Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon LtSpock » Mo 26. Mär 2018, 12:28

In Sachen AHK ist es auch bei Electric Dave ruhig. Bin mal gespannt ob der noch mit einer Einezlzulassung ums Eck kommt oder die Sache im Sand verlaufen lässt.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 651
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Anzeige

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon corwin42 » Mo 26. Mär 2018, 13:36

Ich tippe, da kommt nix mehr. Einzelprüfung ist mit Sicherheit zu teuer und lohnt nicht.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 791
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon alb_ino » Mo 26. Mär 2018, 17:38

Gibt es denn inzwischen die AHK ohne Fahrradträger (den baugleichen besitze ich bereits) und zum Selbstanbau?
seit 18.10.13 und auch weiterhin Black Botschafter Leaf, weder Sonne noch Winter. Ab 6/178/17 Ioniq Premium weiß mit Loch im Dach
alb_ino
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 10:39

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon Ioniq Graz » Mo 26. Mär 2018, 19:48

Eine Einzeltypisierung ist In Ö normalerweise nicht teuer. Die Frage ist nur ob man sie auch eingetragen bekommt, sprich sich der Prüfer drüber traut. Könnte man auch sehr beschränken vom Gewicht und max. erlaubter Steigung. Das nächste Problem ist das Größere. Der Garantieverlust, wenn wer die Eintragung checkt. Denn jede Veränderung,die das Herstellerwerk nicht genehmigt, hat deren Verlust zur Folge. Das Hyundai die Kosten sträubt ist nicht anzunehmen. Die Kosten dafür bewegen sich im 3stelligen Bereich. Die hat man mit ein paar Verkauften hereingespielt. Wenn das Auto seine EU-Genehmigung bekommt, kostet es gar nix. Es hat 100% einen technischen Gewährleistungshintergrund, das man sich nicht drüber traut.
Stromproduzent, bin kein Autoverkäufer! Achtung Verwechslungsgefahr mit fast gleichen Username.
Benutzeravatar
Ioniq Graz
 
Beiträge: 249
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 20:42

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon Chikubi » Mi 28. Mär 2018, 11:18

Zumindest schonmal der Einbau.

https://youtu.be/mj9Xv3-EmE0
IONIQ Electric Premium Weiß mit Scheibentönung
Vielfahrer...
Benutzeravatar
Chikubi
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:41
Wohnort: 36355 Grebenhain

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon LtSpock » Do 29. Mär 2018, 07:54

Das Intro mit dem großen Wohnwagen ist schon mal cool, auch wenn man damit höchstens bis zum Schrebergarten vor der Stadt kommt. :lol:
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 651
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon e-werni » Mo 9. Apr 2018, 09:08

Johnny Q and the Flyers

AHK 01.jpg
AHK 03.jpg
AHK 04.jpg

MVG Kfz-Halterung für Heckfahrradträger und Elektrosatz für HYUNDAI Ioniq Elektro ab BJ 2017 / Art. Nr. 3125 FS
https://www.mvg-ahk.de/Anhaengerkupplungen-mvg/HYUNDAI/Ioniq/Ioniq-Elektro-ab-BJ-2017/Set-bestehend-aus-Kfz-Halterung-fuer-Heckfahrradtraeger-und-Elektrosatz.html


Passt perfekt mit
ATERA Strada e-bike M Art. Nr. 022 686 / ML Art. Nr. 022 696
[url]http://www.atera.de/atera-strada-e-bike-fahrradträger-für-anhängerkupplung.html[/url]


Allerdings ziemlich kostspielig, das Ganze :shock:
Beim IONIQ haben wir uns den Premium-Schnickschnack gespart, dafür die AHK und den Träger geleistet - dann geht's (in der Schweiz) ziemlich genau 1:1 auf...
Seit 12.03.2018: HYUNDAI IONIQ electric Launch Plus Bj. 2017
Bis 12.03.2018: RENAULT ZOE R90 Intens Z.E. 40 Bj. 2017
im alter bereut man vor allem die sünden, die man nicht begangen hatBild
Benutzeravatar
e-werni
 
Beiträge: 95
Registriert: Di 22. Aug 2017, 08:42
Wohnort: Carrera GR Schweiz

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon HerrChristian » Mi 11. Apr 2018, 10:14

corwin42 hat geschrieben:
Ich tippe, da kommt nix mehr. Einzelprüfung ist mit Sicherheit zu teuer und lohnt nicht


In desem Falle würde ich vorschlagen hier im Forum Geld zu sammeln bei allen interessierten und Dave zu unterstützen. Wenn einmal die MVG Kupplung abgenommen ist, kann ja jeder bei der Eintragung sich auf diese Prüfung beziehen. Bedeutet: Nur das erste mal ist teuer. Danach muss der Prüfer nur gucken, ob die Kupplung richtig angebaut ist.
HerrChristian
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 31. Okt 2017, 14:38

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon LtSpock » Mi 11. Apr 2018, 12:26

So war es z.B. beim Smart damals auch. Allerdings musste man nicht ganz billige Kopien des Gutachtens dazukaufen.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 651
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Re: Anhängerkupplung bei Hyundai IONIQ ?

Beitragvon Jan » Mi 11. Apr 2018, 12:35

Was für ein Affentanz. Dabei hat Dave sehr schön gezeigt, wie stabil das Teil ist, sicherlich nicht nur für Fahrrräder gedacht. Und selbst die nötigen Bohrungen sind am Fahrzeug schon zu finden. Das ist reine Schikane, mehr nicht.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2418
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste