Auffahrunfall Ioniq

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Ilchi » Do 9. Nov 2017, 11:00

Bei uns hatte der Gutachter auch kein Problem mit seiner Kostenberechnung. Er scheint alle Teile in der Datenbank gehabt zu haben. Schaden war ein Frontschaden, ca 9 TEUR, also durchaus auch nicht nur oberflächlich. Zum Glück mussten bei uns auch keine 12 V-Batterien oder Bolzen aus Korea angeschifft werden, so dass dann auch die Reparatur selbst relativ schnell durchgeführt wurde.
Die spätere Rechnung entsprach auch genau der Kostenberechnung.
Ilchi
 
Beiträge: 248
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Anzeige

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Dr.Forcargo » Mo 13. Nov 2017, 09:23

Guten Morgen,

es geht weiter mit meinem Auto.
Nachdem folgende Sachen nach der Reparatur nicht in Ordnung waren:
- Reifendruck bei dem neuen Reifen zu gering
- Unterbodenverkleidung nicht befestigt und schabt auf dem Asphalt
- Glassplitter in der Lüftung fliegen bei hoher Lüfterstufe raus
- grüne Plakette fehlt auf der neuen Scheibe

habe ich heute morgen nun einen Riss in der Scheibe. Von der unteres Kante ca 10 cm in die Scheibe. Es ist von außen kein Steinschlag oder eine andere Beschädigung ersichtlich. Ich mit meinem nicht vorhandenen Fachwissen tippe auf: Scheibe unter Spannung eingebaut und durch das Vorheizen morgens mit schnellem Wechsel von Kalt auf Warm ist die Schreibe gesprungen (Auto stand das ganze Wochenende unbewegt vor dem Haus).
Ich fahre heute Nachmittag mal bei der Werkstat vorbei und sie schauen sich das an.
Ich bin gespannt, wie lange die Lieferzeit einer neuen Scheibe ist. Ich kann bald eine Aufstellung mit den Lieferzeiten für Ersatzteile machen...
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 230
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon paulektro » Mo 13. Nov 2017, 09:48

Meine Fresse.. das sind doch echt Sachen, die jede halbwegs ernstzunehmende Werkstatt im Griff haben sollte. Hat ja auch nichts mit Elektro oder nicht zu tun.
Für jeden Tag: IONIQ electric Style Phoenix Orange Autohaus Sangl
Für ansonsten: VW T4 Multivan TDI 2,5
Benutzeravatar
paulektro
 
Beiträge: 92
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 13:56

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Aki66 » Do 16. Nov 2017, 17:54

Hi,

heute ist mein Unfall genau 3 Wochen her, daher mal wieder ein Statusbericht: Es gibt nichts Neues!

Die Werkstatt hat zwar mittlerweile Preise für die meisten Teile (alleine die liegen schon im oberen 4 stelligen Bereich), aber was fehlt sind die Infos zu Akku (prüfen/tauschen wer wo wann usw.) und Richtsatz.

Nach 6 Monaten E-Auto bin ich davon überzeugt das die Technik sowohl was Auto wie auch was Ladeinfrastruktur angeht kein Problem ist, einzige Einschränkung, es darf halt nichts passieren. Dann ist die EV-Technik aber nicht Schuld an den Problemen, sondern der Exotenstatus.
Auf eine Lange Zeit haben wir uns eingestellt, der Hängezustand aktuell ist nur sehr nervig.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Aki66 » Do 23. Nov 2017, 17:05

Hi,

jetzt sind es 4 Wochen. Immer noch nichts! Gutachter wartet vermutlich immer noch auf Preise von Teilen, Richtsatz und Prüfung des Akku (Status letzte Woche).
Ich warte auf Status von meiner Anwältin, die mit Autohaus und Hyundai reden wollte (Stand Montag).

Ich könnte grad mal wieder in den Tisch beißen, weil sich Null bewegt.

Ich beneide mittlerweile all die, die noch voller Ungeduld auf Ihren Ioniq warten.

Weiterhin frustvolle Grüße

Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon corwin42 » Fr 24. Nov 2017, 09:09

Das ist ja übel, dass da nichts weiter geht.

