Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Helfried » Sa 23. Dez 2017, 22:48

Elektro-Bob hat geschrieben:
Der Dacia wurde mal mit Nasenkrebs in Verbindung gebracht. Ob da was dran ist ?


Das war wohl eher bildlich gemeint. Augenkrebs bei alten Nissans ist ja auch nicht wörtlich zu verstehen.
Helfried
 
Beiträge: 6552
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Tho » Sa 23. Dez 2017, 22:50

Es gibt auch Menschen, die darauf besonders stark reagieren bis hin zu absolut massiven gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Ist eine mehr oder weniger anerkannte Krankheit: MCS (multiple chemical sensitivity)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6455
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Dachakku » Sa 23. Dez 2017, 23:46

Elektro-Bob hat geschrieben:
Es gibt angenehme Neuwagengerüche......
Das beschriebene Problem nennt sich in Fachkreisen "Fogging"....



Jo.


Können aber auch ganz banal die chinesischen Fussmatten mit der fiesen Gummirückseite und PAK Ausdünstungen sein. Die im IONIQ verbauten Kunststoffe können total unschuldig sein.

Mir fallen sofort meine chinesischen Ebay Gummiklötze ein die als Auflagen für meine Hydro Wagenheber dienen. Tödlich was aus diesen kleinen Klötzen dünstet...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2870
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Kim » So 24. Dez 2017, 11:00

Das wird leider so schnell nicht weggehen.
Ähnlich wie bei der Halbwertszeit radioaktiver Stoffe, wird die Ausdünstung zwar immer weniger, aber bleibt über Jahre messbar.
Meine Ex-Freundin hatte den 12 Jahre alten Opel ihrer Mutter geerbt, und in dem konnte ich keine Strecken mehr als 10 Minuten mitfahren bevor das Kopfweh bei mir losging. Das Ding hatte auch einen ganz Charakteristischen Geruch, in meinem Hirn nun als "Opelgeruch" abgespeichert und mit roter Flagge markiert.
Wenn Ihr merkt, dass Euch diese Stoffe derart belasten, dann akzeptiert die Signale Eures Körpers und setzt Euch nicht mehr rein.
Wie bitter enttäuschend das natürlich für Euch sein muss, kann ich mir kaum vorstellen, super sorry...!
Menschen und ihre Körper sind da sehr individuell: was dem Einen ein behagliches Gefühl auslösst, macht einen Anderen krank.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1817
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Tho » So 24. Dez 2017, 11:32

Das ist richtig. Ich habe es beim letzten Sofa vom Möbeldiscounter auch so gemacht, dass ich es nach 2 Tagen wieder aus der Wohnung getragen habe, weil die Halsschmerzen nicht weggingen. :roll:
Bei einem Auto ist das natürlich blöd, da würde ich es auch erstmal mit massiven lüften versuchen. Vorher auch schauen, ob irgend etwas aus Kunstoff reingelegt wurde. (Kofferrraumwannen, Gummifußmatten...)
Wenn man eine Garage hat immer beim abstellen die Fenster runter und abwarten ob es besser wird.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6455
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Haifisch » So 24. Dez 2017, 11:38

Nur in den absolut seltensten Fällen (vielleicht China oder Indienware) liegen die Kopfschmerzen aber an einer Art chemischer "Vergiftung". Es liegt viel mehr daran, daß der Nerv in der Nase, der alle Riechimpulse bündelt und ins Hirn weiterleitet, durch die starke Sendung der immer gleichen Signale schnell ermüdet. Meist riecht man den Geruch dann einfach nicht mehr (schon nach wenigen Minuten) oder aber in seltenen Fällen ist der Nerv derart überreizt, daß dadurch Kopfschmerzen ausgelöst werden. Ihr braucht also keine Angst haben, von den "Ausdünstungen" (die teilweise, wie schon ein Vorredner meinte, aufwendig komponiert werden) krank zu werden oder gar Nasenkrebs zu bekommen.
Mit Benzol angereichertes Benzin zu tanken ist da um 10er-Potenzen schlimmer. Schön auch, wenn Papas ihre Söhnchen tanken lassen und die dann mit der Nase direkt in den Gasen hängen. Das ist Krebs in Dosen...oder Grillanzünder aus Esbit.
Aktuelles Auto seit 02. April 2013: Peugeot 208 Allure, 1.6 e-HDI 115PS
Bestelltes Auto seit 02. September 2017: Hyundai Ioniq Elektro Style in Blau
Haifisch
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
Wohnort: Hessen

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon UliK-51 » So 24. Dez 2017, 12:42

Stellt eine Schale mit Aktivkohlegranulat in den Fußraum.
Nach Bedarf erneuern.
Ioniq electric.
Was ich heute kann besorgen, ...mach ich gar nicht oder morgen.
UliK-51
 
Beiträge: 259
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Dachakku » So 24. Dez 2017, 13:18

Erst mal alles raus was nicht dem hohem Hyundai Qualtätsstandard entsprechen könnte. Zugelieferte Gummi/Textil Matten als erstes. Der I10 in unserer Familie "stinkt" in keiner Weise, keinem der 3 Personen die ihn nutzen.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2870
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Haifisch » So 24. Dez 2017, 13:19

UliK-51 hat geschrieben:
Stellt eine Schale mit Aktivkohlegranulat in den Fußraum.
Nach Bedarf erneuern.


Was soll das denn groß bringen?
Ohne Luft, die aktiv durch die Aktivkohle geblasen wird, können Gase lediglich direkt an der Oberfläche gebunden werden und das allein nur durch Konvexion.
Selbst im Winter ist die Luft oben im Auto wärmer als im Fußraum; somit ist die Konzentration der zu filternden Stoffe oben größer als unten im Fußraum. Da würde, wenn überhaupt, ein Aktivkohlesäckchen am Innenspiegel hängend mehr Sinn machen.
Aktuelles Auto seit 02. April 2013: Peugeot 208 Allure, 1.6 e-HDI 115PS
Bestelltes Auto seit 02. September 2017: Hyundai Ioniq Elektro Style in Blau
Haifisch
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
Wohnort: Hessen

Re: Ausdünstungen, Kopfschmerzen und Übelkeit

Beitragvon Dachakku » So 24. Dez 2017, 13:22

UliK-51 hat geschrieben:
Stellt eine Schale mit Aktivkohlegranulat in den Fußraum.
Nach Bedarf erneuern.


:roll:

1. Siehe mein Vor-Redner
2. Ist die Ursache nicht gefunden

Selbst wenn man den Innenraum täglich per Gebläse durch Kohle filtern würde, wie lange ?
5 Monate ? 3 Jahre ? 8 Jahre ?


:roll:


Systematische Ursachenforschung !

Hier und dort GENAU hin riechen. Teppiche, Matten, Polster, Verkleidungen, etc.. und natürlich reklamieren.
Vorher auch einen anderen "Referenz" - IONIQ "erschnüffeln"

DAS wäre meine erste Tat- ob der IONIQ im Showroom ( oder vom Boardmitglied ) genau so stinkt ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2870
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex***, JuGoing und 10 Gäste