Auffahrunfall Ioniq

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon HubertB » Mi 6. Dez 2017, 15:51

Aki66 hat geschrieben:
2. Restwert des Autos bzw. zu welchem Realistischen preis lässt sich das Auto im aktuellen Zustand Verkaufen.

Gerade der 2 Punkt ist wieder schwer zu ermitteln, da ich nicht weis ob in den Standard Restwertbörsen da jemand drauf springt. Jemand eine Idee wie man da an einen Verwerter/Käufer kommt?

Gruß Aki


Frag mal einen Gutachter, für die ist das Tagesgeschäft.
Wenn Deiner ein wirtschaftlicher Totalschaden wäre hätte der Gutachter schon 3 Kaufgebote beigefügt.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2530
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Aki66 » Mi 6. Dez 2017, 16:05

HubertB hat geschrieben:

Frag mal einen Gutachter, für die ist das Tagesgeschäft.
Wenn Deiner ein wirtschaftlicher Totalschaden wäre hätte der Gutachter schon 3 Kaufgebote beigefügt.


Die Anfrage an den Gutachter läuft ja bereits. Problem ist, das in den entsprechenden Börsen wenige bis keine sein werden, die einen Elektro aufkaufen oder liege ich da falsch?

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- Ende Oktober Unfall (unverschuldet)
- seit Ende KW1 2018 wieder im Ioniq unterwegs, jetzt Aurora Silver Premium
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 330
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:10

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Flowerpower » Mi 6. Dez 2017, 16:10

Die kaufen auch Elektro. Evtl. muss man halt etwas länger auf die Gebote warten.
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Aki66 » Fr 15. Dez 2017, 12:15

Wieder mal ein Update:

Ich dürfte der erste sein, der seinen Ioniq wieder los ist, da die Rückabwicklung beschlossen ist.
Aktuell liegt das Gutachten und die Infos vom Anwalt bei der Versicherung der Gegenseite in der Hoffnung der schnellen Schadensabwicklung/Auszahlung.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- Ende Oktober Unfall (unverschuldet)
- seit Ende KW1 2018 wieder im Ioniq unterwegs, jetzt Aurora Silver Premium
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 330
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:10

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon IO43 » Fr 15. Dez 2017, 12:33

Da sind aber Licht und Schatten dicht beisammen :(

Schön, dass Du die Summe wahrscheinlich komplett erstattet bekommst!
Mein Beileid dazu, dass Du Dich dann um ein neues Fahrzeug kümmern und ggf. wieder warten musst.
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2867
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Ioniq » Fr 15. Dez 2017, 12:46

Manches läßt sich schnell und einfach lösen ;)
Elektro! Was sonst?
Benutzeravatar
Ioniq
 
Beiträge: 1071
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 18:21
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Dr.Forcargo » Mi 20. Dez 2017, 13:30

So, Anruf von der Werkstatt, ich kann mein Auto wieder abholen.
- Gasdruckfedern und Kofferraumrollo getauscht (gingen kaum oder langsam auf)
- Zentralverriegelung keine Auffälligkeiten (Fahrerseite hintere Tür wurde manchmal nicht entriegelt)
- Auto wurde geladen und der Innenraum über mehrere Stunden durchgeheizt. Es war wohl nach meinem Unfall noch sehr viel Feuchtigkeit im Auto, die Fußmatten waren wohl sogar klamm
- Regensensor getauscht, der hat das zweimalige Aus- und Einbauen nicht überstanden
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Dr.Forcargo » Mi 20. Dez 2017, 22:13

Autohaus hat laut Schild an der Tür und Information beim Anruf heute bis 18 Uhr offen und ich kann das Auto abholen. Ich stand im Stau und war um 17:56 Uhr da. Tür zu und Licht aus, morgen früh werde ich meine gute Laune auspacken und sie überraschen.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Tom_N » Mi 20. Dez 2017, 22:41

Dr.Forcargo hat geschrieben:
Ich stand im Stau und war um 17:56 Uhr da. Tür zu und Licht aus, morgen früh werde ich meine gute Laune auspacken und sie überraschen.

Bist du Freitag den 13. geboren ?
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Bild
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 862
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 09:58
Wohnort: N-

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon adilen » Do 25. Jan 2018, 23:56

Guten Abend Zusammen,

Nachdem ich erst gestern meinen neuen Ioniq abgeholt hatte, ist mir heute beim Stehen vor der Ampel ein Fahrzeug aufgefahren.

Es hat die Kenzeichenhalterung getroffen. Dabei hat sich an der linken und rechten Ecke in der Nähe der roten Reflektoren das Grau Plastik aus der stossstange gedrückt. Auch die bronzene Leiste untern am Schweller ist rausgesprungen.

Sehr ärgerlich. Witziger Weise war der Unfallverursacher ein BMW i3.
Seit 24.01.2018 IONIQ Elektro Premium in Aurora Silver
adilen
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 14. Dez 2017, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste