 11. Nov 2017, 06:59

Als Hausfrau würde ich ne Schale Kaffeepulver über Nacht ins Auto stellen.
Evtl. den Innenraumfilter tauschen? (Ist sehr einfach, kann mal selber machen)
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 653
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon Jan » Sa 11. Nov 2017, 08:55

Puh, übel.
Also den Innenraumfilter musst Du sicherlich tauschen. Da gibt es jetzt ja auch den Kohlefilter. Ich glaube, es war der hier, bin mir aber nicht sicher.

https://www.amazon.de/gp/product/B014JI ... UTF8&psc=1

Und dann würde ich die Klimaanlage erst einmal mit Reiniger durchpusten. Flasche ins Auto, Klima auf Umluft und wirken lassen. :)

https://www.amazon.de/dp/B0742HG3TT/ref ... il_0?psc=1
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1953
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon Tompressor » Sa 11. Nov 2017, 18:31

Die Aufbereiter machen eine Ozonbehandlung mit Raucherfahrzeugen. Danach riecht man nichts mehr. Vielleicht hilft das auch bei Deinem Geruchsproblem. Macht man übrigens auch mit Hotelzimmern, in denen jemand geraucht hat obwohl es verboten ist.
Sangl-Nr. 240 abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon Tompressor » Sa 11. Nov 2017, 18:31

Die Aufbereiter machen eine Ozonbehandlung mit Raucherfahrzeugen. Danach riecht man nichts mehr. Vielleicht hilft das auch bei Deinem Geruchsproblem. Macht man übrigens auch mit Hotelzimmern, in denen jemand geraucht hat obwohl es verboten ist.
Sangl-Nr. 240 abgeholt, gefahren und gegrinst
Benutzeravatar
Tompressor
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon Twizyflu » Sa 11. Nov 2017, 19:50

Jap, Ozon. Das killt alles.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18810
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon yousoom » Sa 11. Nov 2017, 22:08

Ich würde es mal mit dem bereits erwähnten Klimaanlagenreiniger versuchen. Gibts im Autozubehörhandel und kostet nicht viel. Hat bei mir schon mal Muffelgeruch vertrieben.
Zuletzt geändert von yousoom am Sa 11. Nov 2017, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
Webshop für Ladestationen und Ladekabel: https://www.yousoom.com
Facebook Unternehmen: https://www.facebook.com/yousoom
seit Aug. 2017 Hyundai Ioniq Style (AT) - zuvor Nissan eNV200
Mit dem Ioniq nach Marokko. #soomtoafrica RIVE MAROC 2017
Benutzeravatar
yousoom
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 12:19
Wohnort: Gmunden - AT

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon Kaylee » Sa 11. Nov 2017, 22:26

Wenn man Pech, bleibt der beißende Ozongeruch aber auch noch etwas im Auto... :?
Ganz heimlich infiziere ich unsere Kunden mit dem Virus der E-Mobilität :mrgreen:

Jetzt heißt es warten auf meinen ganz eigenen weißen Ioniq Style 8-)
Kaylee
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 20. Mär 2014, 14:13
Wohnort: in der Nordheide

Re: Der Ioniq und die "gute" Landluft...

Beitragvon Chrissy_el » Sa 11. Nov 2017, 22:37

Wichtig ist, alles was irgendwie mit der Gülle in Berührung gekommen ist zu entfernen. Ansonsten hilft da auch keine Ozonbehandlung. Gibt es in Ansaugung für die Lüftung Sicken oder sowas wo noch etwas von der Feuchtigkeit stehen bzw. sich sammeln könnte? Ansonsten müffelt es solange bis es komplett trocken ist. Und bei dem derzeitigen Wetter wird das wohl nie trocken.
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Anzeige


Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste