Ausgerollt in Geraberg ...

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon Yabawoky » Mo 24. Jul 2017, 18:13

Helfried hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:
Ich glaube aber, hättest Du dem Akku etwas Ruhe gegönnt, wäre wieder etwas Energie zum Vorschein gekommen


Ist jedenfalls bei meiner ZOE der Fall. Wenn ich einige Kilometer gemacht und den Akku warm gefahren habe, stehen nach einer Pause regelmäßig ein paar Kilometer mehr Reichweite im Display.
Pedelec Haibike eQ Trekking
Röno ZOE Intens Q210 in Perlmutt-Weiß
PV 6,36 kwp
Ioniq Premium in Polarweiss bestellt am 28.07.2017, storniert am 06.10.2017
Nissan Leaf 2.ZERO Edition in Schwarz-Metallic am 06.10.2017 bei Schaller bestellt, Nr. 91
Benutzeravatar
Yabawoky
 
Beiträge: 23
Registriert: So 4. Okt 2015, 09:48
Wohnort: Northeim

Anzeige

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon gekfsns » Mo 24. Jul 2017, 18:29

@epistula
Normalerweise liest man hier in den Foren immer nur von den Happy Ends, also z.B. mit 1km Restreichweite an der Säule ausgerollt - Dein Bericht hat sich anfangs auch schon so gelesen als ob er im Happy End enden muss.
Schön dass Du berichtest dass es einem auch mal anders ergehen kann - 100m, das ist echt bitter.
:danke:
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1322
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon Jan » Mo 24. Jul 2017, 18:45

Genau, so heißt der Effekt, den ich meine :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Peukert-Gleichung
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1954
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon wogue » Mo 24. Jul 2017, 18:51

Hallo!

@ epistula: I hate to mention it once again: Wie hoch war am Ende der 170 km Strecke die Durchschnittsgeschwindigkeit? :roll:

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon Nordstromer » Mo 24. Jul 2017, 19:05

@epistula
Du bist echte ne coole abgezockte Sau! ;)
Ich wäre bei der ersten Schildkröte im Panik ausgebrochen und wenn das Teil anfängt zu blinken kommen mir wohl auch noch die Tränen. :lol:
Sollte ich mal so richtig draufgängerisch sein komme ich mit 10-15% an einer Säule an.

Aber Respekt. :D
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon IO43 » Mo 24. Jul 2017, 19:26

Nordstromer hat geschrieben:
Du bist echte ne coole abgezockte Sau! ;)


Was ist daran cool sich selber und andere ggf. in Gefahr zu bringen?
Wenn man Eure Reaktionen hier so liest, kann man zeitweilig echt nur den Kopf schütteln.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1898
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon Helfried » Mo 24. Jul 2017, 19:42

Apropos Berg... (Gera-Berg)

Habt ihr schon einmal probiert, ob ein Berg mit vollem Akku die gleiche Reichweite kostet wie mit fast leerem Akku?´
Also wenn mit vollem Akku unten 250 km Reichweite angezeigt werden, oben dann 230 km - ob bei fast leerem Akku dann auch diese 20 km Reichweite fehlen oder ob er das anders und nicht so linear rechnet?

Ich könnte mir vorstellen, dass man gegen Akkuschluss hin Berge noch mehr berücksichtigen muss als zu Beginn einer Fahrt. Habe ich aber noch nicht getestet.
Helfried
 
Beiträge: 5287
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon Nordstromer » Mo 24. Jul 2017, 19:52

Wo hat den wirklich Gefahr bestanden? In den Tunnel wäre er sicher nicht rein mit Reserve das würde niemand machen. Und im schlimmsten Fall landet man auf dem Pannenstreifen und ist ein Fall für Abschlepper. Das macht er sicher eh nicht noch mal und ich käme dafür nie in Frage. Fahr eh maximal vielleicht mal kurz 120 und dann wieder gemütlich um die 100.

Und das cool bezog sich mehr darauf, dass er als es knapp wurde nicht die Nerven verloren hat was ja auch nichts gebracht hätte.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon IO43 » Mo 24. Jul 2017, 20:14

Auf dem Seitenstreifen einer Autobahn liegen zu bleiben, ist auch kein harmloser Spaß. Versuch das nicht erst zu verharmlosen. Entsprechend wird das auch geahndet. Kommt es dadurch zu einem Unfall, kann der Fahrer des Fahrzeuges auch noch haftbar gemacht werden. Ist ja nicht so, dass so was noch nie passiert wäre.

Ich möchte nur an alle appellieren darauf zu achten nicht mit leerem Akku auf der Autobahn liegen zu bleiben.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1898
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ausgerollt in Geraberg ...

Beitragvon kub0815 » Mo 24. Jul 2017, 20:21

Meinst du wirklich das macht jemand freiwillig?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1507
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GrauerMausling und 14 Gäste