Der Ioniq im Winter

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon Helfried » So 18. Mär 2018, 10:20

Man sieht es auch am Stromverbrauch. Mit Schalter "A/C" alleine heizt der Wagen bei 10° Celsius kaum. Schaltet man HEAT dazu, wird es wieder wohlig warm bei auch nur recht wenig Stromverbrauch.

Heißt das, dass der Ioniq mit Wärmepumpe bei 10° Celsius nicht weniger Strom braucht als ein Ioniq ohne Wärmepumpe?
Helfried
 
Beiträge: 6602
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon Zmeister » So 18. Mär 2018, 10:28

Das Problem hatte ich auch schon die Lösung ist denkbar einfach....
Angenommen du startest auf Automatik betrieb und hast 22 Grad eingestellt... nach 5-10 Min ist es warm und machst ACan und Heat aus dann kann es passieren das der Wagen weiter warm wird (Körpertemperatur/ Sonneneinstrahlung ect...) Dann denkt die AC das sie kühlen soll. Abhilfe ist meistens bei mir von 22 Grad auf 24 Stellen... Ich kann hier dann auch nochmal drauf hinweisen das Tolle Voltmeter mit temp-Anzeige hilft da viel den richtigen Punkt zum Umschalten zu finden...
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 200
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 23:29

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon GcAsk » So 18. Mär 2018, 10:29

Genau aus diesem Grund fahre ich nicht mit AUTO ;-) Weil es im Ioniq (leider) nicht gut funktioniert.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon Zmeister » So 18. Mär 2018, 11:07

Mich nervt immer das Gebläse das viel zu träge regelt und viel zu Stark bläst...
Deswegen....Manuell das Volt/Thermostat hat den grossen Vorteil das man sehr oft die HZ abschalten kann während der fahrt und so noch einiges an KM rausholen kann...
MFG: ZMeister
:D Ioniq Style , kann ein Stromer Sünde sein??
Zmeister
 
Beiträge: 200
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 23:29

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon gekfsns » So 18. Mär 2018, 11:33

Ihr immer mit Eurem heizen nur mit A/C :D
Ich schalte nur "Heat" an und es wird wunderbar warm, er nutzt dabei genauso die Wärmepumpe und braucht bestimmt keine 0.5kWh mehr Energie.....
Wenn ein Ioniq Interessent hier reinstöbert, wird er bestimmt den Eindruck bekommen, dass man es im Ioniq im Winter nicht warm bekommt. Dabei ist der Ioniq das wärmste Fahrzeug, dass ich bisher hatte.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1644
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon zaungast » So 18. Mär 2018, 12:00

gekfsns hat geschrieben:
Ihr immer mit Eurem heizen nur mit A/C :D
Ich schalte nur "Heat" an und es wird wunderbar warm, er nutzt dabei genauso die Wärmepumpe und braucht bestimmt keine 0.5kWh mehr Energie.....
Wenn ein Ioniq Interessent hier reinstöbert, wird er bestimmt den Eindruck bekommen, dass man es im Ioniq im Winter nicht warm bekommt. Dabei ist der Ioniq das wärmste Fahrzeug, dass ich bisher hatte.

Das kann ich nur unterschreiben. Jürgen (und der muss es wissen) hat bei der Abholung auch nur Heat eingestellt und der Reichweitenverlust hielt sich in Grenzen. So hab ich es dann auch den ganzen Winter beibehalten. Zugegeben: Bei kurzen Einkaufsfahrten und kaltem Auto habe ich ganz schön hohe Verbrauchwerte. Die hochgerechnete Reichweite geht dann auf 100-120 km zurück, aber der Komfort ist sagenhaft und wenn ich zurückkomme kann ich ja aufladen, wenn notwendig. Bei längeren Fahrten sinkt der Verbrauch dann deutlich, ein Indiz, dass die Wärmepumpe mitspielt.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium
zaungast
 
Beiträge: 38
Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon gekfsns » So 18. Mär 2018, 12:22

Dass die Wärmepumpe auch mit "nur Heat" mitläuft hört man auch an dem Lüftergeräusch am Kühlergrill vorne.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1644
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon Helfried » So 18. Mär 2018, 12:43

zaungast hat geschrieben:
Bei längeren Fahrten sinkt der Verbrauch dann deutlich, ein Indiz, dass die Wärmepumpe mitspielt.


Ja, logisch, dass sie mitspielt. Das bezweifelt auch niemand.

Aber es ist halt bei kurzen Strecken einfacher, den Stromverbrauch in engen Grenzen (also unter 1 kW) zu halten, in dem man HEAT abschaltet, als am Temperaturrad herumzuschrauben.
Helfried
 
Beiträge: 6602
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon EddyB » So 18. Mär 2018, 12:55

Ich habe mittlerweile nur noch Auto an, allerdings mit Ausströmrichtung nur nach unten wobei damit immer noch mehr als genug Luftstrom zur Windschutzscheibe gelangt. Auf Auto wird es schön scnnell warm und beim dann durchtemperierten Auto ist der Verbrauch manchmal noch geringer als manuell auf AC. Die zum Aufheizen benötigte Energiemenge ist unabhängig von Einstellungen. Eine künstliche Reduzierung verlängert die nur Aufheizphase. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden, dass bei Bedarf fast 7 kW Heizleistung vorhanden sind.
Benutzeravatar
EddyB
 
Beiträge: 223
Registriert: So 19. Nov 2017, 14:52

Re: Der Ioniq im Winter

Beitragvon IO43 » So 18. Mär 2018, 23:11

Eigentlich hatte ich gedacht, dass das Thema Winter endlich abgehakt wäre...
Heute habe ich den Ioniq mal so richtig eingesaut, ich glaub so hat der noch nie ausgesehen :oops:

Für mich hat die Fahrt über 643km noch mal neue Erkenntnisse gebracht, da noch nie solch starker Wind bei eisigen Temperaturen dabei war. Die Akkutemperatur war heute nicht mein Problem, CCS-Ladungen an 35, 50, 100 und 150kW Ladern haben den Akku gut durchgewärmt, der Lüfter lief mehrmals.

Ich hoffe, dass die Daten zu der Fahrt vollständig sind, um mal zu schauen, ob und wie der Akku nach den Ladungen abgekühlt ist.

20180318_114202.jpg
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2680
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AutoPilot und 7 Gäste