Hast Du denn eigentlich einen Ersatzwagen bekommen? Irgendwie musst Du ja mobil bleiben und meiner Meinung nach müsste das die gegnerische Versicherung zahlen, bis Dein Ioniq wieder repariert ist. Dann müsste aber doch auch die Versicherung druck machen, dass der Schaden schnell repariert wird, damit sie die Ersatzwagenkosten nicht so lange bezahlen müssen.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 462
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Aki66 » Fr 24. Nov 2017, 09:29

Hi,

danke für Deine Antwort, mitfühlende geben doch immer etwas Trost.
ich hatte ein Wochenende einen Ersatzwagen, danach habe ich es über das Fahrzeug meines Vaters gelöst, der nur noch selten Auto fährt (>80).
Laut Anwältin steht mir eine Nutzungsausfallendschädigung zu.
Da im Regelfall innerhalb von 2 Wochen Auto repariert bzw ersetzt ist, machen die Versicherungen in diesem Zeitfenster meist auch keine Probleme. Wenn es länger dauert dann schon eher.
Ich bin jetzt bei 4 Wochen und stehe noch am Anfang. Min 8 Wochen werden es wohl werden, eher mehr. Daher stelle ich mich da auf Diskussionen ein.

Es geht aber solange nicht weiter, solange das Gutachten nicht da ist (Darin wird auch der Tagessatz für die Ausfallendschädigung festgelegt). Das hängt an Infos von Hyundai ab, die nicht beikommen.
Meine Anwältin will da Kontakt aufnehmen.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Teddybär1964 » Fr 24. Nov 2017, 12:35

Aki66 hat geschrieben:
Hi,

danke für Deine Antwort, mitfühlende geben doch immer etwas Trost.
ich hatte ein Wochenende einen Ersatzwagen, danach habe ich es über das Fahrzeug meines Vaters gelöst, der nur noch selten Auto fährt (>80).
Laut Anwältin steht mir eine Nutzungsausfallendschädigung zu.
Da im Regelfall innerhalb von 2 Wochen Auto repariert bzw ersetzt ist, machen die Versicherungen in diesem Zeitfenster meist auch keine Probleme. Wenn es länger dauert dann schon eher.
Ich bin jetzt bei 4 Wochen und stehe noch am Anfang. Min 8 Wochen werden es wohl werden, eher mehr. Daher stelle ich mich da auf Diskussionen ein.

Es geht aber solange nicht weiter, solange das Gutachten nicht da ist (Darin wird auch der Tagessatz für die Ausfallendschädigung festgelegt). Das hängt an Infos von Hyundai ab, die nicht beikommen.
Meine Anwältin will da Kontakt aufnehmen.

Gruß Aki


Hyundai "bekleckert" sich mal wieder nicht mit Ruhm und liefert den Skeptikern der E-Mobilität wieder gute Argumente um uns mit Hähme zu überschütten. Echt traurig was die alles nicht auf die Kette bekommen. Klar passiert so ein Unfall nicht alle Tage - schon überhaupt nicht bei den wenigen IONIQ die Hyundai ausliefert - aber wenigstens die notwendigen Infos für ein Gutachten sollten die "auf die Kette bekommen". Von den dann zu liefernden Ersatzteilen wollen wir überhaupt nicht reden.

Nachdem Hyundai die Leute erst mit unmöglichen Lieferzeiten nervt bis kurz vor die "Stornierung" - nun noch die Geduldsprobe "Ersatzteile". Wenn die "Karre" nicht so verdammt gut wäre - sollte man die eigentlich drauf sitzen lassen. Aber es gibt derzeit keine interessanten Alternativen in dem Preissegment.

Ich wünsche Dir starke Nerven und baldige Fortschritte, damit Du Deinen blauen Flitzer wieder genießen kannst.
Teddybär1964
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 09:31
Wohnort: Immenhausen / Nordhessen

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Aleko86 » Fr 24. Nov 2017, 14:01

2 Wochen gelten erst nach Empfang des Gutachtens. Hatte mein Anwalt letztens so angegeben und ist damit durchgekommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Aleko86
 
Beiträge: 93
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 20:11

Re: Auffahrunfall Ioniq

Beitragvon Aleko86 » Fr 24. Nov 2017, 14:02

Und das ist auch nur ein Richtwert, der vom Gutachter angegeben wird. Den würde ich dann auffordern dies beim Ioniq realistischer einzuschätzen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Aleko86
 
Beiträge: 93
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 20:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: easys und 10 Gäste