Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon nr.21 » Do 12. Okt 2017, 23:27

Ich habe auch erst vor Kurzem - durch dieses Forum - entdeckt, dass in allen Modi ein Kickdown mit voller Leistung möglich ist.
Ja, gibt´s denn sowas ?
Ich wusste als alter Schaltgetriebefahrer nicht, dass Kickdown bedeutet, dass man das Pedal nicht nur runterdrückt, sondern auch noch den unteren Widerstand beherzt überwinden muss, wie bei einem Tritt auf die Bremse. Und - oh Wunder - es funktioniert. Volle 88kW auch im Eco-Modus.
Könnte es sein, dass es hier noch andere Ahnungslose wie mich gibt ?
nr.21
 
Beiträge: 265
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:55

Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon Langsam aber stetig » Do 12. Okt 2017, 23:53

nr.21 hat geschrieben:
Ich wusste als alter Schaltgetriebefahrer nicht, dass Kickdown bedeutet, dass man das Pedal nicht nur runterdrückt, sondern auch noch den unteren Widerstand beherzt überwinden muss

Das hatte ich schon in meinem Auto BJ 2006 mit manueller Schaltung, um den Geschwindigkeitsbegrenzer zu übersteuern. War auch manchmal ganz nützlich - Ausfallstraße mit 70 km/h und Begrenzer angeschaltet, dann auf Autobahn, wunderbar im 3. Gang beschleunigen, bis man bei 70 km/h in den Gurten hängt. Da ware es ganz praktisch, einfach das Pedal durchdrücken zu können...
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 660
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon Style177 » Fr 13. Okt 2017, 01:14

@GcAsk: Habe dieselben Versionen wie Du, aber keine Probleme mit dem Übersteuern des Limits. Hab das extra nochmal getestet. Also eher kein Soft- oder Firmware-Bug!?
Dateianhänge
Versionsinfo.jpg
Ioniq Style marina blue bestellt am 3.3.17 (Sangl Nr. 177) / Bremerhaven 5.7.17 / abgeholt 20.7.17
Style177
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 21. Mär 2017, 21:49

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon MasterOD » Fr 13. Okt 2017, 09:05

Ich habe mich gefragt was soll ein Begrenzer den man übergehen kann?
Klar Sicherheit bei Fehlbedienung! Man kann Ihn ja ungewollt eingeschaltet haben.
Gestern habe ich es bei meinem Ioniq PHEV getestet.
Solange man den "Gasfuß" im Bereich <60% einsetzt wirkt der Limiter wie gewünscht.
Ein beherzter Druck auf´s Bodenblech und der Wagen rennt los.
Ich denke so ist es gewollt.
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:44

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon k4m4 » Fr 13. Okt 2017, 11:07

Ja ist gewollt und auch richtig, wenn ich einen Überholvorgang starte weil mein Vordermann zB nur 90 km/h fährt ich 100 km/h Limit eingestellt habe, drücke ich durch er überholt mit 110 km/. Will ja nicht dauernd die Einstellung ändern wollen.
Benutzeravatar
k4m4
 
Beiträge: 192
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 20:05

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon St3ps » Fr 13. Okt 2017, 16:47

Entweder Zwecks überholen oder noch wichtiger, Gefahrensituation (beim überholen bspw). Am Ende sind alles nur Hilfen, aber der Fahrzeugführer ist immer noch verantwortlich.
Hyundai IONIQ Elektro (Marina Blau) mit Schiebedach und in Premium-Qualität. Bestellt am 07.06.17 (31.01.17) beim Autohaus Darmas in Wattenscheid. Produziert: check, Auf Kreuzfahrt: check, geliefert: Mitte/Ende November angepeilt.
St3ps
 
Beiträge: 556
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon GcAsk » Fr 13. Okt 2017, 20:48

So, Leute, es wird mal wieder peinlich *rotwerd*.

Dadurch, dass sich der normale Tempomat so leicht übersteuern lässt, war ich echt der Meinung, dass sich das Limit bei mir nicht übersteuern lässt.
Wenn ich das Pedal bei eingestelltem Limit komplett durchtrete, passiert wirklich nichts. Allerdings gibt es da noch einen Punkt, der noch weiter rein, als rein geht ^^ Fühlt sich total komisch an, so als würde man was brechen - aber genau dann hat man erst den Kickdown-Punkt erreicht. Man muss wirklich (zumindest bei mir) richtig hart (schon ins Blech quasi) reintreten, damit man ihn übersteuert - dann geht er ruckartig nach vorne, entfaltet seine vollen 120PS und piepst dann schön vor sich hin :D

Naja, ich weiß jetzt, dass es im Notfalls möglich ist. Finde es echt komisch, dass man wirklich richtig, richtig, reintreten muss und ihn quasi beim Anschlag noch einmal richtig reindrücken muss, aber vielleicht ist das auch ganz normal ^^

Das Auto ist einfach mega - gut, ein paar komische Punkte hatte ich mal tatsächlich (meistens bin ja ich der Fehler :D ), aber ich bin vollkommen zufrieden. Jetzt muss nur noch das Brummen weg beim Winterreifenwechsel und dann hoffentlich das Geklappere bei der Tür bei der Inspektion oder so, und dann gibt es auch nicht mal mehr Sachen, die während des Fahrens nerven (gerade die Tür ist nervig bei mir, weil es so extrem laut ist)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 728
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon Langsam aber stetig » Fr 13. Okt 2017, 22:11

GcAsk hat geschrieben:
Dadurch, dass sich der normale Tempomat so leicht übersteuern lässt, war ich echt der Meinung, dass sich das Limit bei mir nicht übersteuern lässt.


Nee, nee, das ist ganz anders. Tempomat und Begrenzer sind fast genau spiegelbildlich.

Ein Tempomat gibt quasi die Mindestgeschwindigkeit vor. Wenn Du etwas mehr Gas gibst, als der Tempomat es tut, beschleunigt er sofort. Wenn Du weniger Gas gibst, hält er die Geschwindigkeit. Übersteuert wird er durch die Bremse, wo er dann doch unter die eingestellte Geschwindigkeit geht.

Ein Begrenzer gibt die Maximalgeschwindigkeit vor. Wenn Du etwas weniger Gas gibst, als die Einstellung des Begrenzers verlangt, verlangsamt er sofort. Wenn Du mehr Gas gibt, hält er die Geschwindigkeit. Übersteuert wird er durch Kick-Down, wo er dann doch über die eingestellte Geschwindigkeit geht.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 660
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon GcAsk » Fr 13. Okt 2017, 22:13

Richtig, das ist mir auch klar. Nur, dass der Kickdown nicht "normales" Durchtreten, sondern wirlich durchtreten plus nochmal reinpressen (übersteuern, man merkt dann so nen komischen Widerstand als würde man was durchbrechen) ist, das wusste ich nicht ^^ Man lernt ja nie aus :D
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 728
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Beitragvon nr.21 » Fr 13. Okt 2017, 23:04

wie oben beschrieben, ging mir genauso...
nr.21
 
Beiträge: 265
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AndiH, boeselhack, Elektrofreund, kingofpain, St3ps und 6 Gäste